Türkei wird kritisiert aber Bundesregierung verkauft Waffen an ein „Enthauptungsland“

Groß ist die Empörung über die Türkei und die Wiedereinführung der Todesstrafe. Doch Deutschland verkauft Waffen an ein Land, das Menschen hinrichtet und Terrorgruppen unterstützt. Die Gutmenschen-Doppelmoralisten auf dem Höhepunkt ihres Wirkens…

Über Heuchler und Lügner

Ich mag keine Menschen, die genau das Gegenteil von dem tun, was sie sagen. Ich mag keine Heuchler. Ich mag keine Scheinheiligen. Ich mag keine Lügner und vor allem mag ich keine Moralisten, die glauben das Recht nur für sich in Anspruch nehmen zu können. Deshalb MUSS ich dagegen schreiben. Deshalb muss ich meinen Mund aufmachen. Deshalb kann ich nicht ruhig sein, denn sonst kann ich nicht mehr guten Gewissens in den Spiegel schauen.

Mir bleibt die Spucke weg

Ich möchte nicht parteiisch sein. Aber ich kann es nicht mehr hören, mit welcher Empörung und mit welchem Geschrei die Türkei dafür kritisiert wird, wenn sie nur ERWÄGT, die Todesstrafe wieder einzuführen. Ich habe ausführlich darüber berichtet.

Todesstrafe in der Türkei? – In der EU gilt sie schon lange!

Doch genau diese Empörungs-Gutmenschen verhalten sich selbst so scheinheilig und heuchlerisch, dass mir die Spucke wegbleibt. Denn genau jene „dealen“ mit einem Land, das Menschen mit dem Schwert enthauptet und Terrorgruppen unterstützt, die auch deutsche Soldaten gefährden: Gemeint ist Saudi-Arabien. In meinem Content „US-Soldaten werden mit eigenen Waffen getötet”  habe ich die Problematik genauer analysiert.

 

Scharia-Todesstrafe für Ehebruch, Gotteslästerung und Hexerei

Die deutsche Regierung weiß, dass Saudi-Arabien Terrorgruppen unterstützt. Sie weiß es noch viel besser als ich. Und trotzdem: Kein Wort in der Öffentlichkeit davon.
Zudem wird der Wüstenstaat seit Langem von Menschenrechtsorganisationen wegen einer hohen Zahl von Todesurteilen nach höchst fragwürdigen Gerichtsverfahren kritisiert. Die Todesstrafe wird für folgende Delikte verhängt und vollzogen: Mord, Vergewaltigung, bewaffneter Raubüberfall, Hochverrat, Drogenhandel, Ehebruch, Entführung, Gotteslästerung und Hexerei. Aber auch wegen Terrordelikten. Erst im Januar 2016 waren 47 Menschen deswegen exekutiert worden. Die übliche Hinrichtungsart ist die Enthauptung durch das Schwert auf einem öffentlichen Platz.
Die Bundesregierung weiß, dass Todesurteile nach der Scharia verhängt und ausgeführt werden. Sie weiß, dass Waffen über den Umweg Saudi-Arabiens nach Syrien gelangen. Sie weiß, dass diese dort auch in die Hände von Terror-Gruppen gelangen. Und trotzdem hat sie keine Skrupel, Waffen, darunter auch gelenkte Flugkörper, nach Saudi-Arabien zu liefern.

Der Gipfel von Scheinheiligkeit

Die Empörung über Erdogan aber ist groß, wenn dieser nur ankündigt, die Todesstrafe (nach „Volkes Willen“) wieder einführen zu wollen. Man kann dazu stehen, wie man will. Mir geht es nicht darum, mir geht es um die Doppelmoral und die Scheinheiligkeit:
Einen Staat wie die Türkei, dazu noch einen wichtigen Verbündeten, medial und politisch an die Wand zu stellen, der diese Frage diskutiert, mit einem anderen Land aber, in dem Menschen u.a. wegen Ehebruchs und Gotteslästerung enthauptet werden, Waffen liefern, das ist der Gipfel von Heuchlerei und Scheinheiligkeit.
Die Saudis gehören nämlich zu den wichtigsten Kunden deutscher Rüstungskonzerne und sind der weltweit zweitgrößte Waffenimporteur. Erst im März 2016 hat die Bundesregierung weitere Waffenexporte nach Saudi-Arabien, dem Land der Enthauptungen, genehmigt. Demnach haben deutsche Rüstungsfirmen neue Millionengeschäfte abgeschlossen.

