»Inszenierte» Antisemitismus-»Demo»?

SO instrumentalisiert man eine jüdische 3-Mann-Demo im »arabischen» Berlin-Neukölln und unsere Medien und Politiker machen fleissig mit.

 

Merke: Mein Blog, meine Meinung

 

Wir sind »nur» Deutsche (?)

Meine Leser kennen mich, ich sage frei heraus, was mich aufregt. Und DAS regt mich auf: Seit Tagen flippen die Deutschen aus, weil ein syrischer Flüchtling gegen einen jüdischen Schüler vorgegangen ist. Die Medien sind voll damit und bekunden ihre Solidarität usw., usf. Keine Frage, die Tat ist zu verurteilen.

ABER: Seit 2015 gehen Flüchtlinge gegen Deutsche vor: Messerattacken, sexuelle Belästigungen, Vergewaltigungen. WO bleiben da die Medien, die Politiker, der große Aufschrei, die Kanzlerin und die öffentlichen Demos, wo?

Liegt es vielleicht daran, dass wir »nur» Deutsche sind?

Aus 3 Leuten wird ein »Demonstrations-Zug»

Jedenfalls drehen die Medien seit der Gürtelattacke auf einen jüdischen Schüler durch und die betroffene Volksgruppe versteht es, sich als Opfer zu präsentieren und diese medial so auch zu präsentieren.

Jüngstes Beispiel ist eine »Demonstration gegen Antisemitismus» in Berlin.

Der FOCUS schreibt:

 »Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin nach 15 Minuten abgebrochen. Die Demonstration auf dem Berliner Hermannplatz gegen Antisemitismus wurde nach nur 15 Minuten von den Veranstaltern abgebrochen. Die Lage sei ‚zu bedrohlich‘ gewesen, wie das Jüdische Forum mitteilte».

Die BILD schreibt:

»Gut eine Woche nach einem Angriff auf einen jungen Israeli gab es in Berlin Demos gegen Judenhass. Es kam zu Ausschreitungen. Ein Zug wurde vorzeitig abgebrochen».

Als neutraler Leser denkt man bei den Worten »Demonstration» und »Zug» an mindestens 50 bis zu Tausenden von Menschen (beim Militär besteht ein »Zug» aus bis zu 60 Soldaten), aber wissen Sie was?

Die »Demonstration» und der »Zug» bestanden gerademal aus DREI Personen!

GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird!

Mit Ansage

Und noch etwas stört mich: Der »Zug» fand ausgerechnet in Berlin-NEUKÖLLN statt, dem Stadtteil indem 60.000 (!) Muslime, meist Araber, leben. Diese dürften sich mehr als provoziert gefühlt haben.

Mit Ansage: Es kam dazu, dass die drei Demonstranten als »Terroristen» beschimpft wurden und ihnen eine Israel-Fahne gestohlen wurde. Der »Täter» wurde festgenommen, die Polizei nahm die Personalien auf, weil die Fahne beschädigt wurde, wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt.

SOFORT nutzte das Jüdische Forum dies aus und meldete:

»Es dauerte keine 10 Minuten bis Teilnehmer einer Kundgebung gegen #Antisemitismus auf dem Hermannplatz als ‚Terroristen‘ beschimpft, angerempelt, angespuckt und die Israel-Fahne entrissen wurde …»

MEINE Meinung: SO instrumentalisiert man eine 3-Mann-Demo im »arabischen» Berlin-Neukölln und positioniert sich wieder als Opfer und unsere Medien und Politiker machen mit!

Ich mag einfach keine Scheinheiligkeit. Punkt, basta, aus!

