Die »Heulboje» der Nation

Claudia Roth, die »Bundesbeauftragte für Betroffenheit und Empörung » vertritt die »grüne Moraltheologie» wie keine andere. Hier ihre »Ausraster» und ihre Karriere.

 

„Mutter aller Nervensägen“

Kein Zweifel, Claudia Benedikta Roth, mit ihren bizarren Frisuren, greller Schminke und exzentrischer Kleidung polarisiert wie kaum eine andere Politikerin in Deutschland.[i]

Manchmal weint sie medienwirksam in der Öffentlichkeit[ii] und ist für manche Medien der politische »Betroffenheitsautomat«[iii], die »Heulboje der Nation«[iv], die »Mutter aller Nervensägen«[v], »Bundesbeauftragte für Betroffenheit und Empörung«[vi], »grüne Betriebsnudel«[vii] und ganz ehrlich: Sie geht mir gehörig auf die Nerven.

Ihre weinerliche Stimme, ihr Schluchzen und ihr klägliches Gesicht sind aus vielen Talkshows nicht mehr wegzudenken. Sie macht uns regelmäßig ein schlechtes Gewissen und vertritt die »grüne Moraltheologie« wie keine andere. Zeit also, sich »Fräulein« Roth einmal genauer anzusehen.

Grüne: „Willkommens-Kultur beginnt im Kreißsaal“

Vita

Claudia Benedikta Roth wurde 1955 in Ulm geboren und ist ledig.[viii] Ihr Vater war Zahnarzt, ihre Mutter Lehrerin. Roth hat zwei jüngere Geschwister. Ihre Kindheit verbrachte sie in Babenhausen bei Memmingen. Nach dem Abitur hospitierte sie als Dramaturgie- und Regieassistentin am Landestheater Schwaben in Memmingen.[ix]

An der Ludwig-Maximilians-Universität München begann sie ein Studium in Theaterwissenschaften, Geschichte und Germanistik, das sie aber nach zwei Semestern abbrach. 1975/76 arbeitete sie als Dramaturgie-Assistentin bei den Städtischen Bühnen Dortmund, von wo sie dann als Dramaturgin in ein Theater in Unna wechselte.[x]

1982 war sie als »Managerin« der Rockband »Ton Steine Scherben« um Rio Reiser tätig[xi], deren erster Song »Macht kaputt, was euch kaputt macht« hieß[xii] zur Hymne für viele in der linken Szene wurde.[xiii] Die Band löste sich 1985 wegen finanzieller Probleme auf. Danach bewarb sich Roth aufgrund einer Zeitungsanzeige bei der grünen Bundestagsfraktion, die eine Pressesprecherin suchte und bekam den Job.[xiv]

1980 trat Roth aus der katholischen Kirche aus. Sie lehnte deren Haltung zur Rolle der Frau ab. Sie setzt sich nachdrücklich dafür ein, die Türkei in die EU aufzunehmen[xv] und war Stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentariergruppe des Bundestages in der 17. Wahlperiode.[xvi]

Multikulturelles Zusammenleben, der Schutz von Minderheiten und die europäische Integration sind die Schwerpunkte der politischen Arbeit von Claudia Roth.[xvii] Innerhalb der Grünen Partei gilt sie als Vertreterin des linken Flügels.[xviii] Roth wohnt im Allgäu als auch in Berlin-Charlottenburg.[xix]

UNGLAUBLICH: Grüne verhöhnen unsere Großmütter als „Alt-Nazis“!

Politische Karriere:

  • 1971-1990: Mitglied der Jungdemokraten[xx]
  • 1985: Pressesprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion
  • 1989: Wahl ins Europäische Parlament (Fraktionsvorsitzende der Grünen)
  • 1998: Einzug in den Bundestag
  • 2001-2002: Eine von zwei Bundesvorsitzenden (mit Fritz Kuhn)
  • 2004-2008: Eine von zwei Bundesvorsitzenden (mit Reinhard Bütikofer)
  • 20082013: Eine von zwei Bundesvorsitzenden (mit Cem Özdemir)
  • Seit Oktober 2013: Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Dr. Michael Grandts Spezial-Report:
„Die Grünen sind ein Sicherheitsrisiko
für unser Land!“

Hier klicken!


