Münster: »Amokfahrt wegen Rückenschmerzen«– will man uns veralbern?

Aus einem Terroranschlag wird innerhalb von Minuten der Amoklauf eines “Deutschen”, obwohl ausländische Medien von einem “Kurden” sprechen. Will man etwas »zurechtbiegen«?

Alles Terroranschläge oder was?

Nizza, 14. Juli 2016:

Ein LKW fährt auf der Promenade des Anglais durch eine Menschenmenge. Mindestens 86 Personen werden getötet und mehr als 400 zum Teil schwer verletzt. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem Anschlag.

Berlin, 19. Dezember 2016:

Ein Sattelzug fährt in eine Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz im Berliner Ortsteil Charlottenburg. Elf Menschen sterben, 55 werden verletzt. Der IS bekennt sich zu dem Anschlag.

London, 22. März 2017:

Ein SUV fährt in eine Menschenmenge auf der Westminster-Brücke. Zwei Menschen werden getötet, mehrere verletzt. Der IS bekennt sich zu dem Anschlag.

Stockholm, 7. April 2017:

Ein LKW fährt in der Stockholmer Innenstadt gezielt in eine Fußgängerzone. Fünf Menschen sterben, 14 werden verletzt. Der Täter soll versucht haben, sich dem IS anzuschließen.

Münster, 7. April 2018:

Genau ein Jahr nach dem Anschlag in Stockholm fährt ein Kleintransporter in eine Menschenmenge in der Fußgängerzone. Drei Menschen sterben, 20 werden verletzt. Der Täter erschießt sich im Tatfahrzeug.

Münster: Statt Terror plötzlich Amok?

Aus »Terroranschlag« wird »Amoklauf«

Schnell sind sich Terrorexperten, Sicherheitsleute und anfangs die Polizei einig: Das war ein terroristischer Anschlag, der vielen anderen 1:1 ähnelt.

Aber dies in Zeiten von Flüchtlingsterror, Messerattacken, Familiennachzugsdebatte – eine Katastrophe für die Welcome-Politik!

Doch plötzlich ein Schwenk um 180 Grad: Der Täter sei ein psychisch kranker Deutscher, der Drogenprobleme gehabt hätte und es gäbe keine Hinweise auf eine Verbindung zum radikalen Islam, aber es wären Kontakte zur rechtsextremen Szene möglich, so die Meldungen.

»Amokfahrt wegen Rückenschmerzen!«

Jetzt ist nicht mehr von einem TERRORANSCHLAG, sondern »nur« noch von einem AMOKLAUF die Rede. Gott sei Dank! Die Politik atmet auf, denn ein Terroranschlag in dieser Zeit, in der die Gesellschaft wegen der Flüchtlingskrise sowieso gespalten ist, wäre fatal für die neue Regierung.

Nachdem man den Abschiedsbrief des Täters gefunden hat (18 Seiten!), ziehen die Behörden jetzt einen »erweiterten Suizid« in den Bereich des Möglichen und BILD meldet heute sogar: »Amokfahrt wegen Rückenschmerzen!«

Weiterlesen, HIER KLICKEN!

GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird!

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter

 

Quelle Foto: aljazeera.com/news/2018/04/germany-killed-van-drives-crowd-muenster-180408075439066 (Screenshot/Bildzitat)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Innere Sicherheit, Investigativ, Journalismus, Lügenpresse, Politik, Polizei, Terror and tagged , , , , , , .

11 Comments

  1. viele Ungereimtheiten
    2 Zeugen sagten, dass noch 2 Täter aus dem Auto geflüchtet sind. Was ist, wenn diese beiden Täter Islamisten sind, das Auto von Jens R. mit samt ihm selbst gekapert haben, ihn erschossen haben, und mit seinem Auto in die Menge der Ungläubigen gerast sind? Durchaus vorstellbar, wie z.B. in Berlin auf dem Weihnachtsmarkt im Dezember 2016, als es erst hieß, dass der Pole, Besitzer des Fahrzeugs möglicherweise in die Menschenmenge gerast ist. Und später stellte sich heraus, dass es der Moslen Anis Amri war. Wenn es so wäre, dann sieht die Sachlage völlig anders aus.

  2. So so, wegen Rücken rast ein Dreckschwein in eine Menschenmenge.
    Warum dieses Schwein 4 Autos und 4 Wohnungen hat, ist mir auch egal.
    Aber Zeit für ein 12 Seiten Abschiedsbrief hatte er noch.
    Auch ob die Knarre legal oder unlegal erworben wurde, ist mir Pillepalle.
    Wenn ich wollte, innerhalb von ein paar Stunden hätte ich wenn ich wollte, eine Knarre. Angebot und Nachfrage nennt sich so etwas.

    Nicht egal, da ich die Örtlichkeit kenne ist mir, warum hat man diese Kneipe, beliebt bei Einheimische und Touristen nicht besser abgesichert?
    Es soll mir jetzt keiner damit kommen, eine 100 Prozentige Sicherheit gibt es nicht.
    Warum fahren dann die Politiker mit Gepanzerte PKW und Begleitschutz durch unser Land?
    Zu meinen Studentenzeiten sind wir öfters im Biergarten des Kiepenkerl gewesen. Es gibt noch eine andere beliebte Szenenkneipe in Münster.

    Das BK Amt oder das AA in Berlin sind abgesichert wie Fort Knox.
    Warum solche bei Einheimische und Touristen beliebten Einrichtungen nicht besser vor solchen Idioten abgesichert sind, wissen nur diese Heuchler und Scheinheilige, von

    Betroffenheits-Politiker.

