UNGLAUBLICH: Grüne verhöhnen unsere Großmütter als “Alt-Nazis”!

 

Unsere Großmütter haben nach dem Zweiten Weltkrieg viele deutsche und österreichische Städte wieder aufgebaut. Doch für die Grünen in München sind diese Frauen “Alt-Nazis”.

 

 

Trümmerfrauen«(1) werden sie genannt. Die Frauen, die während und nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen deutschen, als auch in österreichischen Städten mithalfen, Trümmer von zerbombten Gebäuden und Straßen zu räumen. Oft nur mit bloßen Händen, mit Eimern und Schubkarren. Eine Knochenarbeit! Doch für die Grünen in München sind diese Frauen “Alt-Nazis”.

Buchauszug:

“Die Alliierten zerstörten alleine in Deutschland etwa vier Millionen Wohnungen und hunderttausende von Fabriken durch ihre Terror-Luftangriffe. Daraus resultierten rund 400 Millionen Kubikmeter Schutt, was knapp 400 Millionen Tonnen Trümmer entspricht.
Trümmerfrauen waren zwischen 15 und 50 Jahre alt, darunter viele Witwen mit ihren Kindern. Sie alle mussten mithelfen, die Infrastruktur wieder herzustellen und die Häuser wieder bewohnbar zu machen. Und das – Sie müssen es sich vorstellen – obwohl viele selbst ausgebombt, hungrig und mit kleinen Kindern waren. Ihre waren Männer verschollen oder gefallen (2). Dies ist eine Leistung, die seinesgleichen spricht!

Verwöhnt-verweichlicht-satt-alimentierte-Grüne-Frauen

Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was verwöhnt-verweichlicht-satt-alimentierte Grüne-Frauen, die ihre Kinder in den Kindergarten abschieben, weil sie ja so »überfordert« sind, in dieser Zeit gemacht hätten. Jedenfalls kann die Leistung der Trümmerfrauen nicht hoch genug geschätzt werden!

Das sah man in München auch so und errichtete für die Trümmerfrauen ein Denkmal mit der Inschrift: »Den Trümmerfrauen und der Aufbaugeneration Dank und Anerkennung. München nach 1945. Im Wissen um die Verantwortung« (3).

 

Diffamierung der Trümmerfrauen als “Alt-Nazis”

Aber man hatte nicht mit der Häme der Grünen gerechnet. Denn die Grünen-Landtagsabgeordneten Sepp Dürr und Katharina Schulze verhüllten das Denkmal mit einem Transparent: »Den Richtigen ein Denkmal. Nicht den Alt-Nazis« (4).

Damit verhöhnten sie nicht nur die Trümmerfrauen in München, sondern auch all jene in Deutschland und Österreich. Ein Schlag ins Gesicht der Generation, die uns erst den Wohlstand ermöglicht hat!

Wie perfide kann man nur sein, Millionen Trümmerfrauen als »Alt-Nazis« zu diffamieren und ihren Schweiß und ihre Tränen so herabzuwürdigen?

Aber so sind sie, die Grünen: Rehabilitierungsverfahren für den kamerunischen Häuptling Manga Bell fordern (5), der im Jahr 1914 (sic!) von den deutschen Kolonialbehörden wegen Hochverrats hingerichtet wurde , aber Leistungen der eigenen Großmütter schmähen!”

 

 

 

Mehr zu den GRÜNEN und ihrer unglaublich heuchlerischen Politik in meinem Buch:

Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

Die Grünen ISBN 978-3864452185

 

Quellen + Fussnoten:

(1) Nach dem Krieg gab es rund 7 Millionen mehr Frauen als Männer in Deutschland. Die Gründe: Millionen gefallene und vermisste Soldaten

(2) Vgl. dazu beispielsweise: Trude Unruh (Hrsg.): Trümmerfrauen – Biografien einer betrogenen Generation, Essen 1987; Angela M. Arnold (Hrsg.): Trümmerbahn und Trümmerfrauen, Berlin 1999

(3) http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/truemmerfrauen-denkmal-gruener-fordert-beseitigung-4509814.html

(4) Ebd.

(5) Plenarprotokoll 18/62. Deutscher Bundestag. Stenografischer Bericht. 62. Sitzung. Berlin, Mittwoch, 5. November 2014
http://www.bundestag.de/blob/339170/57e608c62e2eea7e1cceea0a2102668f/18062-data.txt

Posted in Aktuelles, Krieg, Politik, Zeitgeschichte and tagged , , , , , , .

