DARUM sind BILD & Co. so Israelfreundlich

Die Berichterstattung des Axel-Springer-Konzerns über Israel ist wenig kritisch, ja häufig sogar einseitig. Das hat Gründe: Welche Unternehmensgrundsätze Springer-Journalisten erfüllen sollen und für mich damit befangen sind, erfahren Sie jetzt.

 

Axel Springer: Einer der Medienmogule Europas

Ich möchte an dieser Stelle auf einen der größten Medienkonzerne Europas und sogar der ganzen Welt eingehen: den Axel-Springer-Konzern. Zu ihm gehören über 160 Unternehmen und Beteiligungen in 30 Ländern der Welt, darunter BILD, Berliner Morgenpost, Hamburger Wochenblatt, Die Welt, Welt am Sonntag, ProSiebenSat.1MediaAG (Beteiligung) und N24 (jetzt als Nachrichtensender WELT).[i]

Israel-freundliche Springer-Presse

Ein Beispiel dafür: die letzten Präsidentschaftswahlen in den USA. Sie hatten sicherlich bemerkt, wie die Springer-Presse, die einen Großteil unserer Medienlandschaft dominiert, sich für Hillary Clinton  ausgesprochen hatte. Und auch die aktuelle Israel-Berichterstattung ist für mich tendenziös und einseitig. Was glauben Sie, warum das so ist?

Hier die Antwort und zwar politisch völlig unkorrekt, aber mit den Aussagen der Springer-Presse selbst belegt. Der Grund ist für mich auf einen Nenner gebracht: die »Israelfreundliche« Springer-Presse. Der Beweis sind die »Springer-Essentials«.

Bewiesen: Es gibt die „Lügenpresse“!

Warum ist für mich die Springer-Presse »Israelfreundlich«? Nun, ich habe mir das nicht ausgedacht, sondern recherchiert. Denn das sind die Essentials, die der Springer-Verlag selbst veröffentlicht und auf die sich meine »Beweisführung« stützt. Ich zitiere (Hervorhebungen durch mich):

»2016 hat der Vorstand der Axel Springer SE angesichts der zunehmenden Internationalisierung des Unternehmens beschlossen, zusätzlich zu den bekannten Essentials, die für die Mitarbeiter in Deutschland gelten, eine international gültige Variante einzuführen. Diese gibt allen Mitarbeitern weltweit Orientierung über den Unternehmenszweck, für die Freiheit einzustehen.
1. Wir treten ein für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie und ein vereinigtes Europa.

  1. Wir unterstützen die Lebensrechte Israels.
    3. Wir zeigen unsere Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.
  2. Wir lehnen politischen und religiösen Extremismus ab.
    5. Wir setzen uns für eine freie und soziale Marktwirtschaft ein.«[ii]

 

GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird!

Im April 2017 wurden diese Grundsätze »modifiziert«.[iii] Hier eine Gegenüberstellung (Hervorhebungen durch mich):

 

»Bisherige Grundsätze Neue Grundsätze
Das unbedingte Eintreten für den freiheitlichen Rechtsstaat Deutschland als Mitglied der westlichen Staatengemeinschaft und die Förderung der Einigungsbemühungen der Völker Europas. Wir treten ein für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie und ein vereinigtes Europa.
Das Herbeiführen einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen, hierzu gehört auch die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes. Wir unterstützen das jüdische Volk und das Existenzrecht des Staates Israel.
Die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Wir zeigen unsere Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.
Die Verteidigung der freien sozialen Marktwirtschaft. Wir setzen uns für eine freie und soziale Marktwirtschaft ein.
Die Ablehnung jeglicher Art von politischem Totalitarismus. Wir lehnen politischen und religiösen Extremismus ab.«[iv]

 

Amtlich: Merkel ist eine Marionette westlicher Kriegstreiber

Medien-Parteiprogramm und Befangenheit?

Das klingt wie ein Medien-Parteiprogramm, ist aber eine »Orientierung« für alle Journalisten in diesem Konzern. Im Klartext: Jedem Mitarbeiter und jedem Redakteur dürfte dadurch wohl klar sein, welche Richtung seine Arbeit einzunehmen hat:

  • Für ein vereintes Europa
  • Für Israel
  • Für die USA

Diese Essentials werden sogar »als geschriebenes Grundgesetz unseres Hauses«[v] bezeichnet.

Dadurch ist für mich die Springer-Presse befangen! Denn ich frage Sie: Wenn schon einer der größten Medien-Konzerne der Welt solche »Essentials« erlässt, wie kann er dann objektiv beispielsweise über die Palästinenser oder Anti-Europäer berichten?

