Armuts-Senioren wegen 1,44 € vor Gericht!

Unglaublich: Während »Schutzbefohlene« sich vieles erlauben können, wurde ein altes Armuts-Ehepaar wegen »Diebstahls« zweier leerer Pfandflaschen angeklagt.

 

Der Fall:

  • Ein mittelloses, armes Ehepaar (beide Mitte 60), er Rentner, sie Putzkraft, fischen in München ZWEI Pfandflaschen aus einem Altglascontainer.
  • Wert: 1,44 Euro Pfand (!!!).
  • Für das Ehepaar viel Geld.
  • Sie werden beobachtet.
  • Die Polizei wird gerufen.
  • Die Polizei ermittelt wegen DIEBSTAHL!
  • Der Fall kommt sogar vor Gericht!

Flüchtlingskindern geht es oft besser als deutschen Armuts-Kindern

Die »Tat«:

  • Es handelt sich nicht um eine strafwürdige Tat, denn leere Pfandflaschen haben in einem Altglascontainer nichts zu suchen.
  • Das Ehepaar handelte nach dem deutschen Pfandsystem also korrekt und wollte die leeren Flaschen wieder zurück in den Kreislauf bringen.

Ist DAS Deutschlands größte »Migranten-Horror-Schule«?

Das Urteil:

  • Das Münchner Gericht lehnte eine Bestrafung ab.
  • Der Schaden sei viel zu gering.
  • Doch die Staatsanwaltschaft legte auch noch Beschwerde dagegen ein!
  • Diese wurde jedoch abgewiesen.

Dr. Michael Grandts Spezial-Report
„Das sind die 9 größten Gefahren für 2017“

Hier KLICKEN!


Fazit:

Es gibt täglich Hunderte von Fällen sogenannter »Schutzbefohlener« die Schwarzfahren oder »Kleinigkeiten« mitgehen lassen oder sexuelle Übergriffe verüben, usw., die NICHT verfolgt werden. Im Görlitzer-Park in Berlin dealen Schwarzafrikaner ungehindert und wissentlich mit Drogen. Und ein armes, älteres, deutsches Ehepaar wird wegen zweier Pfandflaschen für 1,44 Euro angeklagt …

Ich glaube es nicht, was in dieser Bananenrepublik alles möglich ist!

 

 

Lesen Sie KLARTEXT – Lesen Sie meinen GRATIS-Newsletter!

 

 

 

Quellen:

welt.de/debatte/kommentare/article165050157/Vor-Gericht-wegen-1-44-Euro-das-ist-leider-kein-Witz.html

Foto (SYMBOLBILD): danodongo.wordpress.com/category/leadership/ (Screenshot/Bildzitat/bearbeitet)

Ähnliche Beiträge

Posted in Aktuelles, Flüchtlinge, Gesellschaft & Kultur, Polizei and tagged , , .

8 Comments

  1. Peter Schuhmacher, ein paar „Kirchenfürsten“ der aktuellen Zeit sind nichts auf dem Zeitstrahl vom Anfang bis zum Ende! Unsere Gesellschaft hat ihre Struktur, ihr Denken, ihre Traditionen und ihre Kultur seit ca. 1500 Jahren so eng mit der Kirche verwoben, daß es für uns ein Heimatverlust wäre, würden wir die Kirche(n) verbannen! Alles denken, unser Handeln, unsere Empfindungen, alles um uns herum ist von der Kirche und der christlichen Lehre in irgendeiner Weise beeinflusst worden. Das Sie sich so äußern, läßt darauf schließen, daß sie selbst in Wirklichkeit von der Kirche durchdrungen und in gewisser Wiese ebenfalls verwoben sind. Denn, was mich gar nicht interessiert das hat keinen Platz in meinen Gedanken und auch nicht in meinen Aussagen! Zum „… in der Kirche bleiben oder nicht…“ habe ich folgende Gedanken:
    „Es gibt sehr viele Menschen, die die Kirche als Halt in ihrem Leben brauchen! Und für mich, als Christ, ist es selbstverständlich, daß ich die Kirche auch aus diesem Grund bewahren will!“

  2. Wie krank und zutiefst verderbt muss man sein, bei so etwas die Polizei zu rufen ? Sind das erste Auswirkungen des staatlich geförderten Denunzianten- und Blockwartsystems ? Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich täglich vornehmlich alte Mitbürger die Papierkörbe nach Pfandflaschen durchsuchen, das macht mich zutiefst betroffen, traurig und wütend … mein Gott ! Was es für „Menschen“ gibt …….