Ausraster

Und hier noch ein paar »Ausraster« unserer Bundestagsvizepräsidentin, die bei deren  Wahl zu diesem hohen Amt mit 415 Ja-Stimmen das schlechteste Ergebnis aller Kandidaten[xxi] erreichte:

  • 1990: Roth demonstriert in Frankfurt am Main an vorderster Front hinter einem Transparent mit der Aufschrift »Nie wieder Deutschland! Gegen die Annexion der DDR! Gegen den Deutschen Nationalismus!«[xxii]
  • 2007: Roth‘s Verhältnis zur Türkei und ihrer »Liebe« zu den dortigen Konflikten: »Ich liebe die Menschen in der Türkei, ich liebe die Konflikte in der Türkei. Es gibt immer wieder Probleme, immer wieder Konflikte. Mir gefällt in der Türkei Sonne, Mond und Sterne. Mir gefällt Wasser, Wind«.[xxiii]
  • 2007: Roth nennt beim Landesparteitag der bayerischen Grünen den Augsburger Bischof einen »durchgeknallten, spalterischen Oberfundi«.[xxiv] Der Öffentlichkeitsreferent des Bistums bescheinigt ihr daraufhin »faschistoide Züge«[xxv] und erklärt, ihre Wortwahl erinnere an die Propaganda-Hetze der Nationalsozialisten gegen die Katholische Kirche.[xxvi]
  • 2009: Roth in einer Talkrunde zum Selbstverständnis ihrer Partei: »Die Grünen und grünes Klientel sind die am besten ausgebildeten Menschen, die den höchsten Bildungsstand haben und dann ist es auch logisch, dass sie mit so ‘ner Voraussetzung auch gute Jobs kriegen«.[xxvii]
  • 2013: Roth über die Moral der CSU auf dem Parteitag der Grünen: »Bei der CSU kommt die Moral nicht mal nach dem Fressen. Denen soll wirklich das Kruzifix von der Wand fallen«.[xxviii]
  • usw., usf.

Ministerin ohne Berufsabschluss?

Am 13. Februar 2015 – am 70. Jahrestag der Bombardierung Dresdens –  demonstrierte Roth nicht etwa für das Gedenken an die Opfer und gegen den alliierten Massenmord, sondern laut ihrem Facebook-Eintrag:

»Anlässlich des Jahrestages der Bombardierung Dresdens und des schrecklichen Grauens des Zweiten Weltkrieges bin ich heute in Dresden, um ein Zeichen zu setzen für ein friedliches und multikulturelles Miteinander – gegen Rassismus, Homophobie, Antiziganismus, Islamophobie, Antisemitismus und alle anderen Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, denn die haben mit Meinungsfreiheit nicht das Geringste zu tun!«[xxix] Kein Wort also über die Opfer.

Claudia Roth – das sagt alles …

 

 

Dies ist ein Auszug aus meinem Buch:

Die Grünen ISBN 978-3864452185

Mehr Infos, HIER klicken!

 

 

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen Newsletter!

 

Quellen:

Foto: youtube.com/watch?v=Ka2Xn5zXZnI (Screenshot/Bildzitat/bearbeitet)

[i] Vgl.: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article110912423/Claudia-Roth-praegend-polarisierend-verletzlich.html

[ii] http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/claudia-roth-in-zitaten-die-wundertuete-leider-hat-mama-nur-nieten-reingetan/8837960.html?slp=false&p=8&a=false#image

[iii] http://www.spiegel.de/forum/politik/polizeigewalt-istanbul-mit-knueppeln-gegen-die-wutbuerger-vom-gezi-park-thread-91842-13.html

[iv] http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article168970/CSU-nennt-Gruenen-Chefin-Claudia-Roth-Heulsuse.html

[v] http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/claudia-roth-mit-einem-staatsamt-beworfen-12619093.html

[vi] http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=2222644

[vii] http://www.berliner-zeitung.de/archiv/mit-fischer-in-mazedonien,10810590,9921158.html

[viii] http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/biografien/R/roth_claudia/258898

[ix] Claudia Roth, Das Politische ist privat. Erinnerungen für die Zukunft, Berlin 2006, S. 58f.

[x] Ebd., S. 63

[xi] Ebd., S. 87

[xii] http://www.riolyrics.de/song/id:146

[xiii] http://www.shz.de/schleswig-holstein/kultur/ein-ideologischer-scherbenhaufen-id2599976.html

[xiv] http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-28091/gruenen-chefin-bleibt-im-amt-deshalb-kann-claudia-roth-nicht-loslassen_aid_858688.html

[xv] http://claudia-roth.de/

[xvi] http://www.bundestag.de/bundestag/europa_internationales/parlamentariergruppen/pg.html

[xvii] Saskia Richter: Führung ohne Macht? Die Sprecher und Vorsitzenden der Grünen, in: Daniela Forkmann/Michael Schlieben (Hrsg).: Die Parteivorsitzenden in der Bundesrepublik Deutschland 1949–2005, Wiesbaden 2005, S. 201.

