Die ganze Wahrheit über Hartz-4

Laut Statistiken der Bundesregierung und Bundesagentur: Ausländer erhalten doppelt so oft Hartz-4 wie Deutsche, bei den Neuzugängen beträgt ihre Quote bereits 70%.

 

 Vorbemerkung:

Wenn Realitätsverweigerer diesen Artikel als “aufhetzen” gegen Ausländer bezeichnen, dann haben sie wieder nicht verstanden, um was es geht. Es geht um die schonungslose und politisch unkorrekte Aufarbeitung des Themas und da bringt Verschweigen nichts! Also: widerlegt meine Quellen oder ignoriert die Wahrheit.

 

Nicht nur, weil sich viele über meine Hartz-4-Artikel aufgeregt haben (die sie meistens nicht mal gelesen oder verstanden haben), nein, auch weil die Diskussion darüber anhält, habe ich aktuelle Zahlen recherchiert, die von keinem Kritiker widerlegt werden können. Sie stammen von der Bundesregierung und der Arbeitsagentur.

 

Hartz-4 in Deutschland

Hartz-4 erhalten insgesamt:

Nach den letzten verfügbaren Angaben der Statistik der Bundesagentur für Arbeit waren im Oktober 2017 so viele Menschen als Regelleistungsberechtigte in der Grundsicherung für Arbeitsuchende registriert:

Deutsche Staatsbürger: 3,93 Millionen

EU-Ausländer: 439.000

Nicht-EU-Ausländer: 1,59 Millionen

Insgesamt: 5,98 Millionen Menschen

Davon Ausländer (EU und Nicht-EU): 2,03 Millionen (das entspricht rund 33 % aller H4-Empfänger).

Hartz-4 zahlt mein Bier?

 

Vergleich deutsche und ausländische Hartz-4-Empfänger

 Meine Rechnung:

Erwerbstätige insgesamt: 44,54 Millionen

Deutsche ohne Migrationshintergrund: 33,94 Millionen

Davon Ausländer und Migranten: 10,6 Millionen

 

Relativierter Hartz-4-Bezug:

Von 33,93 Millionen Erwerbsfähigen und –tätigen Deutschen ohne Migrationshintergrund erhalten 3,93 Millionen Hartz-4.

Das entspricht 11,58 %

Von 10,6 Millionen Erwerbsfähigen und –tätigen Ausländern und Migranten erhalten 2,03 Millionen Hartz-4.

Das entspricht 19,22 %

Nicht-EU-Ausländer, EU-Ausländer und Menschen mit Migrationshintergrund erhalten also annähernd doppelt so oft Hartz-4-Gelder als Deutsche.

Anmerkung: Wenn ich die Quote der Nicht-Erwerbstätigen nehmen würde, sähe es noch schlimmer aus.

Hartz4-Artikel: Ausflippen auf niedrigem Niveau!

Neuzugänge ins Hartz-4-System

Die Bundesregierung teilt mit:

Im gleitenden Jahreszeitraum November 2016 bis Oktober 2017 gab es in den Regelleistungsbezug der Grundsicherung für Arbeitsuchende folgende Neuzugänge:

Insgesamt: 823.000

Deutsche Staatsangehörige: 259.000  (31,47 %)

EU-Ausländer: 92.000 (11,18 %)

Nicht-EU-Ausländer: 472.000 (57,35 %)

In einem Jahr wanderten also 564.000 Ausländer in den Hartz-4-Bezug zu, das entspricht 68,53 %.

Anmerkung: Neu-Zugänge umfassen nur Zugänge, die in der Vergangenheit noch nie Regelleistungen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen haben.

GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird!

Fazit:

Ausländer und Migranten erhalten also annährend doppelt so oft Hartz-4 wie deutsche Erwerbstätige. Bei den Neuzugängen ins Hartz-4-System beträgt ihre Quote mehr als zwei Drittel. So ist das, ob es den Realitätsverweigerern passt oder nicht!

 

Mein neuer Blog zum Kampf gegen die GEZ:

GEZ-Volksabstimmung in Deutschland?

 

Lesen Sie KLARTEXT – Holen Sie sich meinen GRATIS-Newsletter!

