Türkei-EU-Todesstrafe: Es wird immer scheinheiliger

Die Wellen schlagen hoch beim Thema Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei. Von Seiten der EU wird die Heuchelei jedoch immer größer, lesen Sie selbst:

 

Zunächst: Ich bin kein Anhänger der Todesstrafe und brauche auch nicht den Verteidiger des türkischen Präsidenten zu spielen. Aber ich bin ein Verfechter von Objektivität. Und dazu gehört auch Doppelmoral und Heuchelei aufzudecken.

Angestachelt von der Diskussion auch auf meinem Blog und von mehr als 150.000 Seitenabrufen habe ich weiter recherchiert. Ich denke folgende  Informationen zur Todesstrafe sollten Sie wissen, wenn damit Sie bei der aktuellen Diskussion “mitreden” können.

 

Todesstrafe in der Türkei? – In der EU gilt sie schon lange!

 

Aktuelle Todesstrafe-Länder

 

Im Jahr 2015 wurden laut Amnesty International in 61 Staaten Todesurteile verhängt. 25 Länder führten die Todesstrafe durch. Nach Schätzungen wurden 1.634 Menschen hingerichtet. Die höchste Zahl seit 1989 und entspricht einem Zuwachs von 54 Prozent gegenüber 2014. Die Dunkelziffer ist jedoch höher, denn in diese Statistik flossen die Zahlen von China nicht ein.
Zusätzlich wurden 2015 mindestens 1.998 Menschen weltweit zum Tode verurteilt. Mehr als 20.000 sollen derzeit auf ihre Exekution warten. Im Anhang ersehen Sie alle Länder, die Anzahl der ausgesprochenen Todesurteile und die tatsächlich vollzogenen Hinrichtungen.

 

Todesstrafe-Vergleich Türkei-EU: „Hetzer“ und „Dummschwätzer“

 

USA: Platz 5 auf der Tötungs-Liste

Die USA, mit denen die EU freundschaftliche und partnerschaftliche Beziehungen pflegt, rangiert auf Platz 5 der Liste über staatliche Tötungen. Mit 28 Hinrichtungen (2015) stehen sie sogar vor Ägypten, dem Irak, dem Jemen und Indonesien.

Stellen Sie sich das einmal vor: Die USA gehören zu den Ländern, die geistig behinderte Personen hinrichteten oder zum Tod verurteilten.

 

Wenn sich EU-Politiker aller Couleur schon über die Türkei aufregen, die die Todesstrafe noch gar nicht eingeführt hat, dann sollten sich genau diese Herren aber genauso über ihren besten Partner aufregen. Nach der Begründung der EU-Politiker, die sich jetzt echauffieren, müssten sie die Beziehungen zu den USA sofort abbrechen.Aber genau das ist ja die Doppelmoral und die Heuchelei, denn die USA sind und bleiben die „besten“ Freunde der EU.
Denken Sie einmal darüber nach.

 

„Deutschland schützt Terroristen!“ – Erdogan rechnet ab

 

Mehr Lust auf unzensierte Informationen?

 

 

 

Quellen:

 

EU-Entschließungsantrag zur Todesstrafe (2015/2879(RSP) http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+MOTION+B8-2015-1007+0+DOC+XML+V0//DE
Gemeinsamer Entschließungsantrag RC-B8-0998/2015 eingereicht im Anschluss an die Anfrage zur mündlichen Beantwortung B8-0761/2015 gemäß Artikel 128 Absatz 5 der Geschäftsordnung
http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=MOTION&reference=P8-RC-2015-0998&language=DE
https://www.amnesty.org/en/latest/news/2016/04/death-penalty-2015-facts-and-figures/
http://www.br.de/nachrichten/todesstrafe-weltweit-100.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/amnesty-jahresbericht-mehr-hinrichtungen-und-todesurteile-a-1085657.html
http://www.welt.de/politik/article157124814/Bundesregierung-erklaert-Todesstrafe-in-Tuerkei-zur-roten-Linie.html

 

Foto: Pixaby.com

 

Posted in Aktuelles, EU, Lügenpresse, Politik, Terror and tagged , , .