Dr. GRANDT INVESTIGATIV: 20 Atombomben sind immer noch in Deutschland gelagert!

Die Bundesregierung schweigt

Sie gelten als offenes Geheimnis und die Bundesregierung will deren Existenz offiziell nicht bestätigen. Doch die Tabelle (siehe unten) der FAS (Federal of American Scientists) in Anlehnung an US-NATO-Unterlagen beweist, dass in Deutschland immer noch 20 Atombomben des Typs B-61 lagern. Und zwar im Fliegerhorst Büchel, zwischen Koblenz und Trier.

Sie sind für den Abwurf durch ein Flugzeug gebaut und jede einzelne besitzt die 13-fache Sprengkraft der Hiroshima-Bombe. Sie sind in sogenannten »Weapons Storage Vaults« gelagert, im Boden von Flugzeugschutzbauten.… weiterlesen.

Verschwörungstheorie (?) Wurde der Mord an Joe Cox inszeniert, um den Brexit zu verhindern?

 

Ich beschäftige mich seit 35 Jahren mit Medien- und Politlügen. Viele, sogar die meisten Kriege, haben mit einer LÜGE begonnen. Bis heute gibt es viele Dinge die nicht RICHTIG und ZWEIFELSFREI aufgeklärt sind: So zum Beispiel 9/11, die Morde an John F. Kennedy, Marilyn Monroe, Malcolm X, Martin Luther King, usw. usf. Bei vielen Kriegen WISSEN wir zwischenzeitlich, dass sie mit einer Lüge begonnen haben: Der Vietnam-Krieg, der Irak-Krieg, der Pazifik-Krieg, der Korea-Krieg usw.

Man sollte also sehr sensibilisiert sein. Das gilt auch für das Attentat auf Helen Joe Cox, die FÜR den Verbleib der Briten in der EU votierte.… weiterlesen.

Sicher leben in Deutschland

Wie Sie Ihre Wertgegenstände so verstecken, dass Sie kein Einbrecher findet

Nicht jeder von Ihnen hat einen Tresor. Für manche von Ihnen besteht vielleicht auch gar keine Notwendigkeit, sich einen teuren Safe zuzulegen. Dennoch haben Sie vielleicht wichtige Wertsachen, die Sie vor Dieben verbergen möchten. Welche alternativen Möglichkeiten zu einem Tresor es gibt, verrate ich Ihnen jetzt.

„Das Haus verliert nichts“ heißt es im Volksmund. Es gibt verschiedene Optionen von „alltäglichen“ Verstecken:… weiterlesen.

Vortrag 03.05.2011

Klartext – jetzt! – Frauen werden Männer und Männer „Pussies“

»Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft angepasst zu sein«, sagte einmal ein weiser Mann. Genau dieser Meinung bin ich auch.

 
Die meisten Menschen sind nämlich leider an unsere »kranke« Gesellschaft schon so angepasst, dass sie gar nicht bemerken, wie »krank« sie eigentlich bereits ist: Politische Korrektheit, übertriebene Toleranz und der Gender-Wahnsinn verändern uns mehr und mehr. Ich bin Gott dankbar, dass ich nicht erst in 50 Jahren geboren werde, in eine Gesellschaft, in der die Menschen noch mehr verweichlichen, ihre Verantwortung für ihr Leben noch mehr an den Staat abgeben, Männer zu »Pussies« und Frauen zu »Männern« mutieren. … weiterlesen.

Die Eurokrise ist noch da – Portugal vor dem Absturz

Sie glauben, die Eurokrise ist vorbei, weil die Medien nicht mehr darüber berichten? Pustekuchen: Die Lage der angeschlagenen EU-Pleitestaaten hat sich dramatisch verschlechtert. Ganz vorn mit dabei ist der ehemalige »Musterschüler« Portugal. Hier braut sich etwas Gewaltiges zusammen. Schon befürchten die EU-Kommission und die Bundesregierung, dass Portugal erneut unter den europäischen Rettungsschirm ESM muss!… weiterlesen.

Blog KLARTEXT

Dr. Grandt’s KLARTEXT 05: Mehrfach-Vergewaltigung in München – „Lügenpresse“ oder was?

„Lügen“ bedeutet nicht nur die Unwahrheit zu sagen, sondern auch die Wahrheit zu verschweigen.
Pressevertreter und Journalistenkollegen beschweren sich immer wieder darüber, dass sie als „Lügenpresse“ beschimpft werden. Sieht man den aktuellen Fall der mehrfach vergewaltigten Münchnerin an, dann versteht man so einiges.
In einer Münchner Wohnung soll eine junge Frau Opfer einer Gruppenvergewaltigung durch fünf junge Männer geworden sein.
Natürlich interessiert den Leser, wer diese heimtückischen und brutalen Täter sind. Doch Pustekuchen, hier agiert die angebliche „Lügenpresse“, indem sie so einiges verschweigt. Eine Spurensuche:… weiterlesen.

Michael Grandt – BELLETRISTIK: Als der Krieg ausbricht

Aktuelles Vorwort:

Was viele meiner Leser vielleicht nicht wissen, ich schreibe auch Kurzgeschichten und Romane. Deshalb habe ich mich entschlossen, auf meinem Blog hin und wieder eine Kostprobe zu geben.

Diese Kurzgeschichte habe ich 1991 – ganz im Eindruck des 1. Irak-Krieges – geschrieben. Erschreckend für mich ist zu lesen, wie AKTUELL das Geschehen von damals noch ist und wie man die Länder, die die USA mit ihrer aggressiven Kriegs-Politik angreifen, austauschbar sind. So ist diese Kurzgeschichte quasi ein Zeitdokument von damals, das ich 2008 ergänzt habe.

Alles was ich damals geschrieben habe ist auch noch heute 1:1 genau so. Wir haben nichts gelernt, nichts!!!!… weiterlesen.