Abschiebungen: Afrikaner weigern sich

Die Zahl der ausreisepflichtigen Westafrikaner steigt stark an. Doch freiwillig wollen die meisten nicht zurück.

 

Afrikanische Flüchtlinge tricksen und drohen

Der Skandal-Fall Ellwangen hat gezeigt, WIE ausreisepflichtige Flüchtlinge unsere Polizei und unsere Behörden tricksen und bedrohen.

Gerade im »grünen» Einst-CDU-Land Baden-Württemberg gelingt es fast nicht mehr, die Kriminellen abzuschieben. Das zeigt die Jahresstatistik 2017 des Regierungspräsidiums Karlsruhe:

  • 3.450 Abschiebungen wurden vollzogen
  • 2.005 Abschiebungen konnten nicht durchgeführt werden.
  • Rund 38 (!) Prozent der Abschiebungen scheiterten!

Die Gründe:

  • Die Kriminellen sind nicht angetroffen worden (im Klartext: untergetaucht)
  • Gewaltsamer Widerstand
  • Plötzliche Krankheiten

Geheimakte: Afghanistan-Abschiebungen

CDU-Strobl muss weg!

Nicht nur dass BW-CDU-Innenminister Strobls Behörden sich von Flüchtlingen auf der Nase herumtanzen lassen und er das noch schönredet und alleine schon deshalb »weg» gehört, auch bundesweit gibt es Probleme mit Afrikanern, hauptsächlich Nigerianern.

Nach einem Lagebild des Bundesinnenministeriums hat sich deren Zahl an Ausreisepflichtigen mehr als verdoppelt. Aber auch die Zahl von Guineern und Ghanaern, die unser Land verlassen MÜSSEN, hat sich stark erhöht.

Doch OHNE ZWANG gehen nur die wenigsten abgelehnten Asylbewerber aus Westafrika in ihre Heimat zurück, so das Bundesinnenministerium …


„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


Schluss mit den LÜGEN – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 

Quellen:

Regierungspräsidium Karlsruhe: Jahresstatistik 2017

Bundesinnenministerium: Lagebild zu ausreisepflichtigen Westafrikanern

DER SPIEGEL 19/2018

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Innere Sicherheit, Politik, Polizei and tagged , , , , , , , .

11 Comments

  1. Kam der Flüchtlinge nicht aus Ghanaa?

    Und war dieses Land nicht einmal Kolonie des Kaiserreiches?

    Dann ist die Verpflichtung, alle Nachkommen aus dieser Zeit die Deutsche Staatsangehörigkeit feierlich zu übergeben.
    Natürlich ist das Sozialsystem dort 1:1 zu übernehmen.

    In Sued-Amerika hat Frankreich noch ein paar Restkolonien.
    Dort bekommen die arbeitslosen Inländer ihr Arbeitslosengeld nach französischen Maßstaeben. Die einzigen, die dort noch arbeiten wollen, sind die Legionäre.
    Weil durch Nichtstun verdient man 15 X mehr, wie durch Arbeit.

    Ich wäre dafür, die Erfolgsgeschichte von Hartz4 in Ghanaa einzuführen.

  2. es ist nicht nur so dass im Paradies dumme Leute wohnen, sondern dass das von den Vorfahren mit eigenen Händen und eigenen Gedanken geschaffene Paradies von dessen heitigen Herrschern zur Hölle gemacht wird und dies mit willfährigen oder gezwungenen Nachrichtenboten solange zu vertuschen sucht bis das Paradies unrettbar zerstört ist.

    Erst dann werden die dummen heutigen Paradisvögel merken, so denn überhaupt noch was von der durch jahrzehntelangen Reformitis weggezüchteten Bildung übrig ist, was es heißt: Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen [Goethe]- und wirf es nicht weg [von mir].

