Terrorabwehr? Polizisten sollen ihre Reizgaspatronen „wiegen“!

Unglaublich: Die rot-grüne Regierung in Niedersachsen tut alles, um ihre Bevölkerung WENIGER zu schützen.

Deutschland wird von einer Anschlagswelle überschwemmt. Deutschlands Bevölkerung ist total verunsichert. Deutschlands innere Sicherheit steht auf dem Spiel.

Rot-grünes Kasperltheater

Und genau in diesen Zeiten will – wie sollte es auch anders sein – die SPD/Grüne-Regierung in Niedersachsen eine neue Verordnung einführen: Demnach sollen Polizisten ihre Tränengaspatronen wiegen.
Dieses kommt meist bei gewalttätigen Demonstrationen und bei Krawallen zum Einsatz. Doch damit dürfte jetzt mehr und mehr Schluss sein.
Zu diesem Zweck sollen extra Waagen gekauft werden. So sollen die polizeilichen Eingriffsmaßnahmen „lückenlos“ dokumentiert werden. Ziel: Die Bewertung und Überprüfung der Einsätze.
Die eingesetzten Polizisten sollen ihre Patronen dann VOR und NACH dem Einsatz wiegen und dokumentieren. So erkennt man, wieviel Reizgas „verbraucht“ wurde. Ich vermute, dass ein Beamter so wohl Schwierigkeiten bekommen kann, wenn er weit mehr Tränengaspatronen abfeuert als sein Kollege. Vielleicht wirft man ihm dann „unangemessene Aggression“ vor? Welch ein Irrsinn!

 

Ansbach, Würzburg, Reutlingen: Schützt uns vor dem Flüchtlings-Terror!

 

Das Ausland lacht darüber

Intern vermutet man, dass diese Regelung den Tränengas-Einsatz so erschweren soll, dass er schließlich ganz unterlassen wird. Was will man von einer rot-grünen Landesregierung auch anders erwarten? Damit tut sie alles, um ihre Bevölkerung noch weniger zu schützen.
Es klingt wie ein Schildbürgerstreich, ist aber bitterer ernst: Durch diese Regelung kann die innere Sicherheit noch brüchiger und viele Menschen gefährdet werden. Im Ausland, das ist sicher, lachen sich die Sicherheitskreise kaputt über die neue Regelung.

 

 

Die-Grünen ISBN-978-3-86445-218-5

 

 

Die Grünen


Quellen:
Eigenrecherchen
DER SPIEGEL 30/2016
Foto: Pixabay.com

Posted in Aktuelles, Die Grünen, Innere Sicherheit, Investigativ, Krisenschutz, Politik, Schutz für Ihr Zuhause, Terror and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.