12 Comments

  1. Einfach mal umdenken und diese ganzen ferngesteuerten gewollten Politschauspiele ausblenden und übergehen!
    Aus vielen Berichten geht hervor, dass alle “Weltraumnationen” nicht nur zusammen arbeiten, sondern auch ein Geheimnis verbergen (Buran, Gagarin, Mondlandung, ISS usw). Ein Ziel ist mit Sicherheit, dass alle “Weltraumnationen” mehr Geld von den Erdmännchen auf der Erde fordern. Wohin dieses Geld der Erdmännchen (Sklaven) wirklich geht bleibt offen und geheim. Nicht zu vergessen das Löschen von fast allen Berichten in Bezug auf Ahnenerbe und Hans Kammler, denn dies hat einen saftigen Grund und ist KEIN Zufall!!! Dazu meine Meinung, denn diese Zustände auf der Welt sind nur noch mit sehr viel Humor zu ertragen!

    Vor einigen Wochen hebt eine Flugscheibe der Reichsdeutschen vom Mond in Richtung Erde ab. Bereits von Weitem sehen sie wie sich 3 Personen streiten. Ein Amerikaner, ein Russe und ein Chinese. Die Reichsdeutschen landen nur wenige Meter neben ihnen. Es steigt ein Mann aus zeigt den deutschen Gruß und stellt sich als SS – General Hans Kammler vor. Alle 3 nehmen Haltung an und erwidern den Gruss. Kammler fragt:
    “Meine Herren, was habt ihr denn schon wieder für Probleme?”
    Darauf antworten fast alle 3 gleichzeitig:
    ” Wir müssen die Erdmännchen mit einer Neuigkeit überzeugen, damit unsere Glaubwürdigkeit über die Raumfahrt und dem Mond erhalten bleibt.”
    Kammler schaut den Amerikaner an und sagt mit einem Lächeln:
    “Was ist mit Euch?”
    Der Amerikaner antwortete:
    “Geht nicht, denn wir haben den Erdmännchen bereits vor Monaten schon gesagt, dass wir erst wieder 2026 zum Mond wollen und die Rakete noch nicht entwickelt ist.”
    Kammler schaut den Russen an und sagt:
    “Was ist mit Euch?”
    Der Russe antwortet:
    “Geht auch nicht, denn wir haben den Erdmännchen auch schon vor längerer Zeit gesagt, dass wir nicht vor 2028 zum Mond können. Zusätzlich brauchen wir eine Genehmigung von den Amerikanern.”
    Kammler schaut den Chinesen an und fragt:
    “Und, was ist denn mit Euch?”
    Der Chinese ganz kleinlaut:
    “Laut unserer Einstellung dürfen wir nur fälschen, aber nicht lügen.”
    Darauf bitten alle 3:
    “Kammler, hilf uns!”
    Dann sagt Kammler:
    “Also gut, wenn ihr euch nicht einigen könnt, dann spielen wir ein Spiel und wer der Letzte ist, muss sich was einfallen lassen!”
    Kammler zeigt mit dem Finger in die Runde und beginnt. Ene, mene, muh und raus bist du. Der Finger zeigt auf den Amerikaner, der sich sichtlich erleichtert zeigt und vor Freude in die Knie geht. Kammler macht weiter. Ene, mene, muh und raus bist du. Der Finger zeigt auf den Russen, der vor Freude seinen Flachmann mit Wodka auf ex austrinkt.
    Kammler schaut den Chinesen an und sagt:
    “Du bist der Verlierer, also lasst euch was einfallen.”
    Der Chinese sengt seinen Kopf, schaut den Amerikaner an und sagt ganz kleinlaut.
    “Also gut, dann brauchen wir aber die Mond – Aufnahmen von euch aus den Wüsten des US-Bundesstaates Arizona, um es den Erdmännchen als Beweis zu zeigen!”
    Darauf Kammler:
    ” Wie ihr das regelt ist euer Problem, aber lasst euch nicht in der Nähe vom Mond sehen, sonst zeigen wir euch was richtige Technologie ist!!!”
    Kammler verabschiedet sich mit dem deutschen Gruss, den wieder alle 3 erwidern und hebt mit der Flugscheibe ab.
    Plötzlich sagt der Amerikaner:
    ” Das war nicht Hans Kammler, denn den haben wir 1945 gefangen genommen und bei uns verhört. Geredet hat er nicht, aber Selbstmord begangen.”
    Darauf schreit der Russe:
    “Du Lügner, Kammler ist 1945 zu uns übergelaufen. Geredet hat er auch bei uns nicht und da haben wir ihn erschossen.”
    Der Chinese lächelt und sagt:
    “Sehr schlaues und gesundes Mann dieses Kammler, aber den kopieren wir auch noch!”

