Die USA sind der schlimmste Kriegsstaat!

Zwei Millionen Kriegstote und JEDES durch das US-Militär zerstörte oder destabilisierte Land ist eine Brutstätte für Terrorismus.

 

Wie die Plattform antiwar enthüllte, sind die Vereinigten Staaten von Amerika auch im Jahr 2017 ein lupenreiner Kriegsstaat.

Hier die Fakten:

  • Bis Ende Mai 2017 wurden 84.000 Bomben und Raketen auf den Irak und Syrien abgeworfen/abgefeuert.
  • Zum Vergleich: Im Irak-Feldzug 2003 wurden »nur« 29.200 Bomben und Raketen verwendet.
  • Allein zum Ende der Amtszeit des bei uns so hochgelobten Barack Hussein Obamas (zwischen Oktober 2016 bis Januar 2017) wurden im Irak 12.290 Bomben und Raketen abgefeuert.
  • Seit Februar 2017 hat die Trump-Administration 14.965 Bomben und Raketen abgefeuert.
  • Allein im Mai 2017 waren es 4.374 Bomben und Raketen.

Die Kriegs-Liste der USA

  • Die USA unterstützen zudem den von Saudi Arabien geführten Krieg gegen den Jemen.
  • Ein Gesetzentwurf vom Juni 2017 zur Reduzierung von US-Waffenlieferungen an Saudi Arabien wurde vom Senat mit 53 Stimmen (48 Republikaner und 5 Demokraten) gegen 47 abgelehnt.
  • Das US Southern Command (SOUTHCOM – für den Süden zuständiges Kommando) signalisierte eine weitere Militarisierung des US-Kriegs gegen die Drogen in Zentralamerika, auch mit Waffengewalt.
  • Die Proteste der rechtsgerichteten Opposition in Venezuela sind gewalttätiger geworden, schaffen es aber nicht, die linksgerichtete Regierung von Nicolas Maduro zu stürzen. Die Vereinigten Staaten von Amerika unterstützen die Opposition. Die Gefahr dabei: Es könnte zu einem US-unterstützten Bürgerkrieg eskalieren.
  • Es zeichnen sich ebenfalls neue US-Interventionen gegen Nordkorea und den Iran ab.
  • Die US-Kriege nach dem 9/11 haben schätzungsweise zwei Millionen Menschen in den Ländern getötet haben, die von ihnen angegriffen wurden.

China: Krieg mit USA „unausweichlich“

Schon längst hat sich die »Rache-Aktion« der Bush-Regierung für den 11. September 2001 zu einem weltweiten asymmetrischen Krieg entwickelt, sprich: Die USA haben die Grundlage für den globalen islamistischen Terror erst geschaffen.


Die geheime Gold-Studie:

 

Einfache Aktien-Gewinne für Einsteiger

  • Wer manipuliert den Goldpreis?
  • Wie lange kann der Goldpreis noch manipuliert werden?
  • Welche Rolle spielen die US-Großbanken und ihre Mitarbeiter bei der EURO-Verwaltung?
  • Räumen die Finanz- und Politikeliten JETZT gerade den Markt leer?
  • Welche STEUER- und VERBOTSGESETZE für 2018 geplant sind – für alle, die noch kein Gold haben

Heute noch gratis!

Hier KLICKEN!


Fakt: JEDES durch das US-Militär zerstörte oder destabilisierte Land ist eine Hochburg oder Brutstätte für Terrorismus.

Verrückt: Die Taliban kontrollieren nach 15 Jahren Krieg einen GRÖSSEREN Teil des Landes als vor dem »Überfall« der USA auf Afghanistan im Oktober 2001.

 

Lesen Sie KLARTEXT – Lesen Sie meinen GRATIS-Newsletter!

 

Quellen:

original.antiwar.com/Nicolas_Davies/2017/07/07/us-state-war-july-2017/

neopresse.com/politik/usa/die-vereinigten-staaten-von-amerika-im-krieg-stand-juli-2017/?utm_source=Beitr%C3%A4ge+des+Tages&utm_campaign=2d7ac71ac6-Daily_Latest&utm_medium=email&utm_term=0_232775fc30-2d7ac71ac6-121289457

Airwars.org

Foto: Pixabay.com

Posted in Aktuelles, Krieg, Politik, Terror, Trump, USA, Zeitgeschichte and tagged , , , , , , , , , , , , , , .

One Comment

  1. dem ist nichts hinzuzufügen alles Fakten und keine Fiktionen man muss hierbei natürlich USA und VSA voneinander trennen. Denn seit 1871 wurde das Volk von ihren sogenannten Eliten entrechtet und das bis heute eine Company ist so wie die restlichen Länder auf der Welt bis auf 4 Länder von 200 Ländern sind nach D&BUpik alles eingetragene Firmen mit Länderkennungen. .Es sind und waren schon immer die sogenannten Eliten Weltweit ca. 0,14% sind die Mafia – Bosse auf der Welt und diese wollen die NWO schaffen und schnellstens aufbauen. Der grrößte Befürworter ist ja der Jesuiten Papst mit dem Freimaurerrang vom 32 Grad der 666 der Größten Hochverräter !!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.