Erst 50 Prozent unseres Goldes sind zurück

Noch immer lagert Gold im Wert von 60 Milliarden Euro bei den früheren Siegermächten. Warum überhaupt?   

 

Der zweitgrößte Goldschatz der Welt …

Laut Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele sind 50 Prozent »unseres» Goldes jetzt endlich wieder in Deutschland.

Insgesamt sind das 1.710 von 3.378 Tonnen des gelben Edelmetalls, die sich wieder in deutschen Tresoren befinden. Das entspricht 50,6 Prozent.

Laut Bundesbank ist jeder Barren aus dem Ausland auf Gewicht und Echtheit überprüft worden.

Der gesamte deutsche Goldschatz – immerhin der zweitgrößte der Welt – besteht aus 270.000 Barren mit einem Wert von aktuell rund 120 Milliarden Euro.

120 Milliarden!

Das müssen Sie sich einmal vorstellen!

Der 1. Schritt zum Geld- und Goldverbot!

Die Siegermächte und »unser» Gold

Folgende Länder haben noch unser »Rest»-Gold:

USA: 1.236 Tonnen

Großbritannien: 432 Tonnen

Frankreich: 91 Tonnen (diese wurden jedoch bereits zurückgeholt)

Ist es Zufall, dass unser Gold ausgerechnet bei den westlichen »Siegermächten» des 2. Weltkrieges lagert?

Laut Bundesbank offenbar schon, denn man wollte den Schatz möglichst »weit außerhalb der Landesgrenzen» verwahren – als möglichen Puffer für Währungskrisen.


„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


Für mich eine Argumentation, der ich NICHT folgen kann.

Meine Gründe:

  • Natürlich haben uns die Siegermächte unser Gold »abgeknöpft» und auch das, was das Wirtschaftswunder nach dem Krieg einbrachte. So waren wir jederzeit »gefügig».
  • Die West-Alliierten rechneten mit einem russischen Angriff und wollten den riesigen Goldschatz nicht Moskau überlassen.

Alles andere ist für mich »Volksverdummung».

Aber warum holen wir Deutschen ausgerechnet jetzt »unser» Gold zurück?

Nun, im Fall einer extremen Krise bringt Gold Sicherheit.

Wissen »die da oben» vielleicht etwas, was wir noch nicht mal ahnen?

 

Lust auf mehr Hintergründe? – Dann holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

Quellen:

bild.de/geld/wirtschaft/edelmetalle-gold/deutscher-goldschatz-wo-lagert-das-gold-52966562.bild.html

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Finanzen, History, Krieg, Politik, Sachwerte, USA, Zeitgeschichte, Zweiter Weltkrieg and tagged , , , , , , , .

3 Comments

  1. Ob es 50% Gold sind ist bisher noch nicht auditiert. Lediglich von der BuBa so verlautbart worden. Unabhängige und sachverständige Prüfer müssen dies nun schnellstmöglich überprüfen können.
    Aber immerhin kann nicht mehr das Lügenmärchen aufrechterhalten werden, dass nur deutsches Gold im Ausland auch gutes Gold sei.

    Heimholung alller Barren! Sofort!

  2. mich würde mal intressieren ob das jemand bestätigen kann oder ob das Aue sprich Gold auf die Echtheit des Materials auch stimmt. Über die zurückgebrachte Menge an kg bin ich nicht überzeugt. Ich glaube keinem Lügner vor allem einer NGO der Bananenrepublik BRVD kann man schon lange nicht mehr vertrauen ohne Beweise kann ich viele Märchen von den Gebrüdern Grimm hören. Außerdem soll das ganze Volkseigentum Gold von den Alliierten schon längst verschleudert worden sein um einen Schuldenanteil an Dritte Gläubiger schon verplant wurden. Meine pers. Meinung ist Lügnern und Betrügern und Landeshochverrätern kann man gar nichts mehr glauben das sage ich als Patriot und ich bin stolz Deutscher zu sein und meine Staatsangehörigkeit nach RUSTAG von 1913 nachweisbar ist Bayern !!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.