 

 

Quellen:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/012/1901273.pdf

de.statista.com/statistik/daten/studie/1376/umfrage/anzahl-der-erwerbstaetigen-mit-wohnort-in-deutschland/

statistik.arbeitsagentur.de/Statistikdaten/Detail/201601/analyse/analyse-d-arbeitsmarkt-auslaender/analyse-d-arbeitsmarkt-auslaender-d-0-201601-pdf.pdf

Foto: Pixabay.com (Symbolbild)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Politik and tagged , , , , .

10 Comments

  1. 3 Erlebnisse mit Hartz4.

    Mein Sohn, kurzfristig Arbeitslos mit neuer Stelle, musste zu einer Trainings-Agentur. Dort wurde den Teilnehmern erklärt, wie man auf Briefe eine Briefmarke klebt oder wie man einen Brief schreibt.

    Ab mittags war den Dozenten der Gesprächsstoff ausgegangen und die Teilnehmer hatten frei. Es kam nur darauf an, dass am Morgen beim Durchzählen, der Teilnehmer anwesend war. Ob der Teilnehmer dann in der ersten Pause verschwand, interessierte dort keinen.

    Ich hatte beschlossen, einen jungen Mann einzustellen.
    Kleines Handicap für das Jobcenter, der junge Mann hatte keinen Hauptschul-Abschluss. Trotzdem er schon eine schriftliche Zusage von mir vorweisen konnte, ab 1. Oktober, ging es für das Jobcenter für 4 Wochen in einen Trainingsbetrieb, der IHK.
    Hier lernte er Holz sägen, feilen, oder Riemchen zu nageln.
    Dieser Schwachsinn dauerte bis weit in den September hinein.
    Dieser junge Mann hat zwischenzeitlich, mit ein wenig anstupsen von mir,
    seinen Hauptschulabschluss bei einer VHS geschafft,
    macht dort weiter seinen Realschul-Abschluss und hat von mir eine Lehr- pardon Ausbildungsstelle bekommen.

    Man wollte mich etwas Mürbe machen und zahlte mir von einer Bundesbehörde, kein mir zu stehendes Geld.
    Einer meiner Anwälte damals meinte, es gibt einen Passus, das die Agentur für Arbeit in Vorlage tritt. Gesagt getan. Ich bin dann in dieser Mamutbehörde gegangen. Die Anfangsgespräche dort waren sehr erbauend.

    Arbeitslos? Ich darauf NEIN! Werden sie arbeitslos? Ich wieder NEIN!
    Dann sollte ich diesen 14 Seiten Antrag ausfüllen. Ich wieder NEIN?
    Darauf ging es in die 8.te Etage. Die Sachbearbeiterin stand zig mal auf und verschwand auf den Fluren. Ich zu ihr, warum stehen sie dauernd auf?
    Sie zu mir, ich habe davon keine Ahnung.
    Ich bin Beamtin bei der Bahn und hier zugewiesen worden.

    Jedenfalls um das ganze ab zu kürzen, die Agentur für Arbeit hat das Geld von dieser Bundesbehörde, eine Sechsstellige Summe, nebst üblichen Bankzinsen
    wieder bekommen. Eine Abschrift davon bekam einer meiner Anwälte.

    Und als Laie sollte man alle 12 Sozialgesetze, nebst BGB, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, etc. auswendig kennen.

    Oder das Zauberwort kennen, dann bekommt man Fachliche Unterstützung.

  2. Mir ist nicht ganz klar wieso Du angegriffen werden solltest wegen diesem Bericht? Was war denn der Vorwurf? Das sind unwiderlegbare Fakten, welche Du weitestgehend emotionsfrei darlegtest. Das kann man gut oder schlecht finden, nur hat es nichts mit deiner Darlegung selbst zu tun. Ich hätte es darum verstanden, wenn eine generelle Diskussion über Hartz IV entfacht wäre, aber eben nicht wenn Du dafür angegriffen wirst. Ok, ich muss ja auch nicht alles verstehen, ich würde es aber gerne versuchen wollen 🙂

