200.000 Flüchtlinge klagen!

Eine noch nie da gewesene Flüchtlings-Klagewelle gegen negative Asylbescheide überrollt unsere Gerichte. Und wer zahlt das?

 

Land unter!

Es kommt, wie es kommen musste: Jetzt schlagen schon die Verwaltungsrichter Alarm, denn sie werden derzeit von einer Klagewelle von Flüchtlingen überrollt.

»Die Lage ist dramatisch», sagt der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller.

Es ist einfach unglaublich, WAS in unserer Bananenrepublik alles möglich ist: Immer mehr Flüchtlinge klagen gegen ablehnende Bescheide des Bamf oder wollen den vollen Flüchtlingsstatus.

Willkommen im Refugee-Paradies Germany!

DIESE Flüchtlinge werden immer unverschämter!

Dramatisch gestiegene Zahlen!

Und das kommt nicht von ungefähr, wenn man sich die dramatisch gestiegenen Zahlen der Verfahren GEGEN einen NEGATIVEN Asylbescheid ansieht:

2015: 50.000

2016: 100.000

2017: 200.000 (geschätzt)

In zwei Jahren also das Vierfache an Klagen!

15 Oberverwaltungsgerichte und 51 Verwaltungsgerichte entscheiden darüber. In 18 Monaten wurden 2.000 (!!!) neue Richter DAFÜR eingestellt, aber die reichen bei Weitem nicht aus. Es gibt aber auch Probleme mit den Räumen und »nicht-richterlichem Personal» und die finanziellen Ressourcen reichen nicht aus.

„Verfolgte“ machen bezahlten Urlaub in ihrer Heimat

Zahlemann und Söhne!

WAS kostet ein Asylverfahren eigentlich?

BEISPIEL:

Aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten: Die anwaltliche Vertretung in einem gerichtlichen Verfahren 1. Instanz für eine Person belaufen sich bei einem Streitwert von 5.000,– Euro auf knapp 1.000,– Euro. Hinzu kommen Gerichtskosten in Höhe von 438,– Euro bei einem Streitwert von 5.000,– €. Die Gerichtskosten richten sich nach dem Gerichtskostengesetz (GKG). Asylverfahren sind gerichtskosten aber nicht anwaltskostenfrei.

In Österreich kostet ein Asylverfahren im Durchschnitt 1.400 Euro.


„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


Bei 200.000 Klagen (ohne Berufungsverfahren) kommt da eine riesige Summe zusammen, die SIE als Steuerzahler berappen müssen.

Ich frage mich, was hier nicht stimmt. ÜBERALL fehlt doch angeblich Geld …

 

Lesen Sie KLARTEXT! – Lesen Sie meinen GRATIS-Newsletter!

 

 

 

 

Quellen:

bild.de/politik/inland/asylrecht/200000-fluechtlinge-klagen-gegen-negativen-asylbescheid-52854316.bild.html

stahmann-anwalt.de/kanzlei/kosten/

diepresse.com/home/innenpolitik/642783/Asylverfahren-kosten-im-Durchschnitt-1400-Euro-

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Politik, Polizei and tagged , , , , .

4 Comments

  1. ich habe hier in der Bananenrepublik BRVD schon lange die Schnauze voll als Staatsangehöriger nach RUSTAG vom 22 Mai 1913 mit meiner bayrischen ist es für mich eine Unverschämtheit wie mit unseren Steuergeldern rum geschmissen wird. Diese Verbrecher der Einheitsbreiparteien müssen vor ein unabhäniges – nationales Gericht gestellt werden und sofort verurteilt werden und zwar wegen Landeshochverrat. Wir werden in dem faschistischen , sozialistischen , diktatorischen Scheinstaat genannt BRD – Deutschland ????????? Am besten vor das http://www.nürnberg2.0 Volkstribunal schuldig gesprochen wird und zwar Haft für alle Volksverräter alle Plutokrratteen und Scheinbeamte auf Lebenszeit in einem Steinbruch bei Wasser und Brot bis zum Ende !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Wenn dann die richtigen Deutschen weggezüchtet sind,können sich die Eingewanderten nicht mehr auf hohe Gelder zu verlassen.Die wollen ja nicht arbeiten.Und wenn nichts mehr zum Verteilen da ist,wird es dann wie jetzt in Afrika,und dann ist hier in Europa Afrika! Wollen wir das ? Nein ! Wacht endlich auf und jagt die Merkel in die Wüste !

  3. Sehr geehrter Herr Grandt,
    es ist sehr schön, dass Sie uns über all diese Ungeheuerlichkeiten informieren und man muss froh sein über jede dieser Informationen. Leider sind die Mitbürger, die das Verhängnis erkennen, eine verschwindend kleine Minderheit. Alle Informationen helfen nichts, erst wenn es zum Knall kommt, werden die Deutschen aufwachen. Das wird allerdings noch eine längere Zeit dauern. Und wenn eines Tages die Deutschen aufwachen, wird es zu spät sein. Wenn wir uns umschauen und das Land mit dem Land vergleichen, das es noch vor ca. 30 Jahren war wird uns mehr als klar, dass das Land bereits rettungslos verloren ist. Es ist jetzt schon zu spät, der Point of Return ist längst überschritten. Deutschland besteht nur noch als Name. Eine richtige Identifikation mit dem eigenen Land wurde den Bürgern über 70 Jahre lang aberzogen, die Gehirnwäsche und die Umerziehung hatten vollen Erfolg. Am sog. Tag des Aufwachens werden die übrig gebliebenen Deutschen endgültig merken, dass sie eine Minderheit sind und über ihr Land nicht mehr bestimmen können. Wenn man genau hinsieht, dann ist das ja jetzt schon so. In den Schulen sind die deutschen Kinder großenteils in der Minderheit und in wenigen Jahren sind die Deutschen in der entscheidenden Bevölkerungsstruktur, also bei den 20- bis 40jährigen in der Minderheit. Das dauert maximal noch 15 Jahre.
    Deshalb bleibt uns nichts anderes übrig, als die verbleibenden Jahre bis zur Fremdherrschaft noch einigermaßen zu genießen. Der Sturm der Geschichte wird zunehmen, über uns hinwegfegen und die deutsche Nation auslöschen. Einfach ein wenig in geschichtlichen Dimensionen denken, dann wird jedem rational denkenden Menschen klar, dass das Land unwiederbringlich verloren ist.

Comments are closed.