[xviii] http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-11/gruene-claudia-roth-parteivorsitz

[xix] http://www.hauptstadtjournalisten.de/pdf/Machtnetz_ClaudiaRoth.pdf

[xx] http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/biografien/R/roth_claudia/258898

[xxi] http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article121097776/Die-sechs-neuen-Bundestagsvizepraesidenten.html

[xxii] https://www.youtube.com/watch?v=fmmXEELqs2Y

[xxiii] http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/claudia-roth-in-zitaten-die-wundertuete-leider-hat-mama-nur-nieten-reingetan/8837960.html?slp=false&p=5&a=false#image

[xxiv] http://www.spiegel.de/politik/deutschland/durchgeknallter-oberfundi-roth-soll-sich-bei-bischof-mixa-entschuldigen-a-512865.html

[xxv] Ebd.

[xxvi] http://www.spiegel.de/politik/deutschland/durchgeknallter-oberfundi-roth-soll-sich-bei-bischof-mixa-entschuldigen-a-512865.html

[xxvii] Talkrunde »Links-Rechts« (N24) vom 12. Mai 2009 mit den Moderatoren Hajo Schumacher und Hans-Hermann Tiedje (https://www.radio-utopie.de/2009/09/26/durchgeknallt-claudia-roth-und-ihre-grune-partei-der-besserverdienenden/);  die Passage zu sehen auf: https://www.youtube.com/watch?v=JXETKZCd6fw  (Abgerufen am 9. März 2015)

[xxviii] http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/claudia-roth-in-zitaten-die-wundertuete-leider-hat-mama-nur-nieten-reingetan/8837960.html

[xxix] Facebook-Eintrag vom 13. Februar 2015, 15:15 Uhr (https://www.facebook.com/Roth?fref=ts)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Die Grünen, Gesellschaft & Kultur, Politik and tagged , , .

13 Comments

  1. Fräulein Roth hat Eigentum in der Ecke von Ismir/Türkei.
    Wahrscheinlich deshalb ihre Liebe zu Erdowahn.

    Wieviele jetzt das Feriendomizil, der spätere Altersruhesitz an Wert verloren hat, keine Ahnung. Alle machen wegen den Tourismus in der Türkei, „Friede, Freude, Eierkuchen“.

    In Lara sind Tausende von Betten leer.
    Obwohl die Hoteliers, Erdowahn nicht gewählt haben.
    Der Leerstand zieht sich bis nach Ismir hin.
    Die andere Ecke nach Pamukle ist das genau so.

    Das Fernbleiben von Deutschen Feriengäste, können auch die Russen nicht wett machen.
    Nebenbei braucht das Hotel oder Unterkunft, jedes Jahr dann eine komplette Renovierung.

    Russen im Hotel erweitert den Horizont.

  2. Gunter,

    diese ‚Fatima‘ oder ‚Sheherazade‘-Videos machten die Runde in den Foren. Die Unkenntnis der werten Claudia ist tatsächlich (gewollt?) grenzenlos.

    Im früheren Raum der EG (europ. Gemeinschaften) hatten wir ordentliche Grenzkontrollen, weitgehend auch ohne Zäune. CR palavert da etwas herbei, was schlicht Unsinn ist.

    Das Grundgesetz gilt für die BRD und sonst nirgendwo. C. Roth betreibt eine anmassende, im Kern braunhinterhältige Weltverbesserungstheologie, die bisher nur von den USA mit ‚Koalitionen der Willigen‘ herbeigebombt wurde.

    Man kommt nicht um den Eindruck herum:: mental reiht sich CR wortbombig in diese Haltung ein und was das lächerlichste ist: sie merkt das offensichtlich nicht mal.

    Darüber kann man sich nicht ärgern, nur noch lachen. Und DAS haben – pardon – grüne Fatimaohren überhaupt nicht auf dem ‚Klimaprogramm‘ des ‚hochwichtig‘ herbeigeschwurbelten CO2 Weltuntergangs!

