Wohnungen – POLITIKER gesteht: Flüchtlinge werden BEVORZUGT!

Kollegenbeitrag von GUIDO GRANDT

Der erste Politiker gibt im Fernsehen zu, dass Flüchtlinge vor den Einheimischen von Gesetz wegen BEVORZUGT werden! Und dann auch noch ein Grüner!

 

Der Reihe nach:

Am 16. November 2017 war der Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer nebst anderen zu Gast im ZDF-Talk Markus Lanz.

Dabei äußerte er sich auch über die Flüchtlingspolitik und die große Wohnungsnot in Tübingen.

So meinte er, dass Menschen (Bürger) dort seit Jahren auf der Warteliste für Sozialwohnungen seien, und würden keine bekommen.

Diese werfen Palmer vor, dass er nichts gemacht hat und jetzt 1.300 Wohnungen in der Stadt für Flüchtlinge gebaut werden!

Und fragen: Die kommen in Neubauwohnungen – warum?

Flüchtlinge: Immer mehr in Hartz4!

Palmer erklärt, dass man sich da schwer tut mit einer Antwort. Und dass die schwarz-gelbe Regierung in Baden-Württemberg ein Jahrzehnt den sozialen Wohnungsbau komplett gestrichen hat. Heute gebe es nur halb so viele Sozialwohnungen im Land, wie noch vor 15 Jahren, aber wesentlich mehr Berechtigte.

Und er könne, so Palmer weiter, nicht ohne öffentliche Förderung als Stadt soziale Wohnungen bauen.

Dahingehend habe die Politik schwere Fehler gemacht zu Lasten der Wohnungsbedürftigen.

Und dann lässt Boris Palmer endlich die Katze aus dem Sack und bestätigt genau das, was seine Politik-Kollegen bislang immer verschweigen oder als Verschwörungstheorien abtun …

WEITERLESEN: HIER KLICKEN!

 

 

 

Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder.


Dr. Michael Grandts Spezial-Report:
„Die Grünen sind ein Sicherheitsrisiko
für unser Land!“

Hier klicken!


Schluss mit den Mainstream-Lügen – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 

 

 

Quelle Foto: Siehe Originalblog Guido Grandt

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Autor: Guido Grandt, Die Grünen, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Lügenpresse, Politik and tagged , , , , , .

4 Comments

  1. Ja .. es waren immer die anderen. das mag ja sein. — Sicher.
    Aber wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe , (sind) / ist doch Bündnis 90 / Die Grünen
    in Baden Württemberg in der Regierung seit über sechseinhalb Jahren . Und zwar nicht als „Juniorpartner“ … Fünf Jahre mit Rot (SPD) und jetzt mit Schwarz (CDU).
    Da .. XXX .. .
    Bei MP Kretschmann heißt es ja oft, er habe so ein großer Herz für
    „Flüchtlinge“ .. weil er selber seit Jahren auf der Flucht vor seiner Vergangenheit sei.

    • das ist ja irgendwie auch der hit.
      im bundesrat sind die rotgrünen ja schon lange vorne.

      warum michel das nicht versteht, bleibt mir ein rätsel. bei der BT cdu wählen und bei LT spd, um es mal krass auszudrücken.

      ich denke etwa 90% der michels wissen nicht, das der Bundesrat teils mächtiger ist, um es überspitzt auszudrücken.

  2. das ist unglaublicher unfug was die die grünin boris da erzählt.

    kein gesetz sagt das. das machen die im vorauseilendem gehorsam.

    in welchem gesetz steht den invasoren ein reihenhaus zu bauen? nirgends steht das.
    aber so lange die restdeutschen sich das gefallen lassen, wirds halt so gemacht, nach anleitung von oben.

  3. …..lasst die Migranten endlich arbeiten und so ihren, wenigstens Minimalbeitrag für „Wohnen“ selber leisten!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!