 

 

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 

Quellen:

focus.de/politik/deutschland/lage-zu-bedrohlich-demonstration-gegen-antisemitismus-in-berlin-nach-15-minuten-abgebrochen_id_8829384.html

bild.de/regional/berlin/demonstrationen/gegen-antisemitismus-55510152.bild.html

welt.de/vermischtes/article168198128/Neukoellner-Friedhof-plant-Grabflaechen-mit-Ausrichtung-nach-Mekka.html

Foto: Pixabay.com

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Informationsdienste, Israel, Journalismus, Lügenpresse, Politik, Polizei and tagged , , , , , .

13 Comments

  1. Noch eins:

    Heute (29.04.2018) der heuchlerische Kommentar der Drecks-Bild!

    Fazit hier:

    Wer die Israelische Flagge abhängt, der gehört ausgewiesen, wer also Antisemitismus nach Deutschland bringt, der gehört abgeschoben. (Zu Recht übrigens!)

    Aber:
    Kein Wort zur Deutschen Flagge! Wer also Deutsche ermordet, bestiehlt, vergewaltigt und bedroht, darf bleiben und sich weiter auf unsere Kosten durchfüttern lassen!
    Was für eine bodenlose Unverschämtheit und Frechheit! Wo sind hier die lauthalsen, mit Sicherheit nicht weniger berechtigten Forderungen nach Ausweisung?

    Ich verachte dich, du Anti-Deutschen-Schmierblatt!

  2. Richtig, Herr Grandt, mich kotzt diese Verlogenheit und Scheinheiligkeit und die daraus folgende Schleimerei und A…kriecherei unserer Politverbrecher und Hurenmedien auch an!
    Es wird sich im Opferstatus gesuhlt um wiederum Kapital daraus schlagen zu können!

    So macht man sich nicht beliebt, erntet nur Verachtung, aber keinen Respekt!

  3. Der WDR 5 hatte diese „deutschlandweiten Demos“ als Thema im Tagesgespräch. Wieder wurde der angeblich überbordende Antisemitismus am Nasenring durch die ÖRR-Arena geführt. Wieder musste die Echo-Verleihung an 2 bekloppte Rapper als Beweis für den angeblichen Antisemitismus der Deutschen herhalten. Zum Einen sehen beide Rapper nicht gerade wie der blonde Klaus von nebenan aus. Zum anderen verschweigen diese ÖRR-Demagogen, daß die Rapper in ihrem Gestammel mit keinem Wort Juden benannt hatten. Es war von Auschwitz die Rede. Und in Auschwitz brachten die Nazis nicht nur Juden regelrecht industriell um. Sie ermordeten auch hunderttausende Polen, russische Kriegsgefangene, Sinti & Roma und andere! Die Rapper waren also nicht antisemitisch. Sie waren allgemein Menschenverachtend und -feindlich. Offenbar glauben die Brainwasher, mit dem Begriff „Antisemitismus“ die Waschkraft zu erhöhen und unterschlagen darum hunderttausende Morde an anderen Ethnien. Ziemlich rassistisch! So, wie bei diesem Beispiel durch „Faktenmodifikation“ die Diskussion unsachlich wird, so ist es auch wenn der tägliche Spießrutenlauf deutscher Schüler in die Klassen in denen sie die überwiegende Minderheit sind weggeschwiegen wird. Tagtägliche Vergewaltigungen deutscher Frauen, Raubüberfälle etc. kommen noch dazu. Bei dem Hype um das Kippatragen aus Solidarität gehen mir zwei Dinge durch den Kopf. 1.) Dieser Neoantisemitismus ist meiner Meinung nach importiert. Durch eine Politik, die ich absolut als falsch ansehe. Die Wirkung dieser Politik trift nicht nur Juden, sondern Deutsche gleichermaßen. Christen und Juden sind die, die von mohammedanischen Fundamentalisten „auf obersten Befehl hin“ bekämpft werden müssen. Die Ergebnisse hören wir verteilt im Land jeden Tag. Trifft es allerdings Juden, dann hört man es landesweit! Ich nehme beides wahr und sehe eben die Angriffe auf Deutsche sehr scharf. Die Angriffe, die von Medien nur immer regional, weil nicht zu verschleiern, bekannt gemacht werden. Ich muss nicht in den ÖRR-Hype einstimmen. Es gibt genug Nichtreflektierende die diesem Hype folgen! 2.) Ich würde keine Kippa aufsetzen! Auch, wenn ich Angriffe auf Juden ebenso verurteile, wie Angriffe auf Deutsche. Denn ich habe noch keinen jüdischen Mitbürger gesehen, der christliche Symole trägt! Das Kippatragen der Aktivisten ist höherer Blödsinn. Sonst nichts!

