Linke: “Es ist kein Vorteil, Terroristen abzuschieben”

Kollegenbeitrag von GUIDO GRANDT

Berliner Linken-Landeschefin Katina Schubert: “Was ist denn gewonnen, wenn sie andernorts schwere Verbrechen begehen? Der Terror ist längst global.“

 

Das Thema Abschiebungen ist in aller Munde.

Die Parteien sprechen das Heilige vom Himmel, um das dahingehende Unverständnis der hiesigen Bevölkerung zumindest etwas einzudämmen.

Doch nun sorgt eine Äußerung der Berliner Linken-Landeschefin Katina Schubert für Empörung.

Und zwar zu Recht!

Schubert wehrte sich zunächst im Berliner Parlament gegen Zwangsrückführungen von Flüchtlingen in ihre Heimatländer.

Und dann legte sie noch nach:

„Es konnte mir noch niemand erklären, warum es so wahnsinnig von Vorteil ist, potenzielle Terroristen abzuschieben. Was ist denn gewonnen, wenn sie andernorts schwere Verbrechen begehen? Der Terror ist längst global.“

Ja, Sie haben richtig gelesen!

Ich sage Ihnen: Diese Äußerung fällt knapp ein Jahr nach dem verheerenden LKW-Attentat des IS-Terroristen Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt (12 Tote, mindestens 55 Verletzte, viele davon schwer) am Berliner Breitscheidplatz. Und dann noch von einer Politikerin!

Weiterlesen: HIER KLICKEN!

Statt Abschiebung: Bis 6.000 € Rückreise-Prämie!

 

Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder.

 

Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter – UNGESCHÖNT! UNZENSIERT! FREI!

 

Quelle Foto: Siehe Originalblog Guido Grandt

Posted in Autor: Guido Grandt and tagged , , , , .

7 Comments

  1. Das Land NRW hatte Mal seinen Abschiebeknast in Paderborn/Bühren dicht gemacht.
    Politische Gründe waren Maßstab dafür.

    Was war das für einen Spass, die Abgeschobenen mit einen PKW oder Kleinbus,
    nach Berlin zu verbringen.

    Neben den über 1000 km für die Hin- und Rückfahrt, kam noch für wenigsten 3 bis 5 Begleiter eine Übernachtung dazu.

    Kaum war man wieder am Heimatort, hieß es oft,
    Abholen, Einladen und wieder geht es Richtung Berlin.
    So kannte man auf der A2 bald jedes Schild und jeden Strauch auswendig.

    Wer Büren nicht kennt. Der Flughafen Paderborn befindet sich keine 3km von dem
    Abschiebeknast entfernt. Dieser ist auch was die Sicherheit angeht, auf die Höhe der Zeit.

    In den USA, sogar in westliche Länder, gibt es Fliegende Transport- Gefängnisse.
    Warum kauft die Bundesregierung nicht einen ausrangierten Airbus an,
    rüstet den um und fliegt die Ausgewiesenen mit eigenen Flieger, Richtung Heimat.

    Das ganze würde günstiger.
    Und das Genoehle der Piloten, meistens von der Kranichflotte, würde aufhören.

    Was den Vorschlag der Tante von den Linken angeht.
    Es befinden sich schon genug Kriminelle aus allen Ländern hier.
    Oder die ganzen Clans, die im Schnelldurchgang eingedeutscht würden.

    Die haben wir jetzt in Deutschland an der Backe.
    Denn die Ursprungslaender wollen diese Kriminellen auch nicht wieder zurück.
    Die haben genug mit ihren im Land verbliebenen Spitzbuben zu tun.

    Aber haben diese Länder einen Kriminellen erst einmal am Haken,
    da ist der Knast in Deutschland, ein Wellnessurlaub.

  2. solche dummen, schmarotzende Politiker gehören sofort vor ein Strafgericht!
    Was kann man in diesem Deutschland – als Politiker ohne jegliche Konsequenzen alles anstellen?

    • bernd,

      richtig, welches? Es wurden m. W. ca. 1000 Klagen gegen Merkel im Zusammenhang mit 9/2015 wegen Grundgesetzbruch usw. eingereicht und vom BVG alle abgeschmettert. Die Justiz in der BRD ist nicht frei, sondern ‘weisungsgebunden’. Was DAS genau heisst, wissen vermutlich die meisten Deutschen nicht. Aber vermutlich lässt der ‘Alliierte Rat’ hier grüssen, denn von dort werden auch übergeordnete Volksabstimmungen in der angeblich ‘souveränen’ BRD untersagt, sonst hätte es solche Abstimmungen über den EU und EURO Beitritt zwingend gegeben, wie das in anderen EU Ländern Fall war, jenseits der jeweligen Ergebnisse.

      Merkel könnte nur dann vor ein Gericht gestellt werden, wenn alle diese ‘Ketten’ verschwinden und das ist entweder Folge eines Umsturzes in der BRD, mit ‘ergebnisoffenem’ Ausgang oder eine Folge von Umständen, die von aussen kommen. und Letzteres könnte aufgrund der Weltlage schneller der Fall sein als sich das Viele auch nur vorstellen können.