    • naja, sie schätzt sich halt etwas dolle falsch ein.

      und, ein schlauer mensch hat mal gesagt „um ein schamgefühl zu entwickeln bedarf es ein mindestmass an intelligenz“

      dazu noch dieser witz:
      Mit Linksrotgrünen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

      so, jetzt habe ich genug lebenszeit mit dieser granatenfrau vertrödelt 😉

      • Nööö, Gunter,

        die liebliche CR hält sich für ‚geschätzt‘. Der Mehrheit der Leute, die ich kenne, hät sich aber ‚gewogen und für zu leicht befunden‘, um es mal etwas vorsichtig zu sagen.

        Sie sollte ihren türkischen Alterssitze möglichst rasch antreten, damit sie nichts verpasst, denn wer in ihrem Alter noch ‚Altklug‘ schwafelt, zeigt irgendwie Realitätsverlust mit hinterhältigem Trotzkopfverhalten…..:-)

  3. wer richtig spass haben will….!
    es gibt noch eine grössere heulbraut bei den grünen.
    den drogenfreund und homosexuellen pädo Volker beck

    seine „guten“ taten kann man gut auf wikipedia verfolgen. den rest muss man sich zusammensuchen. wird dann aber gruselig lustig.
    googlen: „volker beck drogen“

    tja, und sowas bezahlen wir, läuft frei rum und erzählt uns was anstand ist.

    fatima in aktion:
    reicht ab minute 2 anschauen
    https://www.youtube.com/watch?v=Rl5Cg7Tu_Ds

    oder
    auch lustig fatima in hochform
    https://www.youtube.com/watch?v=Px8N-C-Eus4

  4. https://www.facebook.com/MuslimMainstream/posts/466958603465541

    hier sagen Muslime ganz offen, weil sie wissen, dass Roth Drogen nimmt, sie solle die Finger von Drogen lassen!!
    Also auch ein Beweis, dass die Türken sehr wohl wissen, was Roth treibt!
    Egal ob abhängig oder nicht, Tatsache ist, sie nimmt Drogen, wo fängt die Abhängigkeit an, wo hört sie auf??
    Will sagen, wer z. B. jeden Tag sein Feierabendbierchen trinkt, gilt als Gewohnheitstrinker, so verhält sich das auch mit Drogenkonsum!
    Es wurde auf den Toiletten der Grünen im Bundestag, Reste von Koks gefunden, komischerweise nur bei den Grünen!

  5. https://www.youtube.com/watch?v=vHYdGBK_sdE

    Michael Grandt, recherchieren sie mal im Allgäu!
    Es wird unter der Hand gesagt, dass sie Türken hat, die sie mit Drogen versorgen!
    Wenn man ihre Augen ansieht, erkennt man, dass sie unter Drogen steht.
    In dem Filmchen bei Youtoube können sie sehr klar erkennen, wie ihre Kollegin ihr ein Tütchen zuschiebt und sie ganz schnell ihr Handy darüber legt!!
    Was soll das anderes sein?

  6. Ja, es gibt ein Video aus 2016 dazu, wie der werten Claudia ‚etwas‘ zugeschoben wurde, während einer Sitzung im Bundestag. Was es war, lässt nicht genau sagen, aber vermutich ein übliches ‚Joint-Tütchen‘, jedoch kaum ‚Akten‘.

    Ob man daraus Drogenabhängigkeit herleiten kann, bleibt offen. Ist auch nichtg nötig, denn Claudias Charakter scheint mir grundsätzlich in seltsamen ‚Abhängigkeiten‘ zu stehen.

    https://youtu.be/RqmAS5kCHhQhttps://youtu.be/RqmAS5kCHhQ

  7. Ja, Theaterwissenschaften, da ist sie hängen geblieben. Alles Theater bei der und im Bundestag lies sie sich von einer anderen Politikerin Drogen zu schieben, während Merkel eine Rede hielt!
    Vorbildlich für unser Land und unsere Kinder und Jugendlichen!
    Wenn Dummheit und Arroganz einen Namen hat, dann mit Sicherheit Claudia Roth!
    Von den Türken hat sie eine Villa in der Türkei geschenkt bekommen, soll sie doch endlich dorthin abhauen, damit wir ihre Visage nicht mehr ertragen müssen!!
    Da muss sie aber aufpassen, dass sie nicht im Gefängnis landet!
    Nichts, aber auch gar nichts ist sie, ausser dumm, dekadent und drogenabhängig:
    So was sitzt in der Regierung und ist auch noch Vizepräsi im BT:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!