Für viele Politiker ist das Volk zu „dumm“

Volksbegehren in der Schweiz, Abstimmung in Irland, Referenden in Griechenland, Ungarn und Großbritannien, direkte Präsidentenwahl in Österreich. In vielen Ländern Europas werden Bürger zu wichtigen politischen Entscheidungen befragt. Nur bei uns nicht. Offensichtlich glauben unsere Politiker, das Volk ist zu inkompetent, sprich: zu dumm.

Auch nach der Berlin-Wahl ist klar: Unsere Demokratie ist gar keine. Denn die Volksmeinung wird in wichtigen Fragen ausgeklammert.

Für jeden, der Artikel 20 Grundgesetz nicht kennt (Hervorhebungen durch mich):

»(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. «


9 geheime Strategien, …
… die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Wählen war gestern – jetzt nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

9 geheime Strategien, die Sie sofort umsetzen können, um schwachsinnige Politiker zu stürzen.

Diese geheime Anti-Politiker-Liste zeigt Ihnen den Ausweg!


Doch in Wirklichkeit hat das „Volk“ nicht viel zu sagen!

Bei internationalen Verträgen (Euro, Aufnahme neuer Länder in die EU, EU-Verfassung, EU-Vertrag, EU-Reformvertrag, Abschaffung der DM-Mark, Kriegseinsatz in Afghanistan, Hilfsgelder und Garantien an klamme EU-Staaten, TTIP, Ceta usw. usf.) und der Flüchtlingskrise entscheidet das Parlament regelmäßig gegen die Meinung der eigenen Bürger, also gegen das Volk.

Halten Politiker die Bürger für zu „dumm“?

In Talkshows, bei dem das Thema »Volksabstimmung« angesprochen wurde, kann man es immer wieder zwischen den Zeilen heraushören: Mancher Politiker hält das Volk einfach nicht für »kompetent« (im Klartext: für „zu dumm“) um weitreichende politische Entscheidungen zu treffen können.

So ist das Grundübel der parlamentarischen Demokratie, dass sie keine wirkliche Volks-Demokratie ist. Das Volk hat in Wirklichkeit nichts zu sagen.

Auch so ist der immer größer werdende Wählerfrust zu erklären. Immer mehr Deutsche zählen nicht mehr auf politische Entscheidungsträger. Fast jeder Zweite stellt die repräsentative Demokratie infrage. Das Vertrauen der Bürger in ihre »Volksvertreter« ist auf einem historischen Tiefstand. Das ist das Ergebnis, wenn Politiker Angst vor den Entscheidungen ihres eigenen Volkes haben.

Doch die Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin haben gezeigt: Der Souverän, also das Volk, hat die Nase voll von Bevormundungen und davon, dass eine Polit-Elite GEGEN die Mehrheit der Bürger handelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RelatedPost

Posted in Aktuelles, EU, Euro-Krise, Flüchtlinge, Innere Sicherheit, Politik and tagged , , , .

3 Comments

  1. Weil Deutschland nach wie vor ein – sich selbst verwaltetes Protektorat der alliierten Siegermächte von 1945 ist. Es gibt rechtlich einen Unterschied zwischen einer Verfassung und einem Grundgesetz! Die Feindstaatenklausel gilt immer noch (hierfür Gregor Gysi Feindstaatenklausel auf youtube suchen) bzw. auch den Vortrag von Prof. Schachtschneider bezüglich 2+4 Vertrag – — alles Verschwörungstheorie ?? oder haben gewisse Einzelpersonen die dies anprangern wirklich recht? Überprüfen sie es selber !! Deshalb wird es über wichtige Themen nie eine Volksabstimmung in Deutschland geben !!! PS: Die Scheinwelt die erzeugt wurde funktioniert wirklich prima !!

  2. Richtig Herr Grandt, hervor zu heben ist in diesem Sinne Artikel 20 Absatz 4 Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Warum ist es in DEU nicht möglich diesen Widerstand zu aktivieren, warum sieht dieses deutsche Volk zu wenn es sehenden Auges in den eigenen Untergang blickt. Diese Frage stelle ich mir jeden Tag neu. Wir benehmen uns wie eine führerlose Schafherde, leider ist uns der Selbsterhaltungstrieb völlig abgezüchtet worden.

    • Dazu müsste sich das Deutsche Volk erstmal dessen bewusst sein. Mir kommt es viel mehr so vor, das sich nichtmal mehr die Politik dessen bewusst ist. Für mich stellt sich die Frage, warum das so ist garnicht erst. Sondern viel mehr, wie sich dieses Paradoxon lösen lässt. Ach ja, warum das Deutsche Volk sehenden Auges in den Untergang blickt? Weil es sich nicht bewusst ist, das es der Untergang ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.