  3. Wir wollen ja hier nicht erneut untersuchen, was die Gründe für den ‘Terror’ sind, für den sich u. a. die EU ‘welterlösend schuldig’ sieht? Wenn schon, dann USA, F, GB und kleinere Länder, aber nicht die EU als Ganzes.

    Diese Polit.-Popanz Schuldspinnerei wird zur Gelderpressung durch Afrika und die EU für die EU Völker. Wer angeblich ‘flieht’, tut das auf eigenes Risiko, trotz IS, Klima, Armut, Unfähigkeit usw. Ursache und Wirkung wird permanent auf den Kopf gestellt.

    Was aber vollkommen unter geht, ist der Umstand, dass im ganzen nordafrikanischen Gürtel und später auch unterhalb der Sahara bis nach Nigeria verurteilte Schwerstriminelle aus den dort überfüllten Gefängnissen rausgeschmissen wurden, mit der Weisung, nach Europa zu gehen oder aber zu sterben.

    Ohne jegliche Prüfung hat BKM ab 9/2015 von der Sorte tausende nicht registriert in das Land gelassen. Und u. a. diese Kriminellen toben sich jetzt in der BRD aus, denn die müssen hier ‘menschenrechtlich einwandfrei’ behandelt, um dann evtl. wieder in den Knast zu wandern. Und was sich wird dann dort entwickeln, was? Mafiöse Clans, die bis ausserhalb von JVAs die Strippen ziehen und die BRD unterwandern.

    Diese Linke hat einen an der Waffel, weil sie ein ‘Geschwür’ am Ende dieser Entwicklung zu ‘behandeln’ versucht. Das ist die Tour aller reaktiv getrigen, sog. ‘progessiven’ Linken, die dann mit Forderungen von viel Geld und Regulierungen, nicht nur in diesem Falle, die ‘Problemfelder’ kaltschnäuzig ‘integrierend’ unfähig verwaltet! Verlogenheit kennt eben keine Grenzen.

    Diese Linken, samt Merkel und die CDU haben ‘schuldbewusst’ in Afrika nichts per Geld-Neo-Konolisation aufzubauen, sondern die haben dafür zu sorgen, dass diese
    kriminellen Machenschaften von Anfang an unterbunden werden.

    Wer, wie BKM einfach Schengen und Dublin als VORAUSSETZENDE INTRUMENTE FÜR DIE UMSETZUNG DER MENSCHENRECHT binnen 24 Std. ausser Kraft setzt, hat andere Interessen, nur nicht jene des Deutschen Volkes.

    Es ist geradezu haarsträubend, dass die EU kein Rechtsverfahren gegen die BRD wegen Vertragsbruchs eingeleitet hat. Auch damit wird sonnenklar, was die EU und deren ‘VERTRÄGE’ wert sind, nämlich wegen Beliebigkeit, also nichts! Und die SPD / Hr.Schulz will bis 2025 den EU Zentralstaat, gewählt von wem?

    Ist der ‘ergebniseoffene’ Berliner Zirkus zum Irrenhaus geworden? Wird es also in der EU und der BRD zu Bürgerkrieg kommen? Das zeichnet sich täglich mehr ab.

  4. Es gilt noch immer, besonders für die Bahnhofsklatscher und Islamaffinen Trottel:
    Sage mir mit wem du umgehst und ich sage Dir wer und was du bist, nicht wahr Frau IM Erika ?!

  5. Da hat die Linke Recht, der Terror ist mittlerweile global, soll er, aber nicht bei uns.
    Es ist vielleicht echt besser, wenn man nicht die Terroristen abschiebt, sondern anstatt die Linken und die Grünen als Anfang. Dann muß man sehen ob man auch die anderen von diesen Verrätern abschiebt oder ob einige blieben können. Wenn die dann weg sind, dann sind auch die Refugees weg, da ihr Rückhalt weg ist.
    Dann gibt es nicht mehr, futtern wie bei Muttern, dann weht ein scharfer Wind, dann wird abgeurteilt ohne Ansehen der Person, Asyl bekommt nur der, dem es auch zusteht, so und dann möchte ich sehen wieviel noch hier sind. Die die sich immer noch unberechtigter Weise hier aufhalten, sofort ausschaffen, mit allen Mitteln. Es hat keiner Lust, daß Deutschland dem Islam anheim fällt. Diese Leute haben ihre Heimat und die sollen sie aufbauen, nicht hier schmarotzen. Syrien ist IS frei und der Krieg ist auch zu Ende. Also erstmal straffällige ausweisen, dann alle anderen, hier ist nicht Syrien oder Afghanistan. Hier ist auch nicht Nordafrika.
    Wenn die Linken das nicht kapieren, dann sollen sie doch diese Länder aufbauen.

Comments are closed.