SPD-Politiker kritisiert „Migrantenmilieus“

Kollegenbeitrag von GUIDO GRANDT

Jetzt haben es endlich auch Sozialdemokraten kapiert. Wenigstens einige von ihnen: Die ausufernde Zuwanderung  bringt deutsche Städte zum kulturellen „kippen“.

 

Ghettoisierung, Muslimisierung, Überforderung:

Jetzt haben es endlich auch Sozialdemokraten kapiert.

Wenigstens einige von ihnen:

Die ausufernde Zuwanderung und die damit einhergehende Muslimisierung bringt deutsche Städte zum kulturellen „kippen“!

Das jedenfalls meint der SPD-Lokalpolitiker Karlheinz Endruschat hinsichtlich Stadteile von Essen. Konkret sagte er:

„Altenessen droht zu kippen.“

Er muss es wissen.

Geheimdienst: Migranten bereiten Bürgerkrieg vor!

Der langjährige Sozialarbeiter und jetzige Ratsherr sieht die offenbar steigende Zahl an Zuwanderern kritisch und sagte der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ): „Die Muslimisierung der Stadtteile im Essener Norden ist niemals seriös hinsichtlich zukünftiger Konflikte hinterfragt worden.“

Natürlich drehen viele Sozialdemokraten jetzt hohl!

So distanzierte sich beispielsweise der Essener SPD-Vorsitzende Thomas Kutschaty von seinem Vize mit den immer gleichen Phrasen:

„Die SPD sucht nicht nach Sündenböcken, die SPD sucht nach Lösungen.“

In Altenessen hingegen ist ein Streit um zugeparkte Straßen und fehlenden Parkraum für die Besucher neu entstandener Moscheen entstanden. Und damit auch die Sorge vor der Veränderung des Stadtviertels, die sich etwa anhand einer steigenden Anzahl von Nichtdeutschen und Doppelstaatlern zeigt.

Demnach liegt deren Anteil in Altenessen-Süd mittlerweile bei 41,3 Prozent. In anderen Essener Vierteln leben im Stadtkern schon rund 62,1 Prozent Nichtdeutsche …

Weiterlesen, HIER KLICKEN!

 

 

Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder.

Quelle Foto: Siehe Originalblog Guido Grandt

 

 

Schluss mit den LÜGEN – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Innere Sicherheit, Politik, Polizei and tagged , , , .

5 Comments

  1. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    Ich habe einen Traum, wir haben einen Traum,
    alle Religionen setzen sich ab sofort dienend für den Frieden ein, alle Regierungen dienen ab sofort der Bevölkerung um deren Wohlergehen zu sichern, die „Familien“ und das „Committee of 300“ ziehen sich friedlich zurück und lassen das „Geld“ aus dem Nichts und die Zinsen los und …. alle Kriege sind „Vergangenheit“ !

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker, für Europa und die ganze Erde !
    Im Auftrag derer die den Traum vor uns umsetzen wollten. Unter anderen die Gruppe „Weisse Rose“.
    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf
    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

    http://www.gemeinde-neuhaus.de


    Deutsche Verzweiflung (Zum Nachdenken !)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

    Das war – unter anderem – die Zeit als Napoleon die deutschen
    Völker besetzt hatte. Leider hat sich bisher wenig verändert.

    • Friedensbewegung,
      deine Zeitrechnung mit Napoleon stimmt ganz und gar nicht!!
      1805 führte Napoleon erst einen Krieg gegen Preussen und da stimmt das mit deinem Fallersleben überhaupt nicht!
      Deutschland gab es in diesem Sinne nicht, sondern unser Land war in mehrere Königsländer verteilt. So Württemberg, Preussen, Bayern usw.
      Fallersleben schrieb diese Zeilen, als es um den krieg gegen Österreich ging!

      Zum Thema:
      Was will uns die SPD den jetzt reinsäuseln!
      Sie ist doch die Partei die in der Groko-Verhandlung für den Zuzug der Familien kämpft!
      Bekommen sie jetzt langsam kalte Füße oder steigt ihnen das Wasser bis zur Nasenspitze?? Die Stimmung kippt und zwar rasant! Bürgerkrieg dürfte nicht mehr allzu fern sein!!

    • Deutsche Friedensbewegung,

      mit allem Respekt, aber da helfen keine Gedichte usw. mehr. Es ist seit Jahren ein Gezerre um Inhalte, Werte und Meinungsführerschaft im Gang und das wird kaum mit ‚Lieblichkeiten‘ abgestellt. Siehe die Verwedelungen und Verdrehungen von CDU Laschet bei Anne Will am Sonntagabend. Nur noch abartig.

      Wurde nach der Wahl 2013 dem Volk ein GroKo-Vertrag zur Abstimmung vorgelegt? Wird er es jetzt? Nein, bestensfalls der im rasanten Fall begriffenen Dreh-SPD.

      Von Merkel hört man so gut wie nichts. Die haben letztes mal so gut wie nichts zustande gebracht und das wird auch diesmal so sein, im Gegenteil das Gezerre wird monatelang Stillstand verursache, bis es kracht.

      Und wenn das soweit ist, kracht es noch wo ganz anders, denn die Asylzuwanderung geht ‚über alles‘ offen und verdeckt weiter.

      Diese GroKo darf nicht kommen. Neuwahlen wären konsequent. Das alles stinkt zum Himmel.

  2. Derweil der NRW Ministerpräsiden Laschet wochenland in Berlin herumturnt, grosskotzig langatmige Statements über angebl. ‚Erreichtes in Verhandlungen‘ bei Anne Will daher labert, aber seinen eigentlichen Job nicht macht: Aufträumen des von der SPD hinterlassenen NRW Chaos der SPD, knistert es bei Maas / SPD Unschuldsgesicht, der in typischer SPD bei heikelen Rückfragen immer auf andere verweist.

    Was Laschet gestern Abend betr. Grenzöffnung 9/2015 argumentativ verdrehend daher geredet hat, grenzt fast an das ‚Sonnenrad von Fatima‘, als Fortsetzungsroman der 4. Botschaft (liegt vermutlich ’noch‘ nicht im Vatikan…). Schlimmer geht es kaum noch!

    Und wieso äussert sich eigentlich der barocke ‚gut-und-gern‘ Frack der Landpommeranze aus Mc Pommes kaum zu diesen Dingen?

    Langfristig und wichtiges ist aus diesen GoKo Verhandlungen bisher nicht heraus gekommen, es sei denn die arrogante ‚Deutschland weltweit über alles Meinung‘, man sei auch noch für das letzte Nachzugskind weltweit verantwortlich, dass irgendwo kein Frühstück bekommt.

    Dabei wird vergessen, dass das ‚BRiD Grundgesetz‘ nur für die BRD gilt und nicht ‚über alles für die ganze Welt‘. Tut mir leid, aber wenn man Herrn Laschet, Maas und den neuen ‚grünen Häuptling‘ daherreden hört, kann man nicht anders, als von argumentativen Nebellachvorhängen, mit krimineller Energie und nichtssagendem Quatsch sprechen.

    Und dann: die haben vor der AfD Angst. Sollte es übrigens wahr sein, dass 6% der AfD Bundestagswahlstimmen der CDU zugeschlagen wurden (die AFD hätte dann also ca. 18-19% erreicht), wäre das ein Skandal, der sich offenbar anbahnt. Wäre das so, hätte es weder Jamaika, noch GroKo Geschwätz gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!