Sterben die »Deutschen» langsam aus?

BW: Ursache laut Statistischem Landesamt ist die enorme Flüchtlings-Zuwanderung und die dadurch zunehmende Zahl der Frauen im gebärfähigen Alter.

 

» … durch enorme Zuwanderung … »

Es kommt, wie es kommen muss:

Deutschland, in diesem Fall stellvertretend das Bundesland Baden-Württemberg wächst! Nicht aber an Einheimischen, sondern an Flüchtlingen.

Im grünen BW wurden 2016 rund 107.500 Kinder lebend geboren. 7200 mehr als im Jahr zuvor. Erstmals seit 11 Jahren sind damit mehr Kinder geboren als Menschen gestorben. Das meldet das Statistische Landesamt in Stuttgart.

Die Ursache lt. Statistisches Landesamt:

  • »Die Ursache für diesen positiven Trend wird in der in den vergangenen Jahren enorm angestiegenen Zuwanderung gesehen, die auch zu einer Zunahme der Zahl der Frauen im gebärfähigen Alter geführt hat.»
  • Auch die Geburtenrate, also die durchschnittliche Kinderzahl je Frau, sei angestiegen.

Warum wundert mich das nicht?

Flüchtlinge: Immer mehr in Hartz4!

 

grün, Grün, GRÜN

Hier die Landkreise, indem es besonders viele Geburten gibt:

 

Quelle: Statistisches Landesamt Stuttgart

Flüchtlingskindern geht es oft besser als deutschen Armuts-Kindern

Platz 1: Stuttgart (OB Fritz Kuhn, Die GRÜNEN)

Platz 2: Böblingen (OB Wolfgang Lützner, CDU)

Platz 3: Freiburg im Breisgau (OB Dieter Salomon, DIE GRÜNEN)

Platz 4: Ludwigsburg (OB Werner Spec, Parteilos)

Platz 5: Tübingen (OB Boris Palmer, DIE GRÜNEN)

Von 5 der geburtenstärksten Städte werden drei von GRÜNEN regiert.

Warum wundert mich das nicht?


Dr. Michael Grandts Spezial-Report:
„Die Grünen sind ein Sicherheitsrisiko
für unser Land!“

Hier klicken!


»Volkstod auf  Raten?»

Ich mag gar nicht daran denken wie es in Multi-Kulti-Berlin oder gar in NRW aussehen mag.

Sterben die »Deutschen» (ich vermeide das Wort Bio-Deutsche) also langsam aus, weil immer mehr Flüchtlinge zu uns kommen, die mehr Kinder als die Einheimischen bekommen?

»Das ist Volkstod auf  Raten» hat mir ein alter Mann vor zwei Jahren einmal gesagt, ich habe ihm nicht geglaubt …

 

Schluss mit den LÜGEN – Lesen Sie KLARTEXT!

 

Quellen:

tag24.de/nachrichten/stuttgart-baden-wuerttemberg-geburten-geburtenzahl-hoch-wie-lange-nicht-mehr-376401#article

statistik-bw.de/Presse/Pressemitteilungen/2017310

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Die Grünen, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Politik and tagged , , , , , , , , , , , , .

7 Comments

  1. Ich glaube nicht, dass es soweit kommt. Die Deutschen sind zu gutmütig. Deswegen lassen sie sich wohl soviel gefallen. Aber es brodelt gewaltig in der Bevölkerung. Es gibt wohl abgesehen von der linksversifften Minderheit niemanden, der das Verhalten der Invasoren für gut empfindet. Deswegen wird es bald mächtig krachen und aufgeräumt werden. Es fehlt nur der zündende Funke. Sei es in Form eines Finanzcrashes oder sonst etwas. Ich hoffe nur, dass sich dann unter den damit verbundenen Opfern die Verursacher und Mittäter befinden!

  2. der volkstot ist schon vor langer zeit eingeleitet worden.

    ausser dem fernseher und anderen unsinnigen dingen gibt es da den abtreibungverein Profamilia. Das „Pro“ ist schon sehr geil. PF stellt pro jahr schon lange soviel abtreibungscheine aus, das allein das schon reicht für den volkstot. Und für musels stellen die nicht allzuviele scheine aus.

    Die Pille, die schon in 30er entwickelt wurde, kam dann irgendwas mit 196x auf den markt.

    das die biodeutschen zu wenig werfen ist schon seit 19anfang70 der fall, oder besser gesagt dokumentiert. Da die geburtenzahl genauer beobachtet wird als mehrwertsteuerzahlungen von VW, kann mir keiner erzählen es war nicht bekannt.

