Polizeieinsatz wegen Gratis-Weihnachtspäckchen!

Die Bottroper Tafel wollte Päckchen verschenken. Doch das Ganze artete in Tumulten aus. Viele der »Hilfsbedürftigen» konnten kein Deutsch.

 

Die Bottroper Tafel wollte eigentlich eine besinnliche Aktion zur Weihnachtszeit starten und am dritten Advent kleine Geschenkpäckchen an »Hilfsbedürftige» verschenken.

Zuvor hatte die Tafel Bürger dazu aufgerufen, zu spenden, damit kleine Lebensmittel-Päckchen erstellt werden konnten.

Flüchtlinge: Immer mehr in Hartz4!

»Nicht alle Wartenden waren der deutschen Sprache mächtig»

Doch das Ganze artete aus:

  • Der Andrang war bereits am frühen Morgen riesengroß.
  • Bereits um 5 Uhr (!) nachts waren die ersten »Hilfsbedürftigen» da, obwohl erst um 10 Uhr geöffnet wurde.
  • Wartende in der ersten Reihe wurden bei tumultartigen Szenen sogar gegen die Eingangstür gedrückt!
  • »Nicht alle Wartenden waren der deutschen Sprache mächtig», berichtet Dieter Kruse, erster Vorsitzender der Bottroper Tafel gegenüber DERWESTEN: »Etwa 200 Leute waren da – jeder wollte der Erste sein».
  • Die Situation eskalierte so, dass sogar die Polizei gerufen werden musste!
  • Diese stellten Absperrungen auf, um den Ansturm zu ordnen.
  • Erst dann reihten sich die »Hilfsbedürftigen» in Reih und Glied ein und die Situation beruhigte sich.

Welcome-Befürworter: Zahlt ihr jetzt auch die Rechnung?

 

»Hilfsbedürftig»?

Und noch ein Wort zu den »Hilfsbedürftigen»: Man denkt bei diesem Wort ja an Obdachlose oder alte Menschen, die arm sind und Hilfe brauchen. Doch darunter waren viele, die sicher als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind.

Sie glauben das nicht? Dann sehen Sie sich mal dieses Foto an, das ich aus rechtlichen Gründen nicht in den Beitrag posten kann und Sie deshalb bitte HIER zu klicken.

Schauen Sie sich die »Hilfsbedürftigen» genau an. Verstehen Sie jetzt, was ich meine?


Gratis-Checkliste:

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Diese Checkliste ist jetzt Ihr Ausweg aus dem Dilemma und ist für Sie völlig KOSTENLOS!

HIER klicken!


 

Schluss mit den LÜGEN – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

Quellen:

derwesten.de/region/tumulte-vor-bottroper-tafel-hunderte-menschen-draengeln-wegen-weihnachtspaeckchen-und-loesen-polizeieinsatz-aus-id212876109.html

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Politik, Polizei and tagged , , , , .

2 Comments

  1. Darum spende ich nichts an irgendwelche “wohltätigen” Vereine sondern gebe lieber persönlich, wenn sich die Möglichkeit ergibt.
    Das Schlimmste an diesem Fall, die Schmarotzer feiern ja nicht mal Weihnachten.
    Deutschland, ein Land in dem wir früher gerne lebten… da gab es auch noch keine Tafeln.

  2. So langsam sollte jedem Deutschen bewusst werden, daß er in seinem eigenen Land nicht einen Pfifferling wert ist !!
    Das Geld wird den Asyl-Forderern in den Arsxx geschoben und Einheimische haben gefälligst die Schnauze zu halten ! Wer aufmuckt, ist ganz schnell Nazi…

    Danke, Welcome-Klatscher !
    Danke, Politiker !
    Danke Polizei…daß ihr die Deutschen “auf Befehl” im Stich lasst !

    Hoffentlich geht dieses Land schnell vor die Hunde…dann aben diese Sozialschmarotzer wenigstens auch nichts….

Comments are closed.