Vertuscht? War Amri ein V-Mann?

Amri hatte Kontakte zu einem V-Mann. War er selbst ein Polizei-Mitarbeiter? Warum wurde er nicht verhaftet, obwohl die Behörden Bescheid wussten?

 

Fünf Tage vor Weihnachten fuhr der tunesische Asylbewerber Anis Amri mit einem Lastwagen in einen Berliner Weihnachtsmarkt und tötete zwölf Menschen. Nach einer mehrtägigen Flucht wurde der Massenmörder dann von Polizisten in Mailand erschossen.

Die Behörden hatten Amri auf dem Schirm!

Unglaublich:
• Der IS-Anhänger Amri war dem Bundesamt für Verfassungsschutz und dem Bundesnachrichtendienst als möglicher Gefährder bekannt, der jederzeit einen Anschlag in Deutschland verüben könnte.
Monatelang waren ihm die Ermittler auf der Spur.
• Auch den Ausländerbehörden war Amri nicht unbekannt. Er trat unter 14(!) unterschiedlichen Namen auf.
• Der marokkanische Geheimdienst warnte sogar vor einem Anschlag von Amri!
Doch es geschah — NICHTS!

War Amri auch ein LKA-V-Mann?

Die „Aufarbeitung“ des Berlin-Attentats nimmt immer unglaublichere Züge an:

  • Wie sich herausstellt, hatte Amri enge Kontakte zu einem islamistischen V-Mann des Landeskriminalamtes (LKA) in Nordrhein-Westfalen!
  • Der SPIEGEL berichtet darüber, dass der V-Mann den späteren Attentäter sogar einmal nach Berlin gefahren haben soll.
  • Demnach soll Amri bei dem LKA-Informanten mit Anschlagsplänen geprahlt und sich sogar nach Schnellfeuergewehren erkundigt haben!

Dies gab BERECHTIGEN Spekulationen Vorschub: Hat Amri selbst für das LKA gearbeitet?

Schnell, sehr schnell kam das Dementi:

Ein Sprecher des Innenministeriums der nordrhein-westfälischen Landesregierung erklärte, dass Amri selbst KEIN V-Mann gewesen sei.

 

Ist das glaubhaft?

Die Indizien sprechen eine andere Sprache:

  • Denn noch immer wird gerätselt WARUM die Behörden dem Massenmörder Amri NICHT habhaft geworden sind, OBWOHL er als islamistischer Gefährder eingestuft wurde?
  • Ja mehr noch: Wenn er schon Kontakte zu einem islamistischen V-Mann hatte und geprahlt hat, Anschläge zu planen und durchzuführen, WARUM wurde er nicht SPÄTESTENS DANN verhaftet?
  • Könnte die Verbindung von Amri mit einem V-Mann des LKA der Grund sein?
  • Stand Amri vielleicht DOCH im Dienst des LKA oder des Verfassungsschutzes? Ist DAS der Grund?

Dazu kommt:

  • Amri wurde erschossen, Zufall?
  • Er kann also nicht mehr über Hintermänner und Motive aussagen.

Hier ist etwas ganz gewaltig faul!

Wurde der Berlin-Attentäter „beseitigt“?

Maas und Jäger MÜSSEN endlich zurücktreten!

Ich bin gespannt, wie die politisch Verantwortlichen sich wieder herausreden werden.

Für mich steht fest:

Die politische Verantwortung für das Desaster haben Justizminister Maas (SPD) und Innenminister Jäger (SPD), die ihre Behörden nicht im Griff haben! Sie MÜSSEN zurücktreten – BEIDE!

Sie erinnern sich: Ein Bundespräsident ist sogar wegen 400 Euro zurückgetreten …

 

SCHLUSS mit den LÜGEN! Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 
Quellen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anis-amri-v-mann-fuhr-terroristen-mindestens-einmal-nach-berlin-a-1129993.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-spekulationen-union-offen-fuer-untersuchungsausschuss-im-fall-amri-14649222.html

Foto: Pixabay.com

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Innere Sicherheit, Politik, Polizei, Terror and tagged , , , , , , .

2 Comments

Comments are closed.