Merkel: Deutsche »Alleinschuld»

Die Bundeskanzlerin will die Komplizenschaft von Polen am Holocaust nicht kommentieren, obwohl Israel dies klarstellt und verweist auf die Alleinschuld Deutschlands.

 

Polnisches Zensur-Gesetz

Wie die Jerusalem Post berichtet, wich Merkel der Frage nach Polens neuem Holocaust-Gesetz aus.

Das Gesetz sieht Haftstrafen von bis zu drei Jahren für die Verwendung der Formulierung »polnische Todeslager» vor und für das Argumentieren, dass die polnische Nation oder der polnische Staat an den Verbrechen des nationalsozialistischen Deutschland beteiligt gewesen sei.

Siehe hier:

Polens GeschichtsZENSUR-Gesetz

 

Und das, obwohl Israel klar gemacht hat und auch historische Fakten dafür sprechen: Auch Polen waren Komplizen beim Holocaust und haben selbst Pogrome an Juden verübt.

Siehe hier:

»Polnische Komplizenschaft am Holocaust»

 

Deutschlands Alleinschuld

Merkel wurde von einem Studenten nach dem polnischen Gesetz gefragt, um das sich Israel und Polen seit Wochen erbittert streiten.

Merkel wich einer Antwort aus, konnte und wollte offenbar nicht kommentieren, dass auch Polen Komplizen beim Holocaust waren.

Merkel antwortete stattdessen:

»Ohne mich direkt in die polnische Gesetzgebung einzumischen, möchte ich als Bundeskanzler sehr deutlich folgendes sagen: Wir als Deutsche sind verantwortlich für das, was während des Holocaust der Shoah, unter dem Nationalsozialismus (Nazismus) passiert ist».

Und weiter: Diese Verantwortung dauere an und jede Bundesregierung werde ihr gerecht werden.

Eine polnische Regierungssprecherin begrüßte Merkels Äußerungen.

Israel-Präsident: »Hitler wollte Juden nicht vernichten«

Polen als »willige Helfer und Vollstrecker»?

Und das, obwohl die Beauftragte für das Holocaust-Gedenken des Jüdischen Weltkongresses, Charlotte Knobloch sagte: »Es besteht kein Zweifel, dass die Mordfabriken der Nazis deutsche Todeslager waren und nicht polnische», unzweifelhaft sei aber auch, »dass der Antisemitismus in Polen bereits vor dem Angriff der Wehrmacht im Jahr 1939 für die Juden in Polen ein gefährliches Ausmaß hatte». Und weiter: Die Nazis hätten in der polnischen Bevölkerung »willige Helfer und Vollstrecker» gefunden.

Das wird in der Bundesregierung wohl nicht zur Kenntnis genommen.

Schon vor einer Woche hatte Sigmar Gabriel (SPD) die historische Schuld Deutschlands betont:

»Es gibt nicht den geringsten Zweifel daran, wer für die Vernichtungslager verantwortlich ist, sie betrieben und dort Millionen europäischer Juden ermordet hat: nämlich Deutsche.»


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Diese Checkliste ist jetzt Ihr Ausweg aus dem Dilemma und ist für Sie völlig KOSTENLOS!

HIER klicken!


 

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

Quellen:

jpost.com/Diaspora/Merkel-dodges-question-on-Polands-new-Holocaust-law-542259

handelsblatt.com/politik/deutschland/umgang-mit-der-shoa-merkel-steht-zur-deutschen-verantwortung-fuer-den-holocaust/20948654.html

bild.de/politik/ausland/polen/senat-stimmt-holocaust-gesetz-zu-54661108.bild.html

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, History, Israel, Politik, Zeitgeschichte, Zweiter Weltkrieg and tagged , , , , , , , .

22 Comments

  1. Es gibt mehrere Ansichten zu einer Mitschuld, auch unter dem Aspekt, wer den 2. Weltkrieg mitangezettelt und finanziert hat. “Man darf nicht darüber schreiben, nicht mal, wenn man mehr wüsste, denn sie bringen einen dann um”, sagte mir einst ein belesener Mensch. Ich weiß nicht, wessen Geistes Kind diese Frau ist. Vielleicht weiß sie mehr und schweigt aus Selbstschutz. Oder sie erlaubt keine Sicht über den Kanzlertellerrand hinaus, warum auch immer. Ich schalte um, seit es sie gibt, denn weder Tonfall, noch die Phrasen finde ich erträglich. Herrjeh, hier liest aber jemand mit. Mein Cursor hüpft wie ein Pony, und ganze Satzteile springen weg. Das hat man nur hier, im Leserbriefbereich. Hoffentlich tun sie mir nichts. Bestimmt sitzen viele fleißige Leute im Zensurcenter. Ich wünsche Euch wenigstens einen gescheiten Lohn, von dem man leben kann. Wo kein Charakter ist, da kann man auch nichts verbiegen.

