Der Crash der Lebensversicherungen

Der Crash der Lebensversicherungen ISBN 978-3-938516-97-3

Erscheinungsjahr 2009

KOPP-Verlag, Rottenburg

ISBN 978-3-938516-97-3

176 Seiten, zahlr. Abb.

EUR 16,95

VerlagstextStimmen zum BuchBestsellerliste

Verlagstext

Brechen unsere Lebensversicherungen zusammen?

Gehören auch Sie zu den vielen Millionen Menschen, die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben und trotz der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise immer noch fest daran glauben, dies sei eine »sichere« Kapitalanlage? Dann sollten Sie dieses Buch lesen! Es geht immerhin um Ihr Geld. 

Michael Grandt hat die deutschen Lebensversicherungen unter die Lupe genommen. Er deckt auf: Vor dem Hintergrund der Finanzkrise werden einzelne Versicherungsgesellschaften mittel- bis langfristig zusammenbrechen. Denn sie haben jetzt schon weite Teile ihrer Rücklagen aufgelöst, um ihren Kunden derzeit noch die Verzinsung des Sparanteiles gewährleisten zu können. Darüber hinaus sind ihre ehemals als »sicher« angelegten Kapitalanlagen keinesfalls mehr sicher. Viele Lebensversicherungen müssen an ihre Reserven gehen – sie leben von der Substanz.

Der Autor untermauert seine provokative These vom drohenden Crash vieler Lebensversicherungen mit Fakten, Quellen und Belegen, die nicht wegzudiskutieren sind.

Michael Grandt geht der zentralen Frage nach, wie die Konzerne das Geld ihrer Kunden angelegt haben. Daraus ergeben sich weitere: 

-          Wie »sicher« sind Lebensversicherungen?

-          Wie hat sich die Rendite entwickelt?

-          Warum erhalte ich den Garantiezins nur auf den Sparanteil und nicht auf meinen gesamten Monatsbeitrag?

-          Wie lange können die Versicherungen den Garantiezins überhaupt noch erwirtschaften?

-          Wie stark sind die Finanzreserven der Versicherer schon geschmolzen?

-          Wie sind die Stornoquoten der Lebensversicherer und wie hat sich das Neugeschäft entwickelt?

-          Welche Versicherungskonzerne stehen bereits auf der »Kippe«?

-          Ist es sinnvoll, eine Lebensversicherung zur Tilgung eines Immobiliendarlehens zu verwenden?

-          Verschleiert die staatliche Finanzaufsicht unbequeme Fakten?

-          Wie sieht es mit unserer Altersvorsorge aus?

-          Droht der deutsche Staatsbankrott? 

Diese Fragen und viele andere beantwortet der Autor spannend und informativ. Aber auch über die anderen Säulen der Altersvorsorge, etwa die gesetzliche Rentenversicherung, Pensionen, Riester- und Rürup-Rente, Versorgungswerke und Betriebsrenten klärt Michael Grandt auf.  

Dieses Sachbuch will keinesfalls Hysterie oder Panik verbreiten. Es hinterfragt vielmehr die Werbeaussagen der Branche, beleuchtet die Fakten und überprüft Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt. Es liefert wichtige Informationen, die jeder kennen sollte, der eine Lebensversicherung abgeschlossen hat.

Stimmen zum Buch

(ein kleiner Auszug)

Dieses Buch wird so manchem gutgläubigen Sparer die Augen öffnen!L. A. Kettner (Life-Coaching-Finance)

Ein richtiger Rundumschlag - aber die Versicherungsindustrie bleibt weiter Antworten schuldig.Edda Castello (Verbraucherschutzzentrale Hamburg e.V.)

Unverzichtbar für jeden Verbraucher der sich mit dem Thema Lebensversicherung auseinandersetzt - Grandt schreibt flüssig und auch für Laien gut verständlich - kaufen!J. v. Wolkenstein

Das Buch ist wichtig, nötig, hochaktuell. Dem durchaus schon erfolgreichen Buch sei noch eine weitere Verbreitung und Beachtung gewünscht.Dr. H. Koch (Dübbert & Partner DAS Netzwerk)

Lesenswert ist das aktuelle Buch des Autors Michael Grandt. Hier finden Sie brisanten und hochinteressanten Inhalt.M. Rehberger (Fianzberatung)

Top aktuelles Thema, brisant, verständlich erklärt - absolut empfehlenswert.H. Hallesch (amazon)