  3. Ich bin weder Neger-Freund noch ein Freund von Muslime, auch finde ich das wie Dobrindt sagte, diese Asylverweigerer mal so richtig in den Allerwertesten getreten werden sollte. Aber die deutsche Politik allen voran die Grünen Spinner und die Sozis betäscheln und verhätscheln jeden der hierher kommt und das Wort Asyl auch nur in Ansätzen aussprechen kann. Hinzu kommt das seit September 2015 ein neuer Industriezweig entstanden ist, nämlich die Asyl-Industrie wo sich einige eine goldene Nase daran verdienen. Hervor tun sich da besonders Anwälte und abgehalfterte Politiker die von den neu geschaffenen schönen Posten hervorragend leben. Wer bezahlt es der Dumme deutsche Esel der schweigt und täglich 8 – 10 Stunden zur Arbeit geht. Wenn es nicht so tragisch wäre, man müsste darüber einfach nur noch Lachen. Ein Volk (die Deutschen) haben wohl die Sehnsucht die eigene Kultur und das deutsche Erbe verschwinden zu sehen. Seit über 70 Jahren wird auf uns eingetrommelt und die Vergangenheit der Naziverbrechen noch immer tagtäglich lebendig gehalten. Ja ihr, die uns gerne als Volk verschwinden sehen wollt, es wirkt, das Deutschland in 100 Jahren, ich will nicht wissen wie es aussehen wird, meine Prognose: Düster und jeder deutschen Kultur beraubt.
    Aber das Größste dabei ist, wir wählen diese Politiker die unser Volk und unsere Nation abschaffen wollen auch noch selbst. Wie bescheuert ist das denn??

  4. Keinem Neger kann man es verübeln, sich auf den Weg hierher zu machen. Die übergroße Mehrheit der Deutschen heißen sie willkommen, überall gibt es Unterstützungsvereine oder Hilfsorganisationen, die sich intensivst um das Wohlergehen derjenigen kümmern, die es hierher geschafft haben. Ja und selbst die noch funktionsfähigen Teile der Marine der Deutschen hat den Auftrag, all diese Neger im Mittelmeer aufzufischen und nach Italien zu bringen, von wo sie sich dann auf den Weg hierher machen.
    Aber wie gesagt, nicht die Neger sind schuld, nein, es ist die Mehrheit unserer Landsleute, die das alles gut finden. Und besonders die Frauenwelt engagiert sich da besonders intensiv . . . Des Menschen Wille ist eben sein Himmelreich. Und wenn man die Bilder aus Afrika sieht, die riesigen Menschenmassen junger Leute ohne Zukunft, dann wird klar, was die Zukunft uns bringt. Der riesige Geburtenüberschuss macht sich auf den Weg nach Europa. Und was wir derzeit erleben, ist erst der bescheidene Anfang. Das vielfältige und kulturell so reiche Europa wird in 100 Jahren Geschichte sein.

  5. sehr geehrter Herr Grandt
    was ich hier schreiben werde und tue ist alles Satire und ist auch die freie Kunst eines Künstlers was gedeckt ist !!!!!!!!
    solche Gestalten und Kreaturen die nicht freiwillig unser Land verlassen möchten oder dies bewusst verweigern sollte man durch einen gezielten Tritt in den Hintern über die Grenze treten . Sollten diese Verbrecher zurückzukommen ist ein Vorschlaghammer auf diesen jenen welchen zum Selbstschutz für Angegriffene nach dem GG erlaubt ist. Denn die Messerer fragen auch nicht ob sie unschuldige Bewohner einer NGO der Bananenrepublik (wohnhaft) überfallen oder totschlagen oder morden um Kenntnis !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • im GG das deiner meinung nach was erlaubt sagt auch
      … wenn andere abhilfe nicht funktioniert…

      und das bedeutet im schmusedeutsch: man muss erstmal die polizei rufen und die die dazugehörigen instanzen bemühen…..
      😉

      also…….was machen wir??????? 😎

  6. ……ich würde an ihrer Stelle auch tricksen was das Zeug hält!
    Die Vertreibung aus dem Paradies war wohl ein Klax dagegen, weil die vereinbarte und gebrochene Regel eindeutig definiert war!
    Unser “rechtsverdreherisches” System wird ohne gravierende gesetzgeberische Änderung keine vernünftige Lösung finden.

    Cèst la vie

    • ..ohne gravierende gesetzgeberische Änderung keine vernünftige Lösung finden…..

      sie sind ja witzig.

      gesetze gibt es genug dagegen. nur niemand der die anwendet.
      ausser demnächst wieder bei deutschen GEZ verweigerern.

      dazu ein toller film:
      zu 1m40sek vorspulen und spass haben
      https://www.youtube.com/watch?v=7xiMLMuvGNQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.