  3. Wie soll man diese Leute den auch beschäftigen können? Soviele Hilfsarbeiterjobs gibt es nicht mehr in Deutschland, weil Unternehmer diese Jobs ins billigere Ausland schaffen und dort Menschen ausbeuten!
    Dann sind sehr viele Jugendliche, die ihre Schule abgeschlossen haben schon ins H4 System gedrängt, weil es eben nicht soviele Lehrstellen gibt, wie uns immer eingedrichtert wird!
    Dann wird die Schuld auf die schlechte schulische Ausbildung geschoben, man macht es sich leicht und sucht sich einen anderen Schuldigen!
    Wer diese Spiele der Regierung nicht blickt, ist selbst schuld!
    Die machen Fehler ohne Ende und die Schuld wird anderen in die Schuhe geschoben und das Volk fällt wie immer drauf rein!
    Firmen bekommen mittlerweile Geld bezahlt, dass sie pro forma Lehrlinge suchen, damit diese Zahlen aufgehen sollen. Aber sie suchen eben keine Lehrlinge! Und die welche tatsächlich suchen, werden mit Bewerbungen zugemüllt und bombardiert!
    Das wird natürlich verschwiegen!
    Bäcker, Metzger, Maurer ect. werden zwar gesucht, aber solche Berufe liegen eben nicht jedem! Nicht jeder ist zum Handwerker geboren.
    Aber laut Merkel hanben wir uns doch die Fachkräfte ins Land geholt, oder nicht? Wenn ich aber Totschläger, Vermesserer, Kriminelle, als Facharbeiter bezeichne, dann stimmt diese Aussage sogar!
    Wir sitzen auf einem Pulverfaß der besonderen Art und lange dauert es nicht mehr, bis dieses hoch geht. Dann zieht euch warm an!

  4. Die Fehlentwicklung vor Hartz IV mit der ALV darf nicht vergessen werden. Dann kam die SPD/Grüne Agenda 2010, die zu weiteren Verwerfungen geführt hat. Es hätte schon längst eine Agenda 2020 folgen müssen, um die Auswüchse in vernünftige Bahnen zu lenken, weil sich die Unbezahlbarkeit abzeichnete. In diesem Bereich wurde so gut wie nichts gemacht, aber die Löhne wurden künstlich gedrückt gehalten. Folge: Arbeitsanreizverwerfungen zw. H4 und viele Jobs. Gleichzeitig ein verblödendes verakademisiertes professorales ‘Doktor-Dämlichkeitsgequatsche’, mit zunehmend fehlenden Jobaussichten, u. a. auch dank jahrelanger Fehlentwicklungen in den Schulen.

    Grobe Ansätze dieser Entwicklungen waren bereits Anfang der 70er Jahr erkennbar als ich in die Schweiz auswanderte, hier mein gesamtes Arbeitsleben durchlebte und dabei, wegen internat. Berufsausrichtung, viel in Europa und vor allem in der BRD herum kam. Was sich dort ab ca. Mitte 90er Jahr anzubahnen begann, wies den Weg in die heutige völlig aus dem Ruder gelaufene Sozialsituation. Diese hat heute eine noch grössere und raubtierhaftere Karikatur angenommen und zwar via die EU: Dort heisst es aus der BRD: die Tarife bestimmen wir! Und damit wurden innerhalb der EU Entwicklungen möglich, die niemand gewollt hatte und ausserhalb hat die EU Knebelverträge nur schon mit afrikan. Ländern ausgehandelt, die himmelschreiend sind.
    Das Verhalten von Trumpf in Sachen Zöllen ist ein Teil dieser Rückpendelentwicklung.

    Und JETZT wird ‘eingeschenkt’ und zwar BRD defitg. Statt eine umfassende Task Force einzusetzen, die nur schon die Sozialprobleme binnen 3 Monaten mit Massnahmen angeht, will Merkel noch mehr Geld in die EU leiten. Da GB in Kürze im Krach weg ist und Italien noch schneller folgend wird, MUSS die EU ‘verdichtet’ werden, braucht also weniger Personal und damit weniger Geld.

    Völlig unabhängig von Zahlungen an Ausländern, ist damit die Abenddämmerung der Gro Ko eingeleitet, denn niemand macht auf die Dauer die Rechnung ohne den Wirt, sprich das Volk, die Menschen und Steuerzahler, auch nicht BK Merkel.