Schlüssig und leich nachvollziehbar. Als kritischer Journalist, der Themen außerhalb der Hauptaufmerksamkeit aufgreift, hat sich Michael Grandt einen Namen gemacht.Arbeitsgemeinschaft Edelmetalle

DAS Buch für jeden der eine Lebensversicherung hat! Das Buch ist verständlich geschrieben. So verstehen nicht nur "Fachidioten" was auf uns zukommt, denn bei 95 Mio Versicherungsverträgen in Deutschland sollte das Buch von jedem gelesen werden, der seine Altersvorsorge, oder Teile davon auf das Pferd Lebensversicherungen gesetzt hat. Insofern ist dieses Buch jedem zu empfehlen.F. Meier (Versicherungsmakler und Financial Planner)

Es ist spannend geschrieben und überaus informativ. Es ist für mich das erste Buch, das einmal konkret die Verflechtungen und Mechanismen der Finanzwirtschaft verdeutlicht und so die Ausmaße der Krise äußerst anschaulich macht.Dr. R. Manthey

Herr Grandt hat mich mit seinem Buch beeindruckt. Hier hat ein 'fachfremder Journalist' viel Wahres zusammengetragen und Szenarien ausgemalt, die dem Steuerzahler von Politikern und Aufsichtsbeamten mit Absicht vorenthalten werden. Versicherungsmakler - wie ich - müssen ihren Kunden täglich Entscheidungsvorlagen liefern, bei denen das Hintergrundwissen, dass hier zusammen getragen wurde, unentbehrlich ist. Vielen DANK!H. Trottenberg (Versicherungsmakler)

 

Dieses Buch zeigt wichtige Wege auf, um eine Altersvorsorge zu planen, bzw. Illusionen zu vermeiden. Versprechungen der Versicherungsbranche werden wir kritischer beleuchten können - dank den detaillierten Informationen und Hintergrundkentnissen. Absolutes Muß, um im 'Versicherungsdickicht' den Überblick nicht zu verlieren!Dr. P. Buckenmaier, Hechingen

Das Buch ist ein Muss für alle Menschen, auch für jene die keine Lebensversicherungen oder Bausparveträge haben.
Ich habe das Buch mit Begeisterung gelesen und habe es gleich weiterempfohlen.
Das Buch bringt es ans Licht wie eng die Versicherungsbranche mit den Banken verknüpft sind, und Anleger über Jahrzehnte von diesen geprägt wurden.
Die Quellen sind gut recherchiert worden und für den Leser gibt es keine Langeweile.
Endlich mal jemand der mit Fakten an die Öffentlichkeit geht.
Mein Glückwunsch zu diesem Buch.B. Weber (Dipl.-EU-Bankinvestmentberater)

Hut ab!F. Kisch (Dipl.-Betriebswirt u. Wirtschaftsgutachter)

Der Autor legt in diesem Buch die Schwachstellen der Kapitallebensversicherungen knallhart auf. Er verweist dabei auf viele Quellen und legt dar, warum die Lebensversicherungen bisher sehr gut und zahlreich verkauft wurden. Weiter erläutert er, warum sie aber keinesfalls die gute Geldanlage, erst recht nicht die für die richtige Altersvorsorge ist.G. Spannbauer (Bestsellerautor)

Danke für die Auseinandersetzung mit den vermeintlich sicheren Lebensversicherungen!K. Baumeister (Dipl.Ing.)

Unverzichtbares Wissen komprimiert dargestellt! Besser kann Aufklärungsarbeit nicht geleistet werden, vergleichbares habe ich noch nicht gelesen.J. Wagener, Neustadt

Für alle Partner, die noch auf der Suche nach Argumenten für Ihre Verkaufsgespräche sind, oder die sich ganz einfach allgemein für das Thema Werthaltigkeit und Sicherheit von Lebensversicherungen interessieren, empfehlen wir die Lektüre dieses Buches.prime select AG (Newsletter)

Dieses Buch ist für alle, die planen eine Lebens-/Rentenversicherung abzuschließen eine hilfreiche und abschreckende Lektüre zugleich.M. Säuberlich, Donauwörth

...

Bestsellerliste

MANAGER MAGAZIN Bestsellerliste

Platz 40 (Dezember 2010)

Platz 36 (April 2010)

Platz 37 (Januar 2010)

Platz 40 (Dezember 2009)

Platz 18 (November 2009)