MEHR krtitische Artikel von Michael Grandt auf GEMEINSAM GEGEN DIE GEZ, HIER KLICKEN!

Quellen:

[i] Vgl.: https://www.wer-zu-wem.de/firma/asv.html

[ii] http://nachhaltigkeit.axelspringer.de/de/grundsaetze/unternehmensgrundsaetze.html

[iii] http://www.bildblog.de/89290/axel-springer-gibt-sich-neue-alte-grundsaetze/

[iv] http://www.axelspringer.de/dl/27399554/17-04-25_HV_Praesentation_de.pdf

[v] http://nachhaltigkeit.axelspringer.de/de/grundsaetze/unternehmensgrundsaetze.html

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, EU, Gesellschaft & Kultur, Israel, Journalismus, Lügenpresse, Politik, Trump, USA and tagged , , , , , .

5 Comments

  1. …das schlimmste an dem ganzen ist, dass ausgerechnet ein Volk welches Jahrhunderte lang soviel Elend ertragen musste all das geschehene Böse selbst überTRUMPft…es weht hier im Lande wirklich ein Wind als ob hätten wir kürzlich den Holocaust hinter uns und die Zuneigung sei den gegönnt! In all dieser LügenRudelPresse werden stetts die angeblich bösen Taten der angeblichen Diktatoren Erdogan und Putin als halbwahrheiten gepaart mit Mob den gutmenschen hier im Lande als leichtverdauliche Lügenkoteletts an die Backe geklatscht…! Ich bilde mir manchmal schon ein so oft wie über Erdogan & Co berichtet wird ob Sie Abgeordnete des deutschen Bundestages sind!?! Es ist traurig welch eine Linie Deutschland als das Land der Denker und Dichter folgt…es ist an der Zeit dem US/Israel Koalition endlich STOPPPP zu sagen!

  2. Man lese sich nur die Abschiedsrede von John Swinton, des Chefredakteurs der NEW YORK TIMES durch, dann weiß man Bescheid!
    Das war, glaube ich, sogar schon 18 und ein paar neunzig!
    Schon damals war die Presse Handlanger und Sprachrohr der Mächtigen, die im Hintergrund die Fäden zogen und immer noch ziehen.
    Das ist heute nicht und war nie anders!

    • das ist umso erstaunlicher als das es nur wenige strippenzieher sind die sich allein nichtmal mit einem deutschen alkoholiker nachts in den wald trauen würden.

  3. sehr geehrter Herr Grandt
    sie haben vollkommen recht ob Blöd – Zeitung , Spiegel , Süddeutsche , Focus und Company alles gekaufte Presstutierte incl. der öffentlichen Bedürfnisanstalten ARD/ZDF gekauft und finanziert von den Alliierten . Besonders schlimm bei der Blöd – Zeitung bei jedem sogenannten Journalisten ist die Unterzeichnung bei Neueinstellungen die Unterzeichnung und die Schwur auf USA/ISRAEL !!!!!!!!!!! Blöd – Zeutung und Springer erhielten ja nicht umsonst Millionen von DM bei der Gründung durch die CIA bezahlt. Bei den sogenannten Parteien – Vereinen ist es doch auch nicht anders alle Eiinheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD mussten die Staatsräson auf Israel schwören !!!!!! Damit sind alle Parteien – Vereinen für einen echten Patrioten und Freiheitskämpfer erledigt und unten durch also unwählbar deshalb brauchen wir eine http://www.verfassungsgebende-versammlung
    BBBBBBBBBBBBBAAAAAAAASSSSSSSSSSTTTTTTTAAAA !!!!!!!!!!!!!!

    • ich will sie hier nicht beleidigen!

      aber daran das sie die verfassungsgebende vers anpreisen sieht man wie naiv sie sind.

      seit wann kann man in einer faschistuiden diktatur durch eine “legitime” versammlung etwas erreichen. vorausgesetzt die wird erlaubt?

      dazu kommt das wir das modernste freiluftgefängniss sind und keinerlei rechte im sinne der UN besitzen. ausser das wir unter den ersten 5 bezahlern der uno sind. die uno-klauseln gegen uns die angeblich ausgesetzt sind sind noch voll gültig.
      banal gesagt steht dort drin: das die menschenrechte nicht für die verlierer des wk2 gelten.

      bitte nachdenken!…. was da zu machen ist. villeicht kommen sie drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.