    Der allergrösste joke ist, dass man in den MSM seit langem die geburtenzahlen von deutschen erzählt. Lange zeit stand es bei der rate 1,4..1,5. Lt. statista. (Statista wird gerade auch etwas umgebaut. Ich rate zu screenshots).
    Allerdings handelte sich nicht nur um biodeutsche, sondern um alle in D geborenen.
    Grob kann man sagen das die geburten schon seit einigen jahren zu mindestens 70% durch migranten entstehen.
    Ohne taschenrechner ergibt sich grob über den daumen gepeilt eine geburtenrate bei biomichels von etwa 0,5.
    Das bemerkt man natürlich nicht wenn man den ganzen tag im büro sitzt und abends in einer traditionellen reihenhaussiedlung im Umland einschläft.
    Und die lieben MSM erzählen das so dann auch nicht. Die sprechen nämlich nur von deutschland oder fieser bzw perfider von deutschen.

  3. artikel fängt so an:
    Sterben die »Deutschen» langsam aus?

    BW: Ursache laut Statistischem Landesamt ist die enorme Flüchtlings-Zuwanderung und die dadurch zunehmende Zahl der Frauen im gebärfähigen Alter.

    Anm.:
    das ist der grund warum es „mehr“ invasoren gibt. aber nicht das deutsche aussterben. (****Abgesehen davon denke ich es ist ein kopierfehler des authors)

    ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    Weiter unten steht dann nochmal
    Sterben die »Deutschen» (ich vermeide das Wort Bio-Deutsche) also langsam aus, weil immer mehr Flüchtlinge zu uns kommen, die mehr Kinder als die Einheimischen bekommen?

    Anm.: ich verweise auf oberen text.

    /////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    im artikel steht:
    …….»Das ist Volkstod auf Raten»…….

    Das ist irgendwie klar. Aber erdgeschichtlich nicht auf Raten, sondern in lichtgeschwindigkeit.

  4. ….schon die Werbung in Versandkatalogen, sowie den großen Discountern zeigt deutlich wie „wichtig“ deren Teilhabe als „Wirtschaftsfaktor“ geworden ist!

    Wie soll sich das bei der Familienförderung von Einheimischen weiterentwickeln?
    Migranten haben anscheinend kein „Förderproblem“……

    • es ist absolut gewollt, der bevölkerungsaustausch.
      Diesbzgl von „Förderproblem bei migranten“ zu sprechen ist so abwegig wie bzgl. fatima roth das wort intelligent zu benutzen oder im januar auf der zugspitze badehosen im mitbringselshop zu verkaufen 🙂

  5. Es ist VORBEI ! Nur noch eine harte Hand würde da Abhilfe schaffen. Diese harte Hand wird es nicht geben. Die Bundesregierung ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unterwandert.
    Um es mit einem Anflug von Ironie zu schreiben:
    Es wird auch das Verschwinden der deutschen Politiker, Verfassungsschützerabteilungen, Richter…treffen… übrig bleibt ein Mischvolk, Reste von deutschen Oasen und Dämlichkeit.

    Es beruhigt auch zu wissen, daß unsere grottenschlechten Volksverräter mit aussterben.
    Verfassungsschutz… mitlesend… wie nah an der Wahrheit ist das? Verdammt nah?

    (Kein Wunder, daß Aliens einen Riesenbogen um die Erde machen würden, gäbe es eben Aliens…)

    • Sie sind meine schwester im geiste.

      ich sage auch immer, man könnte es noch richten, wenn man die letzten deutschen fruchtmichaelas in ein geburtenhaus packt und sie sich ununterbrochen mit einem michel vereinigen. Anders ist es in diesem jahrhundert nicht mehr umkehrbar.
      Es gibt übrigens einen bekannten blogger – der auch lifeautritte macht -, dem ich das erstmal vorrechnen musste.
      Keine ahnung wie man das nicht verstehen kann. Oder die denken schon daran, dass nur nopch lesben mit eingefrorenen befruchtet werden. dann bräuchte es ja keine männer. Aber ob es so viel lesben gibt wage ich zu bezweifeln …lach

      ich zähle übrigens auf meinen stadtfahrten inzwischen immer die „scheinbar“ deutschaussenden kinder von wandernden kitagruppen. geht wsentlich schneller als die dunkeln zu zählen. Vorhin wieder: 20 dunkle, davon 4 helle. Das war ein aufseher dabei, der würde am bahnhof zwischen den lustigen hundehaltern mit geldbecher in der hand nicht im geringsten auffallen

      Das es die linksrotgrünen auch irgendwann erwischt erfreut mich auch immer wieder. Und die erahnen es nichtmal. Was leider wieder deren vorteil ist.

      Achja, die neuste gaudi. Neulich eine kitagruppe gesehen: 0 weisse haare, 3 normalmusels und 6 pechschwarze. Die pechschwarzen in der überzahl. Die aufseherinnen waren natürlich linksrotgrüne blonde mädels. Cooooool :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!