»Die sind doch schon alle verreckt»

Ein neuer Whatsapp-Kettenbrief an Kinder hetzt mit unglaublichen Argumenten gegen die Schule und Lehrer auf.

 

Kürzlich hat mir eine 9-jährige einen Whatsapp-Kettenbrief über die Schule weitergeleitet, der gerade überall verbreitet wird. Daraus kann man gut erkennen, WIE viele Schüler Leistung, Unterricht und Schule heute so sehen.

Hier der Text (Auszüge):

»Ich sitze hier in aller Ruh und höre einem Arschloch zu.

Jeder pennt, nur einer spricht,

so was nennt man Unterricht!»

» … Lehrer klatschen…»

»Schule ist unnötig, denn:

  • Musik: Dafür haben wir youtube.
  • Sport: Wii oder Playstation?
  • Englisch: Dafür gibt es Dora auf Nickelodeon
  • Deutsch: Das sprechen wir den ganzen Tag
  • Mathe: Alter, wofür gibt es einen Taschenrechner?
  • Geografie: Mein Papa hat’n Navi.
  • Geschichte: Die sind doch schon alle verreckt
  • Naturwissenschaften: Dafür gibt es ‘go wild’ auf SUPER RTL».

»Lothar Matthäus übersetzte die Bibel«

Und das Beste: Wenn man diesen Kettenbrief in 9 Minuten an 9 Personen seiner Whatsapp-Kontaktliste schickt, bekommt man 20 neue Smileys!!! Wow! 20 neue Smileys!

DAFÜR tun die Kinder wirklich alles. Wie degeneriert sind wir schon geworden?

Oh Gott, wirf Hirn vom Himmel!

 

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 

Foto: Pixabay.com

Posted in Aktuelles, Gesellschaft & Kultur, Privatsphäre and tagged , , , , , , .

3 Comments

    • Annette,
      genau und ganz besonders eine Partei schwebt mir da vor, die sich gürn wie das Gras nennen!!
      Haben die Mütter alle gekifft, als sie mit ihren Kinderleins schwanger gingen??

  1. Die Hirnverteilung gibt es nur einmal. Die Eltern dieser Intelligenzbestien waren bei diesem Anlass nicht anwesend oder haben Playstation gepielt o. ä. Woher sollen ihre Bälger dann Hirn haben? Geerbt sicher nicht. DE´s Regierungen bzw. die Besatzer und all diejenigen, die die einheimischen Politiker steuern, haben ganze Arbeit geleistet, vor allem seit der Wiedervereinigung. Die totale Verblödung in DE ist der Preis dafür, damit sich der Rest der Welt nicht erschlagen fühlt. Also sollte die Frage lauten: Was für ein zweibeiniger Schrott bevölkert diesen Planeten? Das soll kein Freispruch sein, nur eine Feststellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.