Kindergeld: So funktioniert die Migranten-Abzocke

Deppen-Staat: Ganze Straßenzüge voller Migranten, die für ihre Kinder, die gar nicht in Deutschland leben, Kohle abzocken.

 

Unglaublich: Straftäter werden auch noch belohnt!

Es ist traurig und erschütternd, wie unsere Bananen-Republik von Ausländern, Asylbewerbern, Flüchtlingen und Migranten abgezockt wird.
Im folgenden Artikel habe ich bereits dargelegt, dass illegale Grenzüberschreiter bis zu 6.000 Euro erhalten, damit sie FREIWILLIG in ihr Heimatland zurückkehren:

Statt Abschiebung: Bis 6.000 € Rückreise-Prämie!

Und das, obwohl die illegale Einreise eine STRAFTAT ist.



„Aufenthaltsgesetz §95:
I. Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1. entgegen § 3 Abs. 1 in Verbindung mit § 48 Abs. 2 sich im Bundesgebiet aufhält,
2. ohne erforderlichen Aufenthaltstitel nach § 4 Absatz 1 Satz 1 sich im Bundesgebiet aufhält, wenn
a) er vollziehbar ausreisepflichtig ist,
b) ihm eine Ausreisefrist nicht gewährt wurde oder diese abgelaufen ist und
c) dessen Abschiebung nicht ausgesetzt ist (…)
II. Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer (…) entgegen § 11 Absatz 1 oder in Zuwiderhandlung einer vollziehbaren Anordnung nach § 11 Absatz 6 Satz 1 oder Absatz 7 Satz 1
a) in das Bundesgebiet einreist oder
b) sich darin aufhält (…)“



Bananenrepublik Deutschland: ANSTATT Freiheitstrafe, Geldstrafe,  Abschiebung oder Knast: BELOHNUNG für Straftäter, denn nichts anderes sind sie bei einem illegalen Grenzübertritt!
Wir als Steuerzahler können da nur den Kopf schütteln.

Flüchtlinge wollen 2.000-5.000 €: „Wo ist jetzt das Geld? Löst das für uns!“

Die große Kindergeld-Abzocke

2016 zahlten die deutschen Behörden sage und schreibe 470 Millionen Euro an im EU-Ausland lebende Kinder OHNE deutsche Staatsangehörigkeit!
Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit zahlte Deutschland im November Kindergeld an 185.149 im EU-Ausland lebende Kinder, die gar keine Deutsche, sondern Ausländer sind.
Zum Vergleich: Im Dezember 2015 lag die Zahl der Kinder noch bei rund 120.000. Das ist ein Schock-Anstieg von 54 Prozent!

 
Die Länder, die am häufigsten Kindergeld aus Deutschland bezogen (dahinter das monatliche Durchschnittseinkommen):
Polen (1004 €)
Rumänen (714 €)
Kroatien (953 €)
Tschechien (1356 €)

 
Kindergeldanspruch ab 1.1.2017:
1. und 2. Kind je: 192 €
3. Kind: 198 €
Ab 4. Kind: 223 €

Flüchtlingskindern geht es oft besser als deutschen Armuts-Kindern

Bis zu 53 Prozent eines Monatsverdienstes vom deutschen Steuerzahler „geschenkt“!

Im Durchschnitt haben die Familien aus den genannten Ländern 2 Kinder. Das bedeutet:
Polen: 384 € Kindergeld bei 1.004 € Durchschnittsverdienst = 38,2 % des monatlichen Lohnes von Deutschland geschenkt
Rumänien: 384 € Kindergeld bei 714 € Durchschnittsverdienst = 53,7 % des monatlichen Lohnes von Deutschland geschenkt
Kroatien: 384 € Kindergeld bei 953 € Durchschnittsverdienst = 40,3 des monatlichen Lohnes von Deutschland geschenkt
Tschechien: 384 € Kindergeld bei 1356 € Durchschnittsverdienst = 28,3 % des monatlichen Lohnes von Deutschland geschenkt

Die große Kindergeld-Abzocke

Je nach Herkunftsland und Kinderanzahl erhalten also NICHTDEUTSCHE Kinder DEUTSCHES Kindergeld von 28 % bis 53 % des monatlichen Einkommens in den Herkunftsländern. Ein lukratives „Geschäft“!
Das wäre, als würden Sie als Deutscher im Ausland leben und für Ihre Kinder in Deutschland zwischen 950 € und 1810 € (Durchschnittsgehalt 2016 Deutschland: 3.416 €) monatlich überwiesen bekommen.


