National-Elf soll »erinnerungspolitische Geste« zeigen

  1. Jahrestag des Nazi-»Überfalls« auf die Sowjetunion: DIE LINKE fordert von der Bundesregierung »erinnerungspolitische Initiativen«: NS-Opfer sollen zu deutschen Spielen eingeladen werden und die National-Elf eine »erinnerungspolitische Geste« zeigen.

Soll die Fußball-WM auf dem Rücken von Toten instrumentalisiert werden?

Unglaublich, auf was DIE LINKE so alles kommt. Weil sich mitten in der Fußball-WM (am 22. Juni) der deutsche »Überfall« auf die Sowjetunion zum 76. Mal jährt, verlangen die Roten von der Bundesregierung »erinnerungspolitische Initiativen«.

In ihrer Anfrage an die Bundesregierung heißt es entsprechend:

»Mitten während der diesjährigen  Fußball-Weltmeisterschaft  (WM) in Russland jährt sich am 22. Juni 2018 der Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion zum 76. Mal. Am Ende dieses mörderischen Vernichtungskrieges hatte Nazideutschland 27 Millionen sowjetische Männer, Frauen und Kinder auf dem Gewissen – teils im Kampf gefallen, zu Hunderttausenden in der Gefangenschaft ermordet, als Zivilisten vergast, willkürlich erschossen, gehenkt, in ihren Häuser verbrannt, zu Millionen und  mit  Vorsatz dem  Hunger- und  Kältetod preisgegeben. Wie schon bei früheren sportlichen Großereignissen, z. B. der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine, sollte aus Sicht der Fragesteller auch die WM 2018 in Russland Anlass für erinnerungspolitische Initiativen und Begleitprojekte sein.«

Geheimakte Stalin: Was Sie noch nicht wissen!

 

Abgesehen davon, dass die Zahlen der Linken wohl noch von Stalins Propaganda stammen, wollen die SED-Nachfolger das größte Sportereignis wohl auf dem Rücken von Toten instrumentalisieren. Wie war das noch einmal mit dem Vorwurf, dass die AfD den Tod von Susanna instrumentalisieren würde?

»Unangemessenem Verhalten« deutscher Fans vorbeugen

DIE LINKE fragt u.a.:

  • »Inwieweit plant die Bundesregierung symbolische Gesten z. B. an Orten des Vernichtungskrieges, und welche spezifischen Themen (Zwangsarbeit, Massaker, Blockade …) will sie mit Projekten, Gedenktafeln, Ausstellungen etc. in welcher Form und an welchen Orten ansprechen? «
  • »Sind seitens der Bundesregierung Begegnungen mit noch lebenden Opfern des NS-Vernichtungskrieges und/oder Einladungen zu den Spielen der deutschen Mannschaft an den entsprechenden Spielorten geplant, und wenn nein, warum nicht?«
  • »Gibt es  nach  Kenntnis  der  Bundesregierung  Fanprojekte  und  Fanbetreuungen, in denen die besondere historische Sensibilität der deutsch-sowjetischen bzw. deutsch-russischen Vergangenheit thematisiert wird, um auch so einem möglichen unangemessenen Verhalten einzelner deutscher Fangruppen bzw. Fans vorzubeugen?«

»Der größte Feind für den Frieden in Europa»

Die rote Partei fragt zudem an, ob »erinnerungspolitische Gesten« der Nationalmannschaft und der deutschen Delegation geplant seien. Würde DIE LINKE das nicht wollen, würde sie die Bundesregierung bestimmt nicht danach fragen.


„Wie Sie jetzt Ihr Vermögen in Sicherheit bringen“ – von Dr. Michael Grandt!

Sichern Sie sich jetzt den exklusiven Geheimreport. Nur so können Sie sich jetzt noch vor der Krisensituation in Europa retten!

Klicken Sie hier!


 

 

Quellen:

Grafik: Pixabay.com

Deutscher Bundestag: Drucksache 19/2122

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/021/1902122.pdf

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Gesellschaft & Kultur, Politik, Russland, Zeitgeschichte, Zweiter Weltkrieg and tagged , , , , .

9 Comments

  1. Die spinnen doch allesamt. Während die Linke dazu aufruft, der Toten in Rußland zu gedenken, stehen wir heute wieder als Bedrohung an Rußlands Grenzen. Brauchen die mal wieder frische Opfer derer dann 100 Jahre lang Gedenken gezollt wird- wieder eine neue deutsche Schuld? Sowas hat im Sport nichts zu suchen, Sport ist Sport und Politik ist Politik. Spart euch diese hirnlosen Vorschläge und widmet euch der Verbrechen der heutigen Zeit- damit werdet ihr hinreichend beschäftigt sein. Tut endlich mal das wofür ihr eigentlich fürstlich vom Steuerzahler bezahlt werdet: macht Politik für das Volk!

  2. Was mich bei der SED-Nachfolgepartei immer wundert ist, dass sie damals die innerdeutsche Grenze nicht dicht genug schließen, sogar auf ihre Landsleute schießen und sie in ihren Gefängnissen foltern konnten und ihnen die Kinder entzogen. Heute wollen sie keine Grenzen mehr, damit jeder in Land kommen kann. Die haben doch nicht alles Latten am Zaun, die Stalinisten der Neuzeit.