  4. wie ist das zu verstehen was soll der Mist mal wieder hier in Berlin mit den Jordan – Banschern gesteuerte Schau um wieder neue Hetze zu erzeugen es muss endlich mal bald knallen hier in der Irrenanstalt der Bananenrepublik BRVD. Von wem wurde die verblödete Masse bezahlt sich diese jüdischen Kappen auf den leeren Schädel , zu setzen. Ja genug ist genug und wenn der Zentralrat der Juden meint er kann sich hier auf unserem Grund und Boden alles erlauben dann wird es Zeit diese Frechheit sofort zu unterbinden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

  5. Als gestern Maasmännchen den Syrern 1 Milliarde versprochen hat kam mir ein müdes Lächeln. Das möchte ich sehen, daß die Fuzzies in Berlin das Geld locker machen. Eher holen sie eine Milliarde Antisemiten ins Land, da kann man dann so schön leiden wenn ein Jude angegriffen wird. Ich finde das absolut nicht in Ordnung, egal wer angegriffen wird, aber am meisten leiden doch die Deutschen.
    Mitleid Fehlanzeige, das einzige, es wird verharmlost und unter den Teppich gekehrt. Zum Glück ist noch kein Jude umgekommen, vor lauter Nazigebrüll seitens der Regierung würde einem das Trommelfell platzen. Das einzige was diese Verräterregierung in Berlin von uns will ist unser Geld.

  6. Für mich stinkt die ganze Story schon schön nach inszeniert und False Flag…jetzt hat man wieder ein probates Mittel um dem Deutschen die Antisemitismus und Holodingsbummsirgendwas Keule um die Ohren zu kloppen, damit alle wieder schön brav die Kollektivschuld und Sippenhaft Deutschlands akzeptieren sollen. Das das Thema 2.WK und nachfolgender Entwicklung in letzter Zeit immer mehr und öffentlicher an Interesse gewinnt und auch teilweise offen diskutiert wird, ist in der alternativen Medienlandschaft nachzuvollziehen. Ich find’s auch ein interessantes Thema….und ja es ist mir wichtig ob ich mich für ne geschätzte oder für ne wahre Zahl an Opfern schuldig fühlen soll,obwohl ich mir diese staatlich geförderte Sippenhaft nicht zu eigen mache – war/ist nicht meine Baustelle und tangiert mich nicht mal periphär …Wahrheit steht für sich alleine,nur die Lüge braucht den Schutz des Staates/Gesetzes.
    Ich kann’s einfach nicht mehr hören…ohhhh da wurd nen Jude gemobt oder gehauen,ohhhh da wurd nen Moslem gemobt oder gehauen und jedes mal überschlagen sich dann Pressefutzis vom Mainstream und unsere Politclowns…..wird nen Deutscher von Musels angegangen,verletzt und auch getötet schafft’s die Meldung mit viel Glück in die Lokalpresse in den Regionalteil…aber offenes Entsetzen,Reaktionen von Politik und Mainstream -FEHLANZEIGE!
    Wie heisst’s im GG so schön? „Vor’m Gesetz sind alle gleich“, also bitte….entweder gibt’s für jeden der so angegangen wird die gleiche Behandlung oder es gibt sie für keinen…da hier in DE aber eher Juden und Muslime in der Sache mit Vorzug behandelt werden und Deutsche Opfer vernachlässigt,teilweise als Täter stilisiert werden da sie Deutsche sind, ist mir jedes Opfer auf muslimischer oder jüdischer Seite völlig Latte…meine Empathie bezieht sich nur noch auf die „deutschen“ Opfer. Habt ihr fein hinbekommen ihr Mainstreamer…ihr solltet Fakten und Information liefern, aber ihr solltet es lassen die Leute erziehen zu wollen.

