USA-Reise: Merkel kann nur verlieren

Bittstellerin oder Hardliner? Egal welche Strategie die Bundeskanzlerin verfolgt. Sie gefährdet ihre Wiederwahl. Warum das so ist, erfahren Sie hier.  

 

Nun ist es soweit: Merkels erste persönliche Begegnung mit dem mächtigsten Mann der Welt nach seiner Wahl: mit US-Präsident Donald Trump.

Der aktuelle SPIEGEL (11/2017) charakterisiert Trump abfällig als „ahnungsloser, aber von sich selbst berauschter Politikneuling“ und Merkel heroisierend als „eine der erfahrendsten Regierungschefinnen der Welt, die viele als letzte Verteidigerin von Demokratie und westlichen Werten sehen …“

In diesem Stil wird die Berichterstattung über den Merkel-Besuch in Washington ganz sicher auch weitergehen.

Trump, der Unkalkulierbare

Doch Trump …

… sind die Spielregeln der westlichen Welt egal,

… pfeift auf die etablierten Mechanismen der Politik,

… vertraut Geschäftsmännern mehr als Politikern,

… will Deutschlands Exportüberschuss bekämpfen,

… macht widersprüchliche Aussagen zur NATO,

… hat ein ambivalentes Verhältnis zu Russland,

… könnte Deutschland wirtschaftlich schwer schaden.

Trump: „Der Nationalstaat bleibt das beste Modell!“

Merkel, die Rationale

Merkel hingegen hofft …

… dass Trump die Sanktionen gegen Russland mittragen wird,

… dass Trump den Minsker Friedensprozess unterstützen wird,

… sie ihm das Funktionieren der EU erklären kann.

Merkel verschlüsselt: Die EU ist gescheitert

US-deutscher Handelskrieg?

Die größte Gefahr lauert für Deutschland im wirtschaftlichen Bereich. Sehen Sie selbst:

  • Fast jeder zweite Arbeitsplatz hängt vom Export ab
  • Ein Drittel der deutschen Auslandsinvestitionen fließen in die USA
  • Deutsche Automobilkonzerne produzieren in den USA mehr Fahrzeuge, als sie aus Deutschland nach Amerika ausführen
  • Die USA kauften 2016 Waren im Wert für 107 Milliarden Euro
  • Die Einfuhren in die USA betrugen lediglich 57 Milliarden Euro
  • Ein Handelsüberschuss von 50 Milliarden Euro

Das ist für Trumps Außenpolitischer Berater Peter Navarro „ein ernsthaftes Problem“. Ja, mehr noch:

  • Er will den Handelsüberschuss „bekämpfen“
  • Er beschuldigt die europäischen Politiker, den Kurs des Euro gezielt zu drücken
  • Er beschuldigt die EU dadurch die eigenen Exportunternehmen einen Preisvorteil gegenüber US-Unternehmen zu verschaffen

Vermögensstudie – Vermögen retten:

„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


Die US-Administration will kontern, mit

… einer Grenzausgleichssteuer,

… Exporte von Steuern zu befreien,

… Importe belasten.

Merkel könnte den „Krieg“ nicht gewinnen

Die Bundeskanzlerin will kontern:

  • Sie will die Amerikaner im schlimmsten Fall isolieren
  • Die USA notfalls vor der WTO wegen der Grenzausgleichssteuer verklagen
  • Darauf einwirken, dass die EU-Zölle für US-Einfuhren erhöht werden

Doch einen Handelskrieg kann die Kanzlerin nicht gewinnen. Zu viele Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Ja noch viel mehr: Der Zusammenhalt der EU, die in eine Rezession abgleiten würde.

Das wäre ein schwerer Schlag für Merkels Wiederwahl.

Doch auch wenn sie sich als „Bittstellerin“ präsentiert, verliert sie hierzulande an Zustimmung.

Wie man es dreht und wendet: Merkel kann nur verlieren.

 

Lesen Sie KLARTEXT – Lesen Sie meinen GRATIS-Newsletter!

 

 

Quellen:

DER SPIEGEL 11/2017

Foto: japantimes.co.jp/news/2017/03/13/world/politics-diplomacy-world/clash-style-substance-merkel-makes-trump-serious-study-key-meeting (Screenshot/Bildzitat/bearbeitet)

Posted in Aktuelles, EU, Politik, Trump, USA, Wirtschaft and tagged , , , , , .

5 Comments

  1. Liebe Analystin,
    leider gibt es zu viele Dummbrote, die entweder Merkel oder Schulz wieder wählen werden. Da hilft auch der quer gestreifte Anzug nichts mehr. Wieso begreift das die Mehrheit der Menschen nicht, dass wir ins Elend gestürzt werden. Wäre ich jünger, käme nur noch Auswanderung in Frage. Warum sollen die fleißigen Deutschen für immer mehr ausländische Nichtstuer – und könner arbeiten? Kommt Schulz an die Macht, werden noch mehr “Ärzte, Rechtsanwälte und Fachkräfte” ins Land geholt, so lange, is Deutschland runter gewirtschaftetet ist.

  2. Merkel, die Rationale???? Wer “Alternativlosigkeit” zur Begründung seiner Handlungen anführen muss ist alles andere als rational. Augenblicksbestimmt, planlos, nicht die Folgen bedenkend passt eher.

  3. Was will denn die FdJ-Trulla überhaupt? Das sind doch alles SPIEGELfechtereien.
    Die BRD ist eine amerikanische Wirtschafts- und Militärkolonie. Punkt.

  4. Wen interessiert es noch, ob Merkel/Sauer verliert oder “gewinnt” ??
    Sie hat ihre Hausaufgabe brav gemacht, auch wenn es -dank Orban u.anderen, nicht gar so korrupten Oststaaten, die in ihre Arbeit ungewollt gepfuscht haben – dafür keine 1 von ihren “Lehrern” auf Aufgabenerteilern gegeben hat. Bestenfalls eine 3 minus.
    Daher soll sie noch einmal “nachsitzen”…
    Sollte sie die Chance dazu nicht mehr bekommen, stehen andere “Mitschüler” schon parat, ihre Hausaufgabe zu korrigieren. Ein Schulversager, namens Schulz steht schon in den Start Löchern, der Merkels/Sauer verhinderte Hausaufgaben auf andere Weise erledigt. Denn im Alter hat er endlich kapiert, dass sich “Lernen” doch lohnt…und zwar besonders finanziell ….
    Also WEN juckt es da noch, ob ein Verbrecher und Vernichter Europas “verliert”, wenn schon ein anderer, noch schlimmerer auf der Matte steht und ungeduldig mit den Hufen UND teuflisch scharfen Krallen schart.?
    ALLE VERBRECHER – NICHT NUR Merkel/Sauer- sind ERSETZBAR! Daher zerbrecht euch nicht den Kopf über eine alte, verbrecherische unsympathische Frau, die schon seit mindestens 2006 hinter Gitter bei Wasser und Brot gehört. Aller Habe enteignet – samt ihrer 365 zum Teil schrecklicher Blazers.
    Ein einziger, breit gestreifter Anzug müsste ihr verpasst werden. Mehr nicht.

    • Kann ihnen nur noch zustimmen. Diese EU in dieser Form ist mit Merkel dem Untergang geweiht. Die Fakten sind schon geschaffen, Deutschland wurde und wird weiter geflutet . Damit wird das land in eine nicht mehr finanzierbare und nicht mehr beherrschbare politische Lage gebracht. Merkel hat bewusst verantwortungslose Politik betrieben, ich unterstelle ihr volle Absicht, denn, so dumm kann keiner sein.

Comments are closed.