  3. Ob man die offiziellen Zahlen der russischen Toten im 2. Weltkrieg anzweifeln muß, nur weil sie in diesem Fall von der LINKEN genannt werden glaube ich nicht. Wenn man bessere Zahlen hat sollte man sie nennen oder schweigen.
    Grundätzlich halte ich es für keinen schlechten Gedanken diesen Jahrestag zu thematisieren – im richtigen Rahmen allerdings.
    Die LINKE hat sich grundlegend, meiner Meinung nach, jedes Recht selbst entzogen hier IRGEND JEMANDEN zu »erinnerungspolitische Gesten« aufzufordern.
    Wo sind die »erinnerungspolitische Gesten« der LINKE? Zum Beispiel zu dem Umstand das sie sich von SED einfach umbenannt haben und nie kritisch Abstand zu ihrer Vergangenheit genommen haben. Wo sind die »erinnerungspolitische Gesten« für die Maueropfer? Wo für die geqälten Seelen die die STASI zu verantworten hatte? Für die Verzweifelten die sich in ihrer Zelle in Bautzen aufgeknüpft haben, weil sie diesem Staat DDR damals in die Quere kamen. Vielleicht sollten die “Bessermenschen” der LINKE mal über solche »erinnerungspolitische Gesten« nachdenken!

  4. Alle möglichen Doppelstaatler spielen bei dieser Elf mit.

    Von Deutsch kann doch schon lange keine Rede mehr sein.

    Viele der Spieler wollen ihren Marktwert außerhalb der DFL erhöhen.

    Auch lukrative Sponsorenverträge nach der WM locken.

    Der DFB kassiert 40 Mlionen Euro pro Jahr von seinen Leibchenausstatter.

    Die Krone setzt aber CR7 auf.
    Der kassiert von seinen Klamottenausstatter 25 Millionen Euro pro Jahr.

    Der Vertrag wurde über 40 Jahre abgeschlossen.
    Dann müsste er 70 Jahre alt sein.

    In Spanien wurde er gerade zu einer Millionen Euro Strafe verurteilt.
    Und die Spanische Justiz möchte ihn auch im Knast sehen.

    Aber dafür hat nicht nur sein Verein eine Steuerstundung bekommen.
    Ab 2025 sollen diese ihre Steuerschulden in Milliardenhöhe abstottern dürfen.

  5. was wollen die Linken und rote Socken ebenso im Boot die schwarzen Bettvorleger und die gelbe und grüne Gefahr.
    Diese Figuren sind Personen und Vasallen der Göttin Murksel der EUDSSR der NATO der UNO . Diese Deppen wissen anscheinend nicht mal das ihre Bananenrepublik BRVD laut IGH – Gerichtshof in Den Haag die Nachkommen vom dritten Reich sind . Die Analfaschisten sagen wir sind nicht die Faschisten, hallo ihr Deppen vom Club – Parteien ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Ihr könnt mich mit eurer Schuldimulti kreuz weise von vorn bis hinten am A……..ch lecken. Ebenso die vaterlandslosen Treter – Mannschaft genannt vermischt wie ein bunter Walkasten ohne Gehirn , Verstand und Ehre.
    Anbei Zitate von Besatzern und Kriegstreibern für alle gehirnlose und Psychopathen der BRVD – Vereinigung der Volldeppen !!!!!!!!
    Emil Ludwig Cohn Zionist von 1938 denn obwohl Hitler vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will , der ihn verschlingen kann , wird er dennoch zum Krieg genötigt. Noch Fragen ihr linkes Gesindel und noch eins ich bin stolz Deutscher zu sein lang lebe unsere Heimat Deutschland und unser Land !!!!!!!!!!!!!!

  6. an alle linken Vollidioten und deren Anhänger und ihrer Befürworter wenn es euch hier nicht mehr passt in eurer Bananenrepublik BRVD dann haut doch endlich ab ihr vaterlandslose Gestalten.
    Keiner aber auch keiner weint euch Deppen eine Träne nach nehmt aber euren Faschistenverein der Plutokraten der angloamerikanischen , jüdischen Zionisten mitsamt aller Bediensteten – Scheinbeamten mit. Ihr roten Ratten werdet bald euer Wunder erleben wir Patrioten , Frei und Querdenker lassen uns diese Unverschämtheiten von euch Gesockse nicht mehr länger hinnehmen. . Ihr bekommt jetzt euer Fett schneller ab als ihr laufen könnt. Was die Mannschaft der Murksel betrifft den Fusstretern diese ehrenlose nichts Nutzer und Vorteilsnehmer sind so überflüssig wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Diese Affen vertreten nicht unser Land sondern die Landeshochverräter , Faschisten , Musells und alle anderen Geruchs und geschmacklosen so wie hirnlose , herzlose Volkszertreter !!!!!!!!!

  7. “National-Mannschaft” ???
    Haben die linken Intelligenzbolzen eigentlich noch nicht gemerkt, dass wir gar keine “National”-Mannschaft mehr haben?
    Das Wort “National” wurde ja bereits gestrichen und damit sich unsere Migrations-Kicker wohler fühlen, fahren jetzt in einem Bus mit der nichts-sagenden Aufschrift “Die Mannschaft” spazieren. Ein weiterer Kotau vor der Empfindlichkeit Erdowahns 5. Kolonne war die Entfernung der drei Farben “schwarz-rot-gold” aus dem Trikot. Und zum krönenden Abschluss wurde auch noch das Mit-Singen der National-Hymne durch Koran-Gebete ersetzt.
    Ich werde mir die Spiele wieder anschauen, wenn eine deutsche National-Mannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft teilnimmt. Löw´s Söldner-Truppe kann mir jedenfalls gestohlen bleiben.

  8. Der Massenmord an und Vertriebenen aus den deutschen Ostgebieten Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen, aber auch Massenmorde an polnischen Offizieren in Katyn und 40 Millionen Toten in den sowjetischen Gulag s sollte erinnert werden.

    Der Kult mit der Schuld. Widerlich

  9. Die Welt ist ein Irrenhaus und Deutschland die Zentrale. Machen wir uns nichts vor, wir leben in einem Irrenhaus und nur den Wenigsten ist dies bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.