  3. Die Verfassungs”schützer” haben ganz offensichtlich vor lauter Freude über den ‘Abschiedsroman” das Poesiealbum mit den vielen Bildchen und den Widmungen vom Onkel Adolf übersehen … !? – Die Bettwäsche in Reichsfarben .. ? – Das Klopapier mit den Merkelportraits .. ? – Und unter’m Teppich den in Grossbuchstaben gemalten Spruch : “Ich bring alle um, wo nich däutsch sind .. ?” Wie blöde muss man sein, diese ‘offizielle’ , umgebogene Behauptung zu glauben ??? Diese bösen Rechten … !

  4. Diese miese Regierung sieht in uns unmündige Kinder.
    Diese miese Regierung verweigert uns das Recht auf Waffen.
    Auf anderen Kontinenten sind selbst AK47 in Händen von Minderjährigen.

    Mit Waffen und der entsprechenden Verantwortung regeln wir selbst spontane Straftaten, oder sind wir zu blöde? Hm, ja, sind wir, denn wir dulden diese miese Regierung über uns.
    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

    Hab ja vergessen; die Amis befehligen diese Witz-Regierung; alles Kompetenzsimulanten am langen Arm der Amis…

  5. Für wie blöde halten uns diese Staatsterroristen denn eigentlich. Das deutsche Volk ist in der Lage sich seine eigenen Gedanken zu machen. Ob das der neuen alten Regierung paßt oder nicht.

  6. Rückenschmerzen dürften allein unsere lieben Politiker haben!
    Aha und jetzt findet man einen 18 Seiten langen Abschiedsbrief? Tut mir leid daran glaube ich auch nicht eine Sekunde! Es ist ein leichtes solchen Brief dort zu deponieren!
    Jetzt wird wieder gegen die AfD gewettert, gegen rechte, warum?
    Könnte es sein, dass Bayern die Wähler davon laufen und einem Seehofer seine Worte nicht mehr geglaubt werden? Immerhin dreht sich dieser Herr täglich in seinen Aussagen!
    Zuviele Ungereimtheiten sind in diesem angeblichen Amoklauf zu erkennen!
    Warum schreibt das Ausland dann von einem Kurden mit deutschen Pass?
    Auch zuviele Parallelen zur Terrorfahrt von Amri, auch da wurde uns zuerst der Pole als Schuldiger präsentiert!
    Ich hoffe sehr, dass die Wahrheit da ans Licht kommt und dann endlich die wirklich verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden!

    • Emi:
      Zuviele Ungereimtheiten fielen bei a l l e n , wirklich allen bisherigen Terrorakten auf, angefangen bei den Geschehnissen in Madrid, London, Norwegen(Breivik), Paris (Charlie Hebdo, Bataclan), Boston, Nizza, Berlin, Orlando, Las Vegas …

      Ich habe das Gefühl, daß die Auftraggeber (nämlich die Regierungen und deren Geheimdienste) dieser “Operationen unter falscher Flagge” einerseits wollen, daß

      a) die Gruppe der Gutgläubigen, Manipulierbaren die Islamisten oder Rechtsradikalen für die Täter halten,

      aber andererseits sehr wohl wissen und

      b) auch nichts dagegen haben, daß die Hellsichtigen und Zweifler sich der tatsächlichen Ungereimtheiten und Lügen bewußt sind. Vielleicht will man austesten, wie weit man mit solchen Terrorakten und deren betrügerischen Verschleierungen und groben Lügen gehen kann, bis es zu einem gewaltigen oder gewaltsamen Aufbegehren kommt oder ob es überhaupt dazu kommt.

      Vielleicht will man den Klarsichtigen auch nur demonstrieren: “Auch wenn Ihr unser Treiben durchschaut – was nützt es Euch?! Wir haben die Macht!”

      Und “daß die Wahrheit an Licht kommt” und die “wirklich Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden” – warum nicht ? …wenn, ja wenn wir in einem Rechtsstaat lebten!

      • Mit Ihren Vermutungen kommen Sie der Wahheit wahrscheinlich ziemlich nah!
        Zu gob gestrickt sind die Szenarien, zu offensichtlich die vielen Widersprüche. Zu uniform und schematisch die Merkwürdigkeiten bei den Begleitumständen.
        Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen. Die Bösartigen Regierenden verhöhnen hohnlachend (ewig lachende Politikerfratzen im TV) Ihre Opfer, die denkenden Menschen mit aufrichtigen Absichten im Volk, regelrecht, indem sie sie unverhohlen wissen lassen: Wir vernichten und töten Euch und Eure Kinder, und Ihr könnt nichts dagegen tun.
        Die Bösartigen dienen dem Bösartigen und haben viele Rituale. Diese gehören dazu. Es ist deren Lebenselixir, ein Spiel mit negativen Energien.

  7. sehr geehrter Herr Grandt
    danke ihnen für diese Nachricht damit hat die Bananenrepublik BRVD die eine NGO und eine Verwaltung sprich Treuhänder der angloamerikanischen jüdischen Zionisten geisteskrank sind
    Ich frage Sie hiermit ist diese Gruppe in Berlin überhaupt noch in der Lage ein sogenanntes staatenloses Volk als Bürger dieser BRVD genannt (Bewohner in Wohnhaft) zu vertreten . Meine Meinung ist nein dies3 gottlosen und unehrenhaften Psychopathen mit Sicherheit nicht. Man kann diese Figuren und Satanisten gar nicht mehr beleidigen, denn sie sind keine Menschen mehr sondern nur noch Monster!!!!!!!!!!!!!!! Diese Gestalten gehörten in eine Klapse Irrenanstalt sofort überführt
    BBBBBBBBBBAAAAAAAAASSSSSSSSSSSTTTTTTTTTTAAAAA !!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.