  3. Was soll man von einer rassistischen antideutschen Justiz denn sonst erwarten?

    Ob man einen Migranten unter identischen Umständen wohl auch angeklagt hätte? Man hätte dann wohl eher den Deutschen angeklagt, weil er eine Anzeige dagegen erstattet hat.

    Bei Einheimischen wird mit der Lupe gesucht, um etwas gegen sie zu finden, währenddessen bei Ausländern geradezu groteske Ausreden erfunden werden, um auch bei schweren Straftaten keine Strafen verhängen zu müssen.

    Das Gegenteil von Rassismus ist dann eben auch wieder Rassismus.

    Das Problem besteht nicht darin, dass wir ausländerfeindlich sind, sondern dass viele der Migranten ausländerfeindlich sind, uns gegenüber, denn für sie sind wir die Ausländer.

    Wir haben in der Tat ein akutes Problem mit Ausländerfeindlichkeit in Deutschland – islamische Ausländerfeindlichkeit und islamischer Rassismus.

  4. Das ist sehr traurig zu lesen.
    Besonders schlimm, dass Menschen wenn sie Flaschen sammeln aus den
    Altglas-Container, beobachtet werden, gemeldet werden , Polizei kommt.
    Es kommt bis zur Gerichtsvorladung.
    Man kann das alles nicht mehr glauben.
    Tollhaus Deutschland.
    BK Merkel & Co. lädt die ganze „Welt“ ein zu kommen ins Schlaraffenland Deutschland. Keine Tasche wird kontrolliert in Bayern an der Grenze …kein Pass wird verlangt. BZW. in Hunderttausenden von Fällen . Grenzschutz darf nicht kontrollieren . So hörte ich.
    Menschen Mitte 60 kommen vor den Kadi wegen Pfandflaschen-Sammeln im Altglas-Container !!!!! in München.
    „Deutschland ist verrückt geworden.“

  5. Lieber Dr. Michael Grandt,
    ich las eben diesen Bericht.
    Vielen Dank für diese Information. —
    Es ist schrecklich. Die BK Merkel, Vizekanzler Gabriel & Co.
    Tun immer so edel. Schlimmere Heuchler kann ich mir nicht mehr vorstellen.
    „Wir“ sind ja so ein reiches Land „, „Uns ging es noch nie so gut“ BK Merkel.
    BK Merkel und Vizekanzler Gabriel sollen erst mal für ihre eigenen Armen hier sorgen.
    „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“. Heißt deinen Nächsten — nicht die ganze Welt.
    Wer jetzt überhaupt ein Jesus – Nachfolger sein wollte.
    Da wird ja oft gesagt: Christen müssen allen helfen.

    Aber erstens könnte das niemand . Und zweitens kann das auch niemand verlangen.

  6. so ist es hier in der Bananenrepublik BRVD der Faschismus und die Diktatur werden mit Vollgas gegen uns Deutsche jeden Tag betrieben. Ich bekam vor zwei Monaten von dem Kirchensteueramt in Bamberg eine Steuernachzahlung von 2015 in schwindelnder Höhe von sage und schreibe von 1,52 Euro zur Nachzahlung. Wir werden beschissen , belogen , betrogen , entrechtet und für blöd gehalten. Ich frage mich schon lange wann kommt endlich der große Knall und wir das Volk wollen und können uns diese Sklaverei der Diktatoren nicht mehr bieten lassen oder wir gehen gemeinsam vor die Hunde !!!!!!!!!!!!!

    • Geschätzter Nonkonformist, Sie haben sicherlich noch gute Gründe, überhaupt noch Mitglied in einer der beiden Hauptkirchen (katholisch/evangelisch) zu sein. Wenn man aber genau hinschaut ist doch seit langem klar, dass die beiden Kirchen gemeinsame Sache mit der Staatsführung machen, besonders die evangelische Kirche. Aber auch die katholische Kirche hat jetzt umgeschwenkt. Die schlimmen Aussagen anlässlich des AfD-Parteitages in Köln (unser Kreuz hat keine Haken), oder das schändliche Auftreten in Jerusalem, als die Kirchenfürsten ihre Kreuze zum Zeichen der Unterwürfigkeit und Anbiederei ablegten und versteckten. Es bleibt als Reaktion für einen ordentlichen und wertebewussten deutschen Bürger letztlich nur Austritt aus der Kirche. Christ kann man trotzdem bleiben und versuchen, sein eigenes Leben nach den 10 Geboten zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestellen Sie meinen newsletter!