  5. @ Dr. Michael Grandt: Lieber Michael Grandt, das ist bestimmt kein Aufhetzen gegen Ausländer.
    Wer das sagt bzw. schreibt , will Fakten nicht anerkennen.
    Vielen Dank für den Artikel.
    Ich kenne mich nicht so gut aus mit den Sätzen .. XX .. bei Hartz IV .. usw.
    Aber es kann ja nicht so gedacht sein.
    Früher hieß es, wer im Bergwerk verletzt wird , zum Beispiel, da sorgt die Gemeinschaft für den Kranken.
    Eine sehr gute , wunderbare Idee.
    Aber , nicht wirklich notwendig zu erwähnen: Das kann nicht ca. sieben Milliarden andere Menschen einschließen.
    Wer das ändert wie BK Merkel & Co. will das Land hier zerstören.
    (Auch wenn natürlich : Bail-Outs, “Stirbt der Euro .. , stirbt Europa” , BK Merkel sinngemäß, ESM usw. noch teurer sind / werden .. für die BRD).
    Bis jetzt: ?? Außerdem werden doch die Deutschen von dafür “bezahlten” ??? Deutschen usw. beschimpft. Dieses: Man darf nichts mehr gegen Frauen, nichts gegen Ausländer usw. sagen ; selbst wenn es berechtigt ist. Das breche ich auf.

    Köterrasse, Ungläubige,

    • @Meine Meinung: Ich sah das jetzt , dass da leider Zeilen verrutschten beim Versenden.
      Was ich ausdrücken wollte, das kann aber auch falsch sein, deshalb schreibe ich : “Meine Meinung”. — Jetzt:
      “Hartz IV” u ä kann immer nur für eine begrenzte Gruppe gelten.
      Man kann hier nicht die Grenzen Jahrelang offenstehen lassen .. und Millionen Menschen hier “einströmen” lassen. Dann mühsam klären wo kommen sie her ? , wie alt sind sie ? .. darf man das überhaupt testen. ? Vielleicht gut für Rechtsanwälte,
      die sich freuen wenn das Land hier zerstört wird ?? Asylantrag abgelehnt, dann noch einmal “Asylgenehmigungsverfahren” eingeleitet.
      K. Göring-E. (B´90 / Die Grünen): ” Wir brauchen auch Zuwanderer, die sich in unseren Sozialsystemen wohl – und zu Hause fühlen.” sinngemäß Frau Göring-E. Nein, das finde ich NICHT, Frau K. Göring – E. —
      Zum Dank werden “wir” dann noch als :
      “Köter-Rasse, Ungläubige,Kulturlose, … “…beschimpft.
      Das dürfte es alles nicht geben, finde ich.
      Aber ? das ? kommt vielleicht auch daher, dass sich hier viele treten lassen. Und ohne Grund beschimpfen lassen. Ja , die Lehrer sind tüchtige Um – Erzieher.———
      Aber vielleicht werden BK Merkel & Co doch gezwungen zum Recht zurückzukehren. Dafür kämpfe ich.

  6. Normalerweise braucht man keine Statistik, keine Zahlen und nichts, sondern nur mathematisch logisches Denken. Es ist doch völlig logisch, dass Ausländer und Migranten, die unfähig sind, sich zu Hause ein gutes Land aufzubauen und sich hier bequem ins gemachte Nest setzen, eben auch unfähiger sind, sich selbst zu ernähren und mehr Hartz 4 beziehen.
    Und der eigentliche Rassismus besteht darin, dass wir Deutschen versklavt werden und die ganze Welt durchfüttern müssen.

  7. Die Lösung für dieses Verbrechen gegen Deutsche liegt auf der Hand:
    Hartz4 nur für Deutsche.
    Für Ausländer nur dann, wenn sie 10 Jahre in einem Vollzeit-Beruf oder entsprechend als Selbständige ins Sozialsystem eingezahlt haben. Punkt.

    Sonstige Lösungen liegen ebenfalls auf der Hand:
    Kein Kindergeld für EU-Bürger oder Ausländer, sondern nur für Deutsche.
    Fürs Kindergeld sind die Heimatstaaten zuständig.
    Ich sehe nicht ein, weshalb wir Deutsche für Kinder von Bulgaren, Italieniern, Türken, Serben, Polen, Afghanen, Syrern usw. Kindergeld bezahlen sollten.

    Ansonsten raus mit den Asylanten, denn keiner von ihnen ist legal ins Land gekommen.
    Raus mit den EU-Ausländern, die nur hier sind wegen Sozial-Schmarotzertum.
    Raus mit den arbeitslosen Ausländern, denn wir brauchen sie nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.