  2. Eine Kanzlerin, die das Land, für das sie tätig ist, so derart in der Welt als Schuldige abstempelt, hat nicht das Recht, für dieses Land weiterhin als Kanzlerin tätig zu sein! Allein dies zeigt doch schon, wie sie gestrickt ist, welche Antriebe sie hat und das sie Deutschland eigentlich hassen muß, oder nicht??
    Logisch, da ihre lieben Vorfahren ja aus Polen stammen, kann sie natürlich nicht dazu stehen, dass auch Polen am Holokaust beteiligt war!
    Das würde ja ihr komplett zu recht gezimmertes Denken und Leben durcheinander werfen!
    Selbstverleugnung hat einen Namen, Angela Merkel und sowas lassen wir als Kanzlerin weiter an der Macht??
    Uns gehört es nicht anders!!

    • Ja, was soll man denn Ihrer Meinung nach machen . Zitat @Emi: ” .. und sowas lassen wir als Kanzlerin weiter an der Macht?? Uns gehört es nicht anders!!”
      Ich finde nicht , dass wir das verdienen. Wir verdienen etwas besseres. Das ist meine Meinung. Die natürlich nicht jeder teilen muss. Deshalb , um es zu betonen , schreibe ich oft auch unter @Meine Meinung.

      • Das wir etwas besseres verdienen, sage ich mit meinem Kommentar doch aus, oder nicht??
        Aber wir jammern und lamentieren, sehen was die mit uns und unserem Land anstellt und lassen es zu, daran ändert sich doch nichts oder?
        Was wir machen können, aufstehen nach Berlin marschieren sie stürzen!
        Hat es in der Geschichte doch schon genügend Beispiele, oder nicht??
        Aber nicht weinerlich in der guten Stube sitzen, dass ändert nichts!

        • @Emi. Sie enden doch mit Ausrufezeichen Zitat@Emi. “Uns gehört es nicht anders!!” Wie sollte ich das, Ihre Meinung, bitte schön , anders verstehen. Aber gut. Kein Thema. War nicht so gemeint.
          Ja, das wird ja oft gesagt: Nach Berlin gehen.
          Zitat:” .. aufstehen nach Berlin marschieren sie stürzen!”
          “Hat es in der Geschichte doch schon genügend Beispiele, oder nicht?? Zitatende. Wo und Wann ?
          Was soll sich da ändern ?? Erstens wird das die meisten dort gar nicht interessieren. Die Exekutive ist doch sowieso auf ihrer Seite. Wenn nicht, gehen sie in ihren Bunker ..
          Es würde meiner Meinung ein blutiger Anschlag auch nichts verändern.
          Das wird immer gesagt. Auf die Straße gehen.
          Wenn ich an dem Tag arbeiten müsste , zum Beispiel, wird mir gekündigt ggf. Gut , vielleicht nicht schlimm. Je nachdem wie man es sieht.
          Außerdem sind doch Millionen Menschen schon vor dem Kanzleramt erschienen. Ich will gar nicht sagen , dass das nicht gut ist, wenn man für seine Wünsche usw. demonstriert. Das ist ja erlaubt. Nächste angemeldete Demonstration ist ja am nächsten Samstag in Berlin.
          BK Merkel, Vizekanzler Gabriel, Martin Schulz .. usw. machen eben gut, führen perfekt aus was sie ausführen sollen.
          Ich schreibe ja extra unter @Meine Meinung.
          niemand muss natürlich meine Meinung teilen.
          Ich weiß nicht wer weinend zu Hause sitzt? Wer??
          Zitat: “Aber nicht weinerlich in der guten Stube sitzen, das(s) ändert nichts” Vielleicht ändern diese Menschen mehr als
          gewalttätige Menschen es tun. Es kann auf Demonstrationen
          schnell zu Gewalttätigkeiten kommen, ohne dass das die Mehrheit wünscht. Das ist ja bekannt. Von mir aus kann jeder
          den ganzen Tag in Berlin rumlaufen vor dem Reichstag, vor dem Kanzleramt. Von mir aus 365 Tage im Jahr. Wenn jemand soviel
          Zeit dazu hat.