Retten auch Sie jetzt Ihr Vermögen
vor den Banken!

Hier erfahren Sie heute für nur 29,95 Euro:

 

  • Deshalb ist Ihre Bank schon lange kein sicherer Ort mehr für Ihr Vermögen!
  • Wieso Sie Ihr Wertpapier-Depot jetzt UNBEDINGT wechseln sollten und wie das geht!
  • So legen Sie Ihr Vermögen jetzt sicher an, um es vor Europas Krisen zu schützen!
  • Ihr Vermögensschutz-Portfolio sollte jetzt so aussehen!

 

 

Eurobellion Zum einmaligen Sonderpreis von 29,95 Euro:

HIER KLICKEN und sich Dr. Grandts
„Wie Sie Ihr Vermögen jetzt in Sicherheit bringen“ sichern!


Ganze Straßenzüge voller Migranten, die Kohle abzocken

Die Abzocke mit dem Kindergeld ist schon so uferlos, dass sogar Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) die Nase voll davon hat. Er forderte in der Funke-Mediengruppe jetzt „in bestimmten Fällen“ eine Kürzung des Kindergelds für EU-AUSLÄNDER: Wenn die Kinder nicht in Deutschland lebten, sondern in ihrer Heimat, „sollte auch das Kindergeld auf dem Niveau des Heimatlandes ausgezahlt werden“.
Gabriel erklärte, dass die Freizügigkeit nicht missbraucht werden dürfe, um in Sozialsysteme einzuwandern.

Noch schlimmer: Es gebe in manchen Großstädten Deutschlands „ganze Straßenzüge mit Schrottimmobilien“, in denen Migranten nur wohnten, weil sie für ihre Kinder, die gar nicht in Deutschland lebten, Kindergeld auf deutschem Niveau bezögen.
Deppen-Staat und Bananenrepublik Deutschland! Sie als Steuerzahler werden ohne Ende ausgepresst, damit der Staat es mit vollen Händen verschenken kann.

 

Lesen Sie KLARTEXT! – Lesen Sie meinen NEWSLETTER!

 

 

 

Quellen:

Ausländerstrafrecht: Illegale Einreise


http://www.bild.de/politik/inland/kindergeld/deutschland-zahlt-mehr-kindergeld-an-eu-auslaender-49378718.bild.html
https://www.laenderdaten.info/durchschnittseinkommen.php
http://www.kindergeld.og/
http://www.cecu.de/durchschnittsgehalt.html

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Politik and tagged , , , , , .

3 Comments

  1. Aber wehe, ein deutscher Vater mit deutscher Tochter klagt auf Kindergeld…..der darf dann mal die volle Härte von Merkel und Co. „genießen“. Kindeswohl, Verantwortung usw. interessieren dann keinen Politiker oder Beamten mehr. Da wird schnell der „Deckmantel“ EU drüber gelegt und fertig. Doch, oh Wunder, heute kommen Millionen aus Nicht-Eu-Ländern und sogar noch ohne Pass und kriegen Milliarden geschenkt. Erbärmlich und Traurig, was in DE abgeht.

  2. Leute, das ist ganz einfach. Googelt mal: Hootonplan! Darin steht genau das was sich die letzte 20 Jahre, in rasant zunehmender Geschwindigkeit, hier abspielt. Wir haben es fast geschafft!!

  3. Nicht nur über 500 Mio. für Kindergeldzahlungen, sondern auch die deutschen Krankenkassen werden über Sozialhilfeabkommen geplündert, auch das kostet den deutschen Steuer- und Beitragszahler mehrere Hundert Millionen im Jahr!! Es wird Zeit das die deutsche Politiker generell umdenken und das Wohl der deutschen (die die schon immer hier gelebt haben) in den Vordergrund Ihrer Überlegungen stellen, sonst sehe ich bald eine Sozialrevolution von unten kommen. Die Menschen hier lassen sich nicht mehr für Dumm verkaufen, das ist auch gut so!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!