„Fake-News“ als Vorwand für Zensur?

Das Kanzleramt will ein „Wahrheitsministerium“ schaffen – gegen „Fake-News“. Wie das ausgehen wird? ERST löschen sie Fake-News, dann die Wahrheit…

 

 

Unglaublich: Zensur soll in Deutschland wieder möglich werden!

Die Koalition ist sich einig: Der Kampf gegen Fake-News und Hass-Kommentare soll konsequenter denn je fortgesetzt werden. Doch WER definiert WANN News „Fake-News“  und Kommentare „Hass-Kommentare“ sind?

Sind „Fake News“ schon News, die politisch unkorrekt sind?

Sind „Hass-Kommentare“ schon Kommentare, die das Polit-Establishment kritisieren?

Wird so die „Meinungsfreiheit, die es sowieso nur bedingt gibt, noch weiter eingeschränkt?

„Virtuelle Bedrohung“ nennen das die Establishment-Politiker!

Mit einer „Abwehrzentrale gegen Desinformation“ will das Kanzleramt ein neues „Wahrheitsministerium“ schaffen, dass gegen Manipulation der öffentlichen Meinung vorgehen soll. Doch in Wirklichkeit steckt etwas ganz anderes dahinter.

Um Ihnen das gleich vorweg zu verraten: Die Aufregung um „Fake-News“ hat für mich nur EINEN Hintergrund: Die AfD bei der nächsten Bundestagswahl „klein“ zu halten.

Die „Trump-Angst“

Seit der politisch völlig unkorrekte Donald John Trump die US-Präsidentenwahl auch mit Hilfe der sozialen Netzwerke gewonnen hat, geht bei deutschen Politikern die “Trump-Angst“ um.

„Systempolitiker“ aller Coleur befürchten nämlich, dass die AfD ebenfalls durch die sozialen Netzwerke punkten könnte. Das kommt nicht von ungefähr, denn schon jetzt ist die konservative Partei führend im Umgang mit Facebook, Twitter & Co.



9 geheime Strategien, …
… die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

 

  • Folgen Sie noch oder handeln Sie schon?

  • Diese Liste zeigt, was Sie in Ihrer eigenen Hand haben!

  • So versuchen die Politiker Sie zu täuschen – aber jetzt sind Sie gewappnet und können sich wehren

Hier KLICKEN und die geheime „Anti-Politiker-Liste“ GRATIS als PDF anfordern!



Zensur der sozialen Netzwerke

Doch wie kann man verhindern, dass diese „neue“ Partei bei der kommenden Bundestagswahl so gut abschneidet, dass sie das politische Establishment ernsthaft in Schwierigkeiten bringen könnte? Ganz einfach: Über Zensur der sozialen Netzwerke.

Deshalb wird der Ruf nach Maßnahmen gegen sogenannte „Fake News“ immer lauter. Natürlich steht im Vordergrund NICHT das „Kleinhalten“ der AfD, sondern sich vor Falschmeldungen zu „schützen“, damit diese keinen Einfluss auf das politische Geschehen nehmen können. Die Ministerialen, die sonst so schwerfällig sind, wollen bei diesem Thema plötzlich keine Zeit verlieren. Verständlich, schließlich geht es um ihre Bundestagsmandate.

Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) nennt das Kind beim Namen:

Weiterlesen auf Watergate TV:

 

„Fake-News“ als Vorwand für Zensur?

Schluss mit den LÜGEN! – Holen Sie sich meinen Newsletter!

 

 

Foto: Pixabay.com

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Innere Sicherheit, Journalismus, Lügenpresse, Politik, Privatsphäre, watergate and tagged , , , , , , .

10 Comments

  1. Nicht nur die Fake-News sind Ansätze einer Zensur, auch die Bezeichnung „political correctness“. Denn bei beiden, hat der Staat das sagen, war geschrieben werden darf und was nicht. Selbst unser Justizminister gibt zu das es eine Zensur gibt, als er sagte:„Unsere Zensurpolitik im Internet ist keineswegs gegen die Meinungsfreiheit gerichtet, sondern sie dient lediglich dazu, die Bürger dazu zu erziehen, daß diese ihre Gedankengänge in die Richtung projizieren, welche auch den staatlichen Richtlinien entspricht.“
    Heiko Maas; Bundesjustitzminister Berlin, am 16. September 2015
    Wir alle sollen erzogen werden, das angeblich richtige zu sagen und zu schreiben und das gibt der Staat vor. Also Zensur im wahrsten Sinne des Wortes.