  3. Na jaaa…das Gabriel in Geschichte nicht sehr bewandert ist beweist er ja immer wieder, wenn er meint das die Türken die uns Anfang der sechziger Jahre von den USA als Gastarbeiter aufgezwungen wurden, Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben.
    Seine Lehrerin hätte ihn mal lieber doch zur Hilfsschule schicken sollen.

    • Die Lehrer/innen glauben das , glaube ich, inzwischen auch so .. wie es
      Vizekanzler Sigmar Gabriel sagt (e) .
      Und die Lehrer/innen lehrten es wahrscheinlich Vizekanzler Sigmar Gabriel so.
      Es steht wahrscheinlich inzwischen so im Lehrplan. ??
      Und ich hörte mal, es gäbe keine stärker angepasste Berufsgruppe an die
      gerade angesagte Geschichtsschreibung als Lehrer. Professoren sind ja auch Lehrer(bekanntlich).
      Sie müssen eben 100% angepasst sein. Ob sie wollen oder nicht. Das hat man oft genug erlebt: Zuerst zum Beispiel : Bayrisches Königreich usw. lehren sie das erforderliche, dann Weimarer Republik, dann Nationalsozialismus, dann in der DDR: Marxismus/ Leninismus/ Stalinismus/ Maoismus gar?? .. dann nach der Wende 1990 “lehren die Lehrer”: “” Nichts ist besser als “Demokratie” , usw. .. und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch gut .
      Man sieht es ja oft genug: ” “Wenn sie was anderes äußern” ist schnell Schluss mit
      lustig”. Oft ist es was ganz “Harmloses” was sie in Frage stellen, die wenigen, die sich das mal trauen. Schon werden sie ausgestellt , suspendiert auf Zeit oder auf Dauer.

    • Mea culpa. Man kann schon im Irdischen schuldig werden. Ob das dann jemand einsieht , ob das berechtigt ist ?? und ggf. sagt — was schon ein “Zugereister Flüchtling” hier vor Gericht sagte :” Wieso schuldig “, “ich kann doch mit meiner Frau machen was ich will , sie ist mein Besitz” . Das wird bei uns nicht anerkannt. Da wird hier schon “Schuld vor Gericht” gesprochen .Ob es in seinem Land Ehrenmord war oder nicht. Das wird hier meistens? noch ? nicht? anerkannt.
      Und dadurch berechtigt. Nicht schuldig. (Nach Scharia)???
      ——————————————————————————————————————-
      Wie das dann “später” Gott .. anschaut. Das geht über mein “Allah -Verständnis”.
      Wer nicht an Gott glaubt, wäre ja dann nie schuldig an irgendetwas. Oder immer schuldig dadurch. Nach Ihrer Argumentation wäre ja jedes Gericht unnötig, wenn Menschen nie entscheiden dürften. Zitat @ sabine Keil: Nebenbei, über Schuld oder Unschuld entscheiden nicht Menschen , sondern soweit ich es erinnere Gott”

        • @sabine Keil. Ich finde weder das eine noch das andere ist ein Schuh.
          Deshalb @ Meine Meinung : ” Ich will nichts mehr dazu schreiben”.

          • Niemand zwingt Sie dazu, also sollte das ein Versuch sein, die Diskussuion zu beenden, Fehlschlag

          • @sabine Keil. Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie haben vollkommen recht:
            “Schuldig sprechen und schuldig sein sind zwei verschiedene Paar Schuh .. ”
            Dem kann / könnte ich gar nichts hinzufügen weil es so genau richtig ist. Das sehe ich auch so.
            —————————————————————————-
            Wenn ich Zeit habe bin ich immer bereit zu einer Diskussion. Ich weiß , dass mich niemand dazu zwingt hier zu schreiben oder nichts zu schreiben. Es ist vollkommen freiwillig. Das ist ja das Schöne. Ich schreibe hier gerne, weil ich durch die Bücher und Artikel hier von @Michael Grandt schon viel lernte , und auch durch die Schreiben der Kommentatoren.

