GEZ-Sender gibt Tipps wie Abschiebungen umgangen werden können

Kollegenbeitrag von GUIDO GRANDT

Medien-Skandal: GEZ-Sender gibt Flüchtlingstipps auf Deutsch und Arabisch wie Abschiebungen umgangen werden können!

 

Das mit Zwangsgebühren finanzierte GEZ-TV steht schon lange in der Kritik, „Flüchtlingskonform“ zu berichten!

Und nun das:

Der WDR gibt Flüchtlingen auf deutsch und arabisch Tipps, wie sie Abschiebungen umgehen können!

Doch der Reihe nach…

Wussten Sie, dass der öffentlich-rechtliche Mainstream-Sender WDR ein eigenes, viersprachiges Webangebot für Flüchtlinge hat?

Es heißt WDRforyou und ist Anfang 2016 gestartet.

Geheimakte Flüchtlinge 2018

So heißt es vom GEZ-Sender dazu:

Der WDR hat ein umfangreiches, neues Webangebot gestartet: WDRforyou ist ein Portal für Flüchtlinge in Deutschland und für alle Userinnen und User, die sich mit dem Thema befassen möchten.

WDRforyou soll neu ankommenden Menschen im Land helfen, sich zu informieren, zu orientieren und ihnen außerdem Möglichkeiten zur Unterhaltung bieten. Das Online-Portal umfasst vier Themenschwerpunkte in vier Sprachen: Beiträge aus den Bereichen „Doku und News“, „Informationen über Deutschland“, „Sport und Unterhaltung“ und „Kinder“ bietet WDRforyou auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi.

Flüchtlinge arbeiten mit

Um das Angebot optimal an die Bedürfnisse von Flüchtlingen in NRW und ganz Deutschland anzupassen, arbeiten im Team unter Leitung der früheren ARD-Korrespondentin Isabel Schayani auch Flüchtlinge daran mit: Zu den Machern gehören beispielsweis der iranische Grafiker Ali Chakav, der vor fünf Jahren hierher floh, sowie erfolgreiche syrische Publizisten wie Monis Bukhari, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind...

Weiterlesen: HIER KLICKEN

 

 

Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder.

Quelle Foto: Siehe Originalblog Guido Grandt

 

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Journalismus, Lügenpresse, Politik and tagged , , , , .

3 Comments

  1. übrigens, der vom Land Baden Württemberg finanzierte Flüchtlingsrat gibt auch vielfältige Tipps wie man als nicht anerkannter “Flüchtling” die Abschiebung verhindern kann! Quelle: Badische Neueste Nachrichten

  2. …..da bin ich doch froh, kein “Gutmensch” zu sein! Hoffentlich kann ich mir diese “Freiheit” noch länger bewahren……obwohl es manchmal mit gewissen Gefahren verbunden ist!

Comments are closed.