  2. Udo Ulfkotte ist im Alter von 56 Jahren angeblich an einem Herzinfarkt gestorben. Hierzu und zu dem aktuellen Zustand unseres Staates und seiner Demokratie möchte ich etwas sagen:

    Der plötzlich Tod von Ulfkotte passt genau zu meiner Aussage, dass die Geschehnisse der letzten 24 Monate ’staatlicher‘ Steuerung unterliegen! Dieses Deutschland wird gerade von den Fanatikern des rot-dunkelrot-grünen Lagers unter Billigung der ausgebildeten Sozialisten Merkel und im Auftrag der „Geheimen Weltregierung“ ‚gesäubert‘, gleichzeitig ‚durchrasst‘ (Steuber 1988) und dann im Laufe einer Generation zu einem neuen „Arbeiter- und Bauernstaat“ geformt, besiedelt von einer kritiklosen, hellbraunen Mischrasse, die hauptsächlich für den finalen Krieg gegen Russland genutzt werden wird!

    Zuerst wird die „Migration“ als Waffe genutzt. Daraus folgt „Destabilisation“, in der Kritiker dieses „Hochverrats“ systematisch beseitigt werden. Parallel hierzu sorgt gezielte „Wahlfälschung“ wie in Österreich für den Erhalt besagt sozialistischen Lagers – die Sozen wie die Grünen und die Linken werden NIE ihre seit 40 Jahren aufgebaute Macht abgeben, sondern ausbauen – siehe „Berliner- und Thüringer Model“!

    Dann werden Polizei und Militär gegen die Kritiker aus dem Volk vorgehen – der Häuserkampf wird in „Schnöggersburg“ ab 2018 geübt! Zeitgleich geht der Islam gegen den Ottonormal vor – wir haben 4,8 Millionen Türken in Deutschland, davon sind fast 80% Erdogananhänger, einem Despoten, mit dem sich Merkel gut stellt, weil sie ihn für den ‚Kampf gegen Deutschland braucht!

    Spätestens 2025 ist Deutschland dann ‚abgearbeitet‘, in fremder Hand und die genetische ‚Umprogrammierung‘ kann beginnen.

    Auch glaube ich nicht, dass mit Trump alles besser wird, weil Trump das Jahr 2017 politisch oder vital NICHT überleben wird. Bereits jetzt droht diesem Mann ein „Impeachment“ (Amtsenthebungsverfahren), gesteuert von der ‚auserwählten Ethnie‘! Grund: Trumps Russlandkurs; denn „Weltfrieden“ wollten die „Gutmenschen“, die KEINE guten Menschen sind, nie! https://www.welt.de/politik/ausland/article159460317/Trump-Propheten-sagen-kurze-Episode-im-Weissen-Haus-voraus.html

    Das Endziel ist neben der Vernichtung Russlands und auch Chinas 1980 in die Georgia Guidestones“ gemeißelt worden: „Haltet die Menschheit unter 500 Millionen“! Dies alles gehört zu dem „Rockefeller Entvölkerungsprogramm“ (http://euro-med.dk/?p=9419), dem sich auch im “Club der Guten” David Rockefeller Jr., Warren Buffett, George Soros, Michael Bloomberg, und die Medien-Mogule Ted Turner und Oprah Winfrey angeschlossen haben!

    http://new.euro-med.dk/20140923-haltet-die-menschheit-unter-500-mio-georgia-guidestones-soeben-mit-2014-an-vorbereiteter-stelle-ausgeschildert-botschaft-der-illuminatenfreimaurer-an-die-welt.php

    George Soros ist übrigens der Vorgesetzte des „Flüchtlingskoordinators der Kanzlerin, Gerald Knaus!

    Interessant auch, dass die ‚jüdische Ethnie‘ schon 1902 durch einen Briten namens Edward Grey, später Sir Edward Grey und Außenminister Britanniens, im „Imperialistenclub Coefficients“ in London an einem Krieg gegen Deutschland und somit ganz Europa arbeitete! Und dieser „Große Krieg“ hat bekanntlich in zwei Teilen stattgefunden und fast 70 Millionen Tote ‚produziert‘! Geht doch mit der „Entvölkerung“!

    Tatsächlich können wir einzig in Wladimir Putin unsere letzte Hoffnung sehen! Denn Russland zählt sich durchaus zu Europa und lässt diesen Kontinent nicht fallen – auch wenn dies Frau Merkel äußerst missfällt in ihrem Hochverrat!
    Jüngst im November 2016 hat Russlands Präsident Wladimir Putin Europas Migrationspolitik kritisiert – und speziell den laschen Umgang der Justiz mit kriminellen Migranten (https://www.youtube.com/watch?v=5uMQZnQR1TU) !

