CIA räumt DIREKTE Verwicklung im Syrien-Krieg ein

Der US-Geheimdienst wollte mit verdeckten Operationen sogar syrische Flughäfen angreifen.  Aber warum gesteht er dies gerade JETZT ein?

 

 

Was hierzulande Leichtgläubige, Gutmenschen und Realitätsverweigerer stets bestritten oder für unmöglich gehalten haben, hat der US-Auslandsgeheimdienst nun selbst zugegeben.
Die CIA bestätigte erstmals, in Syrien eine militärische Rolle gespielt zu haben. Ja mehr noch: Der Direktor des Geheimdienstes, John Brennan, räumte sogar ein, dass die CIA DIREKT in die Kämpfe in Syrien verwickelt sei.
Viele der Söldner, die in Syrien kämpfen werden von den westlichen Verbündeten der Golfstaaten oder von westlichen Geheimdiensten DIREKT unterstützt.

Doch der US-Geheimdienst agiert wohl weitaus größer, als bisher gedacht. Wie jetzt bekannt wurde, hatte die CIA unmittelbar vor der US-Wahl in Erwägung gezogen, syrische Flughäfen mit verdeckten Operationen anzugreifen.

Aber warum gibt die CIA dies ausgerechnet JETZT zu?

Die CIA will eine „weiße Weste“ behalten

1. Seit Aleppo von der syrischen Armee weitgehend eingenommen wurde, werden immer mehr Gräueltaten, die von den Rebellen begangen wurden, entdeckt. Der US-Geheimdienst will damit offensichtlich nicht in Verbindung gebracht werden.
2. Das „Wirken“ der CIA-unterstützen Söldner kommt immer mehr ans Tageslicht. Der US-Geheimdienst will wohl offiziell seine „weiße Weste“ behalten.
3. Der zukünftige US-Präsident Donald Trump hatte bereits angekündigt, den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad im Kampf gegen den IS als Verbündeten anzuerkennen.
4. Die neue US-Regierung will den gescheiterten Obama-CIA-Söldner-Kurs offenbar nicht weiter fortsetzen.
5. Trumps „Aussöhnung“ mit Putin könnte die Geheimdienstaktivitäten auf beiden Seiten mäßigen.

Dennoch bleibt unklar, inwieweit die CIA auch zukünftig eine aktive Rolle an der Seite von in Syrien kämpfenden internationalen und islamistischen Söldnern spielen wird.

 

Fordern Sie meinen Newsletter KOSTENLOS an – UNZENSIERT! UNGESCHÖNT! FREI!

 

 

Quellen:
http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2016/12/22/506658492/cia-director-urges-caution-in-u-s-response-to-russia-hacking
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/26/
http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2016/12/22/506658492/cia-director-urges-caution-in-u-s-response-to-russia-hacking
http://www.lrb.co.uk/v38/n01/seymour-m-hersh/military-to-military
http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/aleppo-syria-mass-graves-russia-claims-rebels-torture-mutilation-massacre-a7496066.html

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Krieg, Politik, Terror, Uncategorized, USA and tagged , , , , , , , .

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!