Unsere Demokratie ist am Ende

Widerstand formiert sich in den sozialen Netzwerken und an den Stammtischen. Unter der Oberfläche gärt es ganz gewaltig! Volkes Wille kann nicht mehr lange ignoriert werden.

 

Was sagt die Wahlbeteiligung über eine parlamentarische Demokratie aus? Sehr viel! Aber diese geht in den letzten Jahren immer weiter zurück.

Doch anstatt Politiker davon aufgeschreckt sind, argumentieren manche von ihnen damit, dass Nichtwählen auch der Ausdruck von Zufriedenheit sein könnte. Verkehrte Welt, verkehrte Wahrnehmung.

Der Wähler hat nichts zu sagen

Das Volk in Deutschland kann wahrlich nicht viel bestimmen. Nur alle vier oder fünf Jahre darf die große Masse bei Landtags- oder Bundestagswahlen ihre Stimmen abgeben und somit ein Parlament wählen, dessen Vertreter sich in wichtigen Fragen immer weiter von ihren Wählern entfernen.

Beispiele dafür gibt es genug: Euro-Einführung, Hilfspakete für bankrotte EU-Länder, Aufnahme von Flüchtlingen usw. Alles Fragen, bei denen der Wähler null Komma nichts zu sagen hatte.

Diese quittieren ihren Frust immer häufiger damit, dass sie einfach nicht mehr zu den Wahlen gehen, weil die Politkaste sowieso macht, was sie will.

Stellen Sie sich einmal vor:

  • Im Jahr 1972 lag die Beteiligung bei der Bundestagswahl noch bei 90%
  • Im Jahr 2013 gerade mal bei 71,5%.

Bei den Landtagswahlen sieht es noch viel schlimmer aus. Im Durchschnitt gehen nur noch 50% in die Wahlkabinen.

Unsere Demokratie ist am Ende

Unsere Demokratie ist am Ende. Denn die Große Koalition zwischen CDU und SPD verfügt zwar über 80% aller Bundestagsmandate, vertritt aber nur noch rund 50% aller Wahlberechtigten. Die meisten gehen nicht mehr zu den Wahlen und sind somit der größte Block.

Doch bei der Politik regt sich nicht etwa Sorge darüber, sondern Wunschdenken. Nichtwählen kann ja auch ein Ausdruck von Zufriedenheit sein, vertreten manche die Meinung.

Ich fürchte, dass die Rechnung für eine solche Verantwortungslosigkeit in den nächsten Jahren präsentiert wird. Dann nämlich, wenn extrem rechte oder linke Parteien in die Parlamente einziehen werden.


 Vermögensstudie – Vermögen retten:

„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


Der Widerstand auf der Straße formiert sich und zwar in den sozialen Netzwerken, im Internet und an den Stammtischen. Unter der Oberfläche gärt es ganz gewaltig.

Lange kann Volkes Wille nicht mehr ignoriert werden … und dann …

… Gnade Politiker …

 

Schluss mit den LÜGEN – Holen Sie sich jetzt meinen Newsletter!

 

Foto: Pixabay.com

Dieser Artikel erschien zuerst im FID-Verlag

Posted in Aktuelles, Gesellschaft & Kultur, Politik and tagged , , , , , .

4 Comments

  1. Die Antwort auf die hier gestellten Fragen nach der Erkenntnisfähigkeit der Politiker liegt auf der Hand. Solange es den Politikern weder an die Diäten noch das Leben geht, kann denen die Zustimmungsquote bei Wahlen völlig egal sein. Erst wenn neue Parteien am Horizont auftauchen und die alten Parteikader von den Futtertrögen verdrängen, dann wird es ernst. Das ist auch der Grund für die Panik vor der AfD und dieses reflexhafte Beißen gegen Rrrrächts.

  2. seht geehrter Herr Dr. Grandt
    Tut mir leid das mit der Demokratie ist wohl der gespielte Witz wir hatten in den letzten einhundert Jahren in der Bananenrepublik eine Demokratie sondern schon immer eine Plutokratie. Ich kann mich nicht erinnern das wir einen Rechtsstaat haben sondern eine Nichtregierungsorganisation BRVD ein Treuhänder und Verwalter. Vor 4 Tagen faxte ich an das Amtsgericht in Hersbruck und an die Oberjustizkasse ein Schreiben wegen fehlender Unterschrift maschinell verfasst. Mit folgendem Inhalt von fehlender Unterschrift nach BGB§ 126 und 126 a und er Anfrage nach der Rechtsicherheit . Heute kam die Antwort per Post Verwaltungsakt Art. 37 Abs.5 S1 das bedeutet das für diese eingetragenen Firmen nach D&B Upik kein BGB oder Grundgesetz für diese Scheinämter Geltung oder Gültigkeit hätten nur für den Michel. Noch Fragen zum Faschismus und zur Diktatur in der BRVD !!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Sehr geehrter Herr Grandt, ich erlaube mir, Ihnen insofern zu widersprechen, dass Volkes Wille nicht mehr lange ignoriert werden kann, und dann . . .
    Ich prophezeie Ihnen, es gibt kein “dann”. Die Deutschen sind in ihrer übergroßen Mehrheit, man muss es leider so sagen, komplett umerzogen, komplett dekadent, komplett degeneriert, haben komplett keine nationale Identität mehr, kurzum, hier wird sich nichts mehr ändern. Bei all den kommenden Wahlen werden die selben Figuren wieder in ihre Ämter gewählt und werden ihr schändliches Tun fortsetzen. Das sind nun mal die Fakten. Sehr geehrter Herr Grandt, wir werden dies morgen Abend nach der Saar-Wahl wieder in aller Deutlichkeit erleben. AfD Maximal 10%, eher weniger und der gesamte nationale Auflösungsprozess wird ungehindert weiter gehen. So auch nach der Wahl in NRW und auch nach der Bundestagswahl. Nichts, aber auch gar nichts wird sich ändern! Wer wettet dagegen?

    Leider sind mir als kleinem Rentner die Fluchtwege aus diesem Land verschlossen. Wäre ich finanziell unabhängig, hätte ich dieses grauenhafte Land, einst mein Vaterland, schon längst verlassen. Nur von total durchgedrehten Irren regiert zu werden, die alles tun, um dem Land zu schaden, das ist nur noch schwerlich zu ertragen. Ein schöner Lottogewinn, und binnen eines Monats bin ich weg hier!

  4. Nun auch ich habe mich immer gefragt warum erkennen die politiker nicht die politikverdrossenheit der bürger. Soll es weiter so gehen bis niemend mehr wählen geht nur noch die politiker sich selbst wählen werden?

    Was ist das für eine demokratie?

    Nun wir haben die antwort:

    Die politiker schaffen sich ihre eigene neue wählerschaft durch flutung millionen von neuen bürgern.

    Es geht immer noch schlimmer als endlich zur einsicht zu kommen

    Ich bin froh dass ich bereits ein alter erreicht habe um das elend um uns herum nicht noch 40 / 50 jahre ertragen zu müssen

    Wie es dann in deutschland aussehen wird kann jeder bürger der wach und kritisch ist sich selbst ausmalen

    Deutschland hat diese düstere zukunft wahrscheinlich verdient

Comments are closed.