  2. Ich muss mich bei den Puplizisten entschuldigen, aber was ich sonst geschrieben habe geht an die Münchner Grünen

  3. Ich kann nicht verstehen,wie man die Grüninnen wählen kann.Diese Linksgrüne Partei wird nur von Studenten und Idioten gewählt,die die DDR nicht erlebt haben.Und nun sollen sie an der Regierung beteiligt werden. Ich schäme mich für die Wähler der Grüninnen !

  4. Mich kuemmert das nicht, denn ich bin ein ALTNAZI ( GEB. 1939).Wenigstens gab es unter Adolf keine Fluechtlinge und wenn, dann flohen die woanders hin nach Suedosten. Nun zu den NAZIS !!Wie sah es in Deutschland nach dem ersten WELTKRIEG aus ?? Die Allierten hatten als “Sieger” alles was nicht niet und nagelfest war, mitgenommen. DEUTSCHLAND WAR K A P U T T !! (JIDDISCH). UND DANN KAM EINER und versprach und hielt WORT !! Deutschland schaffte es, wieder wer zu sein!! Das aergerte einen Halbjuden ( Mutter) in GROSS brittanien!Die Er fing an zu STAENKERN (DANZIG, eine alte HANSESTADT). Die letzten Nazisoldaten muessten heute ueber 84 Jahre alt sein sofern sie es ueberlebt haben!! und die Zeitungen schreiben immer noch darueber! Die damaligen Kommunisten gibtes ja auch nicht mehr, nur die KATHOLIKEN und die JUDEN sind noch da. Massenmorde in Sued-, Mittel- und Nordamerika– nur ein toter Indianer ist ein guter INDIANER !! Und nun gibt es immer noch die Taeter von damals, Einer wurde sogar MINISTERPRAESIDENT VON BADEN WUERTEMBERG. Wir Deutschen waren shcon immer die VERLIERER, warum wohl?? MEIN HAUS, MEIN AUTO und die Werburg, des Deutschen liebste Kinder, andere hat er kaum noch!! IDIOTEN.

    • Ich stimme Ihnen zu 150% zu. Es ist beschämend wie diese möchtegern Politiker und Hetzer das Erbe und Andenken an unsere Ahnen ungestraft beschmutzen dürfen. Jeden Tag im Fernsehen muss man sich Berichte der imperialistischen Aliierten anschauen. Die Befreier,Helden des II. WK und wie diese ganzen Volksverdummenden Sendungen genannt werden. Wo sind die Berichte über unsere Helden. Über Männer die mittlerweile zum Opfer der Geschichtsverfälschung geworden sind. Die nicht für ein System sondern für Ihr Volk eingetreten sind. Man darf es nicht sagen, da man sofort zum Nazi wird. Doch wir dürfen Sie und Ihre taten nicht vergessen.
      Werner Mölders, Adolf Galland, Helmut Lent, Hans Ulrich Rudel, Ferdinand Schörner, Dietrich von Saucken. Um nur ein paar zu nennen. Die unschuldige flüchtende Zivilisten vor den barbarischen Horden gerettet haben. Gegen den Arschbefehl verstossen haben um einfache Soldaten zu retten. Nein das darf man im Land der Gutmenschen nicht.

      • Auch nicht zu vergessen Rudolf Heß und besonders General Dr. Hans Kammler!

        “Im Untersberg da ist ein Raum, wo alles glänzt wie Gold, man glaubt es kaum.

        Es ist nicht nur das Bernsteinzimmer, nein es ist noch “schlimmer”.

        In Raumesmitte steht die Bundeslade, im Innern eine kostbar Gabe.

        Hans Kammler legte seine Pläne in diese Truhe, damit seine Technologie darin, für immer ruhe.

        Von Zeit zu Zeit geht er in dieses Zimmer und hört mit Freude der Alliierten groß Gewimmer.

        Erst wenn alles fertig ist, wird er sich zeigen und die Welt wird sich vor ihm verneigen.

        Gut Ding braucht Weile, Hans Kammler hat keine Eile.

        Seiner gedenken Viele auf der Welt, egal ob mit viel oder wenig Geld.

        Es gibt kein Altern bei Hans Kammler, denn er lebt zwischen den Welten und ist ein Technologiensammler.

        Das hält ihn fit für alle Zeit und zeigt er sich, sind wir bereit.”