  4. @ Michael Grandt. Vielen Danke für den Artikel , lieber Michael. —
    Ja, das kann ich noch verstehen von BK Merkel. ” Sie wartet ab.”
    Zitat: Im Artikel :BK Merkel :”… wir als Deutsche [ .. ] verantwortlich [ ..] was unter dem Nazismus passiert ist[..]”BK Merkel — Hat sie wirklich “Nazismus” gesagt ?? oder “Nationalsozialismus”???? — “Wir” sind schuld für den Sündenfall , wir sind schuld für die Kreuzigung Jesus , wir sind schuld für den Kolonialismus ( in Afrika ..) und überhaupt : Wir sind schuld am “Klimawandel”. Durch unser Atmen wird CO2 frei . Schuld sind wir Deutsche für die Autos (Benz usw.) , schuld sind wie für die Flugzeuge …. und, und, und ..
    Im Januar 2018 in Davos hat BK Merkel auch wieder .. von der großen Schuld der Deutschen gesprochen. ” Wir sind an allem Schlechten auf der Welt schuld.”
    “”Etwas Gutes haben “wir” ja noch nie gemacht”” , wenn es nach Reden von BK Merkel, vor allem im Ausland, geht.
    BK Merkel (Zitat): “Und das sage ich als deutsche Bundeskanzlerin. …” BK Merkel.

    Ist es so ???? Haben “wir” an allem alleine Schuld? Müssen wir deshalb büßen .. bis wir durch “Deplacement und Re-Location ” ??? und Mischung ” une Obligation ” ( nach N. Sarkozy .. 2008) ersetzt worden sind. ?? (Plan der UN) , (Papiere aus 2001) bekanntlich. ?? —
    So sehe ich es nicht:
    “Ich glaube , dass vieles ganz anders war, als es in der Geschichtsschreibung steht”.–
    —————————————————————————————————————-Ich hoffe, dass wir auch noch im Irdischen erleben können , dass BK Merkel vor einem irdischen Platz – i h r e Schuld am Bruch von Gesetzen – angezeigt und aufgezeigt – wird. BK Merkel: “Ich weiß nicht was ich hätte anders , besser machen können”. ?? BK Merkel sinngemäß.
    Helau und Alaaf à tous . Am Faschingsdienstag.

  5. Ich habe von der Frau Neuland noch keinen zusammenhängenden sinnmachenden Satz vernommen.
    Und das übliche “Mea culpa” dient wem wohl ? “Wenn´s Talerle im Kasterl klingt, die Seele in den Himmel springt” oder “Das Himmelreich ist nur ein paar Münzen entfernt” egeben da wohl mehr Sinn.

  6. eins muss man merkel lassen. sie hat als schwache alte frau ein halbes volk in angststarre gebracht und muss nicht die geringsten befürchtungen haben.
    kein wunder das die macht was sie will.
    sie kann es halt machen!

      • Blödsinn, mit Waffen! Wer eine Waffe will kann sie sich jederzeit besorgen!
        Nein, es liegt daran das der Deutsche sich nichts mehr zutraut und den Schwanz einzieht, durch jahrelange Hirnwäsche, dass ist alles!
        Ich garantiere, wenn es wieder einen richtigen Leithammel geben würde, dann wäre das was anderes!

        • Na…wenn das sooo einfach ist, dann organisieren Sie bitte eine.

          Wenn man schon eine “illegitime Staatsmacht” (wenn ich das Wort “Staat” schon höre, könnte ich loskotzen) gegen sich hat -und die sind mit Sicherheit bewaffnet !!!- wie wehrt “man” sich dann ?
          Mit reden ? Mit bitten und betteln ? Mit erflehen ?
          Die scheißen doch auf so was !

          Ich verstehe die abolut grenzenlose Feigheit “unerer Polizei” nicht !!! Keiner hat mehr einen Schwanz in der Hose….und auf was schwören die dann eigentlich in ihrem Diensteid (Amts-Eid gibt es bekanntlich gar nicht !). Auf ein Papier, mit dem man sich den Arsch abwischen kann….soviel ist offensichtlich das Grundgesetz noch wert !

          Wenn ich könnte, wie ich wollte……

    • heike,
      sie kann es halt machen! nein stimmt nicht ganz!
      Sie kann es machen weil eine riesige Macht und Elite hinter ihr steht!
      Ansonsten wäre sie nie so weit gekommen!
      Soros, Obama, Clinton und hinter denen steht eine weit größere, böse, menschverachtende Elite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.