Russisches Außenministerium widerlegt Lügenpresse

Die Behörde sammelt jetzt westliche Fake-News und widerlegt sie. Hier die ersten 5 der dreisten Falschmeldungen.

 

 

Die meisten Fake-News kommen aus dem Westen

Von unseren Systemmedien wird Ihnen eingepaukt, dass Fake-News nur aus Russland kommen. Falsch! Die MEISTEN Fake-News kommen nämlich aus den USA und aus Großbritannien.

Das russische Außenministerium hat jetzt extra eine Rubrik auf seiner Homepage gegen westliche Fake-News eingerichtet. Maria Sacharowa, die Sprecherin der Behörde kündigte an, auf dieser Webseite Fake News von nun an gesammelt und Punkt für Punkt widerlegt werden:  http://www.mid.ru/ru/nedostovernie-publikacii

Die Arbeitsweise: Diplomaten sollen sowohl Nachrichten aus Mainstream-Medien als auch Erklärungen von offiziellen Vertreten verschiedener Länder unter die Lupe nehmen.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Lügenmedien
manipulieren auch SIE – bis jetzt!

Dieser 7-Punkte-Plan lässt Sie die Lügen der Medien ab sofort direkt durchschauen – hier KLICKEN und GRATIS anfordern!


Die ersten dreisten Falschmeldungen

Die ersten Fake-News wurden bereits auf die Seite gestellt:

  • Meldung des US-Fernsehsenders NBC über die Auslieferung von Edward Snowden an die USA: FAKE!
  • Bericht des englischen Telegraph über die „russische Spur“ in dem versuchten Staatsstreich in Montenegro: FAKE!
  • Meldung der amerikanischen Zeitung New York Times über die Stationierung der russischen Raketenkomplexe, was ein Verstoß gegen Vereinbarungen mit den USA wäre: FAKE!
  • Meldung der US-Agentur Bloomberg über angebliche Einmischung von russischen Hackern in die Präsidentschaftswahlen in Frankreich: FAKE!
  • Spekulationen der englischen Zeitung Observer über Todesursachen bei russischen Diplomaten: FAKE!

Das Schlimme: Auch deutsche Medien übernehmen das!

Wolfgang Blau, Digitalchef des Verlagskonzern Condé Nast International bestätigte bei der Sendung Maybritt Illner, dass Fake-News vor allem von der Daily Mail und Daily Express (Großbritannien) kommen und in den USA und in Asien verbreitet werden.

Und weiter: Sie würden mehr Schaden für die deutsche Wirtschaft anrichten als russische Bots (eine Software, die zum Beispiel auf Twitter oder Facebook aktiv ist und Beiträge postet, um Stimmung zu machen).

Mein Rat: Glauben Sie zunächst einmal NICHTS. Seien Sie skeptisch und informieren Sie sich aus verschiedenen Quellen.

 

Fordern Sie meinen Newsletter KOSTENLOS an – UNZENSIERT! UNGESCHÖNT! FREI!

 

Quellen:

http://www.mid.ru/ru/nedostovernie-publikacii

https://deutsch.rt.com/newsticker/46819-aussenministerium-russlands-widerlegt-fake-news/

Maybritt Illner (ZDF), Sendung vom 16. Februar 2017

Foto: hmid.ru/ru/nedostovernie-publikacii/-/asset_publisher/nTzOQTrrCFd0/content/id/2652691 (Screenshot/Bildzitat/bearbeitet)

Posted in Aktuelles, Gesellschaft & Kultur, Journalismus, Lügenpresse, Russland, USA and tagged , , , , .

One Comment

  1. Das der Westen lügt ich mir schon lange bekannt , Nur schlimm das Viele Deutsche immer noch meinen das das die Propaganda Presse bring Wahr wäre! Wenn das Deutsche Volk weiter so macht ist es 2024 Vergessen oder schon Ehre! oder es erwacht über Nacht auf das es mit Russland im Krieg ist!

Comments are closed.