      • Nicht alle Trümmerfrauen waren Nazis, aber es stimmt das die Aliierten Frauen die Nazis waren zum Trümmerräumen gezwungen haben. Dies belegen Dokumentaraufnahmen die von den Alliierten gemacht worden sind. Auch meine Oma hat Trümmer geräumt, freiwillig, denn sie war nicht in der Partei und auch nicht im BDM (Bund Deutscher Mädchen). Viele,viele andere Frauen haben, das ebenfalls freiwillig gemacht. Wir können zu recht stolz auf diese Frauen sein. Nun noch zu der Meinung die verwöhnten verweichtlichten Grünen Frauen schieben ihre Kinder in Kindereinrichtungen ab. Was bildet sich dieser Publizist eigentlich ein? Ich selbst habe 5 Kinder großgezogen sie waren alle in Kindereinrichtungen, denn ich war in der DDR und auch nach der Wende voll berufstätig, weil der Lohn meines EX-Mannes nicht zum Leben gereicht hat. Ab 1995 war ich alleinerziehend ohne die Kindereinrichtungen hätte ich nicht mehr arbeiten können und wäre vom Staat abhängig gewesen , das wollte ich nicht. Mein Ex war von Mai 1995 bis etwa Sep. 1997 im Gefängnis so genau weis ich das Entlassugsdatum nicht da ich 1997 schon geschieden war und er wo anders gewohnt hat. Ich empfinde so eine Meinung als Beleidigung aller Frauen die gezwungenermaßen arbeiten müssen weil heutzutage ein Lohn nicht mehr zum Leben reicht, das zeigt allein schon die Hartz VI Statistik. Auch ich war ab 2005-2008 Hartz VI Aufstocker weil mein Lohn nicht mehr zum Leben gereicht hat, trotz Vollbeschäftigun

  5. Es ist eine Beleidigung und Verunglimpfung meiner Oma mütterlichseits! Sie wohnte zu jener Zeit in Kattowitz und versteckte eine polnische Familie. Nur als Dank dafür verhalf die polnische Familie später meiner Oma mit ihren beiden Töchtern zur Flucht vor den Russen! Darf ich die grünen jetzt wegen Beleidigung und Verunglimpfung auf Schadensersatz verklagen?

  6. So Mal an alle sogenannten Politiker! Fängt doch Mal an euer Gehirn einzuschalten,habt ihr vor nichts mehr Respekt?? Was denkt ihr wer Ihr seid ?? Was wollt ihr dem deutschen Volk noch antun??seid ihr auf der Strasse und werdet angegriffen,müsst ihr wirklich für euer Geld richtig arbeiten,seid ihr im Kaufhaus und werdet mit Bomben in die Luft gejagt und verstümmelt?? Ich glaube nicht,also erstmal das leisten was Andre für euch täglich leisten und dann die Fresse aufreißen. Ihr müsstet niederknien vor allem den Frauen die je soetwas geleistet haben

    • Es ist zwar schon lange her, dass dieser Kommentar geschrieben wurde, trotzdem sei mir die Anmerkung erlaubt, dass Grüne und Hirn ein Widerspruch in sich ist.

  7. Dieser Grünen-Schwachsinn sollte umgehend gestoppt, die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen und entsprechend ihrer Beteiligung daran bestraft werden!

    Die durch ihre aberwitzigen Ideen entstandenen Kosten haben sie bis hin zum Selbstbehalt nach SGB zu erstatten!

  8. Nicht nur für chancenlose “Gender-Forschung” muss die Wirtschaft Geld verfügbar machen, sondern leider auch für die negativen Folgekosten des angewandten Genderismus. Denn ein wenig ungesund für Frauen, Mütter und Kinder scheint Gender Mainstreaming schon zu sein. Zum Beispiel das Negieren bedeutsamer und dem Mann überlegener weiblicher Eigenschaften mit der Folge, dass häufig der Body nur noch wichtig und die an sich höhere weibliche Depressionsneigung noch gesteigert werden. Vergessen der für Sprach- und Kognitiventwicklung wichtigen frühkindlichen Mutterbindung (infolge des frühen flüssigkeitsgekoppelten Hörens des Foeten im Mutterleib) mit der Folge von Sprach-, Lese- und Rechtschreibstörungen durch Fremdbetreuung. Probleme durch Cortisolausschüttung (gefährliches Stresshormon) und Schlafmangel mit entsprechendem Wachstumshormonmangel von Krippenkindern mit Hippocampusminderung (Lernmaschine des Gehirns).
    Erschreckende Zunahme von Depressionen auch bei Kindern und Jugendlichen.
    [siehe „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4 und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5

Comments are closed.