 

10 Dinge, die Sie
jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor!

Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Bitte gehen Sie diese Checkliste sorgfältig durch!

Mit dieser Checkliste sind Sie auf den kommenden Krisenfall vorbereitet:

  • Die Hamsterkäufe kommen – aber das brauchen Sie wirklich!

  • Mit dieser Checkliste wird es Ihrer Familie an nichts fehlen.

  • Teile dieser Liste sind schwer zu beschaffen – bitte handeln Sie schnell!

Hier die „Checkliste – 10 Dinge für den Krisenfall“ GRATIS als PDF anfordern!


Quellen:
http://www.todesstrafe.de/todesstrafenatlas_Saudi%20Arabien.html
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_78652076/usa-liefern-saudi-arabien-waffen-und-panzer-im-wert-von-einer-milliarde.html
http://www.dw.com/de/saudi-arabiens-zwiesp%C3%A4ltiges-verh%C3%A4ltnis-zum-terror/a-19456775
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/saudi-arabien-todestrafe-nimr-al-nimr
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/warum-saudi-arabien-noch-waffen-aus-deutschland-bekommt-a-1070603.html
http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Bayern-ist-Spitzenreiter-bei-deutschen-Waffenexporten-id38678007.html
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-05/waffenexporte-deutschland-saudi-arabien-leopard-panzer
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/ruestungspolitik-deutschland-saudi-arabien-bundesregierung-waffenexporte
http://www.dw.com/de/waffenexporte-vom-balkan-nach-syrien/a-19451822
http://www.spiegel.de/politik/ausland/waffenexporte-bundesregierung-genehmigt-boot-deal-mit-saudi-arabien-a-1101507.html

Foto: youtube.com

Posted in Aktuelles, Krieg, Politik, Terror and tagged , , , , , , , .

9 Comments

  1. Hallo Herr Grandt,

    es freut mich zu sehen, daß die deutsche Medienlandschaft gegenüber der Türkei zum Glück, noch nicht gleich geschaltet werden konnte. Solch eine einseitige Berichterstattung gegen einen demokratisch gewählten Präsidenten eines souveränen Landes/Staates, ist in unserer freien und unabhängigen Presse schon bemerkenswert!
    Besten Dank für Ihre Sicht der Dinge!

    Steppenwolf

  2. Danke, Herr Grandt.

    Diesen Doppelmoral und Doppelzüngigkeit der Deutschen Regierung und des Parlaments sind widerwärtig und abstossend. Derzeit werden die Türkei und die Türken massiv gebasht. Das ist kaum auszuhalten. Die Medien schüren den Hass unter der Bevölkerung. Die Frage ist, wie lange das noch andauern soll.

  3. Sehr geehrter Dr. Grandt, nochmals vielen Dank für Ihre wunderbare Art, unvoreingenommen und ehrlich über die politischen Situationen zu berichten.Sie sind wirklich ein Lichtblick in dem tiefschwarzen deutschen Mediendschungel und die gleichen Feedback bekomme ich auch von Freunden, denen ich auch immer wieder Ihre Kommentare zukommen lasse. Wieso gibt es in Deutschland nicht Dutzende Dr.Grandt’s,es wäre so vieles einfacher und es würde auch sehr zur Beruhigung der Menschen beitragen. Nochmals herzlichen Dank für Iren Mut zur Wahrheit !
    Viele Gr2
    Gert Leubert

Comments are closed.