    Und was hat das jetzt mit Udo Ulfkotte zu tun? Ulfkotte war ein Systemkritiker und er begann seine Kritik quasi während der ‚Entmündigung‘ des Ottonormal durch die „Agenda 2010“ der ersten rot-grünen Bundesregierung unter Gerhard Schröder. Momentan spürt dieses Lager einen extremen Gegenwind und es ist Gerard Schröder, der Sigmar Gabriel zum Kanzlerkandidaten einer rot-dunkelrot-grünen Bundesregierung empfohlen hat! Da stören Kritiker, könnten die üblichen Populisten wie die demokratische „AfD“ stärken – und dies muss verhindert werden! Das zeigt ja auch der „Gewalt-Protest von Uni-Studenten gegen AfD-Mitglieder“! Der gesamte Linkssozialismus ist im Panikmodus, die „Antifa“ wird seit dem ersten Januar mit 100 Millionen pro Jahr aus dem Familienministerium unterstützt im „Kampf gegen Rechts“ (http://ef-magazin.de/2016/02/25/8469-massnahme-des-familienministeriums-100-millionen-euro-fuer-den-kampf-gegen-rechts) , die Mitgliedschaft bei der „Antifa“ ist finanziell ein Nebenjob, gesteuert von SPD, CDU, Grünen (https://www.taz.de/!5020381/).

    In einem Staat also, der bereits militant gegen seine kritischen und demonstrierenden Bürger systemisch vorgehen lässt, ist das Ableben eines populären Kritikers nichts überraschendes mehr – zumal das Ehepaar Ulfkotte wegen Morddrohungen im eigenen Land unter ständigem Polizeischutz stand und dieser Sachverhalt der Politik wie deren Medien absolut gleichgültig war! Ein deutscher Journalist erhält Morddrohungen im eigenen Land! http://www.livenet.de/themen/gesellschaft/international/europa/140443-islamkritiker_udo_ulfkotte_bleibt_bedraengt.html

    Die Gleichgültigkeit der ‚Politik‘ gegenüber UNSERER Demokratie ist nicht nur erschreckend, sondern alarmierend!

    Machen Sie’s gut, Herr Ulfkotte!

    Wortwechsel.

    • Um allen „Verschwörungstheorien“ um Udos Tod gleich zu begegnen: Er hatte seit Jahren Herzprobleme und mehrere Herzinfarkte… Richtig ist aber auch, dass erzeitweise unter Polizeischutz leben musste.

      • Vielen Dank für Ihre Antwort, Herr Grandt!

        Ich glaube kaum, dass diese seit Jahren gegen ihn gerichtete ‚Hetze‘ seitens der Politik, diverser Organisationen, der Kirche oder anders gesagt ‚dem gesamten Gutmenschentum‘ sowie die islamischen Morddrohungen und das daraus resultierend, ‚geheime Leben‘, welches er führen musste, seiner Gesundheit dienlich waren!
        Und auch dieses so genannte „Wahrheitsministerium“ des Heiko Maas gegen „Fake News“, das nichts weiter als die radikalste Internet- und Meinungszensur seit Gründung der Bundesrepublik am 23. Mai 1949 darstellt, wird gerade ihn sicherlich extremst aufgeregt haben!

        MfG.

        • Wir alle – einschließlich Udo, das weiß ich, weil wir darüber auch gesprochen haben – sind und waren uns über die Gefahren unserer Tätigkeit wohl bewusst. Wir müssen aufpassen, immer und überall. Das ist der Preis, aber wir haben uns das ausgesucht.

          • Und DAS in einer angeblichen Demokratie! Sollte alleine diese Tatsache das aktuelle Regime, was ja mit dem unfassbaren „Wahrheitsministerium“ gegen angebliche „Fake-News“, zu denen dann übrigens auch sämtliche Bücher des Udo Ulfkotte zählen werden, nicht mehr beschämen, denn motivieren!?

            Soll „Artikel 5 GG“ wirklich abgeschafft werden – und der politisch dumm gehaltene Ottonormal wählt diese Orwellsche Fleischwerdung auch noch!?

            Ich fasse es nicht, was aus UNSERER Bundesrepublik seit Anfang des Jahrtausends gemacht wurde – und DARAN sind nicht alleine die US-Administrationen schuld! WIR haben es in der Hand, in 2017 zwischen ein wenig Freiheit und Diktatur zu wählen – und im Zeitalter des Internet dürfte eine Überprüfung auf Wahlfälschung möglich sein – und fotografiert eure Wahlzettel!

            Jedenfalls werde ich weiter die Foren Ihres Bruders und Ihnen mit meiner Meinung Unterstützung!

            MfG.

        • Ich habe zur Zensur einen Interessanten Text gefunden.

          „In Deutschland sind mehr als 6000 YouTube-Videos aufgrund der a k t u e l l e n Gesetzgebung gesperrt, sowie über 900 Bücher stehen auf dem Index. Dadurch hat Deutschland still und heimlich Nordkorea im Eiltempo abgehängt und steht weltweit in der Internetzensur auf Platz 1“

          Und jetzt alle Eine Zensur findet nicht statt(Art. 5(1) Grundgesetzt.

          Mit heutiger Gesetzeslage. Lasst euch mal überraschen wenn das Lügenministerium aufmacht.

          Wenn alles auf Lügen aufbaut, muss man eine Zensur durchziehen. Sonst fällt das ganze Haus der Berliner Clique zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.