    • @Sven:

      ich sehe die ganze sache GANZ G E N A U so!

      alles inzeniert…

      fuer die ermordete mia in kandel hatte die sogenannte „minister-praesidentin“ nicht mal den anstand, bei den eltern vorstellig zu werden….

      wenn aber ein juedischer oder gar ein muslemischer mensch verkloppt wird , wird aufgeschrien und eure medien ueberschlagen sich regelrecht mit „meldungen“…

      dass jedoch, gerade in berlin/neukoelln staendig „bio-deutsche“ schueler misshandelt, gequaelt, gemoppt und regelmaesig geschalgen und ausgeraubt werden, wird tunlichts verschwiegen….

      @Dr.Michael Grandt:

      sehr guter artikel. vielen dank 🙂

      best regards

  7. …..wes Brot ich ess, des Lied ich sing!

    Dieses sich „abhängig machen vom Zyonismus“ ist die größte Schande im Lande.

    Nichts gegen die jüdischen Mitbürger; jedoch die sich anbiedernden, heuchlerischen Politiker sollten endlich für ihr idiotisches Handeln zur Rechenschaft gezogen werden.

    Wir werden inzwischen fast welweit verlacht und verhöhnt ob unserer a….kriechenden Politiker und der Passivität eines „dummen“ Volkes.

    Ich schäme mich langsam, ein sogenannter Bürger dieses Landes zu sein!

  8. die anständigen „türken“ hier schütteln schon mit dem kopf weil sie nicht verstehen wie die fakten verdreht werden und den deutschen die schuld in die schuhe geschoben wird. noch weniger verstehen sie das wir deutschen uns das gefallen lassen.

    abgesehen davon kauft das politbüro gerade für 1 MRd neue golstücke ein. mal schaun wieviele damit hieher geholt werden.
    Aber es werden auch ein paar milliönchen für die gehälter, die neuen smartphones und geländewagen der hilfsorgas abgezogen werden

    • @toofer deutscher:

      nicht nur eure anstaendigen tuerken schuetteln den kopf…

      hier tun es so zeimlich alle…. du glaubst nicht, wie oft man hier in den staaten gefragt wird : „was ist eigentlich bei euch in germany los? warum geht seit 2015 alles drunter und drueber?“….

      die halbe welt lacht schon ueber euer „mass-maennchen“ und „ms.ERIKA“….

      es ist wirklich beschaemend….

      best regards….

      • naja, die ihr-deutschen-seid-nazi-verblödelungsmaschinerie läuft auf hochtouren, 24/7/365. die liste ist lang

        dazu kommt das die deutschen abgelenkt werden mit donald-ist-doof und irgendein fussballprofi hat ein kaputtes knie. auch das klappt. selbst von früher mal hellen kumpels bekommt man donald-ist-doof whatsapps.

        ein gossteil befindet sich in der „ich wills nicht mehr hören“ phase.

        dann die linken die sich permanent in der „ich rauch erstmal eine, verbrenne autos und hauen bullen und nazis aufs maul“ Also das übliche bei minderintellugenten lebewesen.

        AFD wähler gibt es noch zu wenige. und noch weniger die es offen ausleben. zwar sind die 13% AFD bei der letzten Bt wahl m.E. völlig falsch. ich schätze so 25%. aber es ist nunmal so geschehen.

        Aber was regen sich die AMis auf??? Die bekommen doch genug geld von uns zum spass haben oder krieg führen????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.