Hamburg: Erster tödlicher IS-Anschlag in Deutschland!

Terror-Miliz IS bekennt sich zur tödlichen Messer-Attacke auf einen 16-jährigen: “Eine Antwort auf die Rufe zum Angriff auf Bürger der Koalitionsstaaten.”

 

 

Die Tat: Vor zwei Wochen wurde auf den 16-jährigen Victor in Hamburg von einem bislang unbekannten Täter von hinten mehrmals eingestochen. Seine 15-jährige Freundin brutal ins Wasser gestoßen. Sie konnte sich ans Ufer retten, ihr Freund erlag den tödlichen Verletzungen.
Die Täterbeschreibung der Kripo: 23 bis 25 Jahre alt, südländisch, trug einen braunen Pulli, blaue Jeans und hatte einen Dreitagebart.

Jetzt bekannte sich die Terror-Miliz IS zu dieser Tat. Es wäre der erste tödliche ISIS-Anschlag in Deutschland.
Die IS-Propagandaagentur „Amaq“ schreibt: „2 Personen wurden von einem Soldaten des Islamischen Staates am 16. Oktober in Hamburg erstochen. Die Operation wurde als Antwort auf die Rufe zum Angriff auf Bürger der Koalitionsstaaten ausgeführt“.
Der IS weiß offensichtlich nicht, dass das Mädchen überlebt hat.
Noch in der gestrigen Nacht hat die Hamburger Staatsschutz-Abteilung die Ermittlungen aufgenommen.

Totale Verharmlosung: „Deutschland ist ein sicheres Land!“

Der erste IS-Terror-Tote in Deutschland und ich befürchte, es wird nicht der Letzte sein.
Bleiben Sie wachsam, wo Sie auch sind und was Sie auch tun!

 

Quelle:
http://www.bild.de/politik/inland/isis/teenager-mord-bekennungsschreiben-48518936.bild.html

Foto: Screenshot youtube (Bildzitat): https://www .youtube.com/watch?v=fiROcoPf5zg

Posted in Aktuelles, Innere Sicherheit, Politik, Polizei, Terror and tagged , , .